Russische Bots

afd-trachtenverein.jpg

Es ist viel von diesen U-Booten im Internet die Rede, welche – von Putin ferngesteuert – die Kommentarspalten fluten, um gegen unsere Führerin zu hetzen und einer Partei wie der AfD zur Macht zu verhelfen, welche mit Rußland in Frieden und Freundschaft leben will. Pfui!

Nun lasen wir aus Langeweile unter einem Beitrag des Magazins Focus zum ThemaTrachtenverein verweigert AfD-Politikerin die Mitgliedschaft“ auch die Kommentare und fanden gar nicht die gewohnte Kritik an totalitärer werdenden Zuständen von 99 Prozent der Kommentatoren vor, sondern auch vermehrt Beiträge von Merkelfans.

Wir zählten die ersten Kommentare durch und kamen bei 28 Kommentaren auf 19 kritische Kommentare von 19 verschiedenen Kommentatoren und 9 merkeltreue Kommentare von 2 Merkelfans in ein und demselben Stil.

Das gibt zu denken! Sind die Russen technisch fortgeschrittener als die Bundesrepublikaner? Immerhin können die russischen Bots nicht nur verschiedene Namen, sondern auch unterschiedlichsten Duktus und simulieren eine Sprache, die von gehoben bis einfach (inkl. geschickt eingestreuten Rechtschreibfehlern) alle Schichten des deutschen Volkes abzubilden imstande ist, während die deutschen Bots offenbar immer nur auf Textbausteine mit den üblichen Propagandafloskeln zurückgreifen.

Führerin, werfen Sie bitte all unsere Techniker für den Endsieg an die Agitationsfront! Damit wir Moskau einnehmen und den tumben russischen Bären mit unseren hyperintelligenten Bots zu Boden werfen!

Bild oben: Ein fieser russischer Bot diskreditiert unsere gefestigte Demokratie als „linke Diktatur“. Hinter diesem bösen Kommentar stecken Putin und die Weltverschwörung! Schutz vor derartigen Robotermeinungen bieten nur Alu-Hüte, die bei jedem Internetbesuch getragen werden sollten.

.

Advertisements

6 Antworten

  1. „… und einer Partei wie der AfD zur Macht zu verhelfen, welche mit Rußland in Frieden und Freundschaft leben will.“

    Erinnert sich noch jemand daran, daß die Abgeordneten der Blendgranate in der Straßburger Duma, in guter alter Kommi-Tradition, einmütig die Anti-Rußland-„Sanktionen“ mit abgenickt hatten???

    Nein?

    Hat der FSB das auch nicht mitbekommen?

    Nein?

    Na, dann ist ja alles in bester Ordnung.

    Petry Heil – ääh – ichmeinelatürnich: Heil Petry!

  2. „Sophie Scholl würde AfD wählen“

    -http://www.focus.de/politik/deutschland/sophie-scholl-wuerde-afd-waehlen-afd-sorgt-mit-scholl-werbung-fuer-empoerung-kritik-auch-innerhalb-der-partei_id_6505031.html

    Lustig. Das erinnert an Nick Griffin, der dasselbe mal über den Tschöörtschill und die BNP gesagt hat. 🙂

    Es drängt sich irgendwie der Eindruck auf, daß all die rächzpopulistischn Scheinoppositionen auf unserem dahinsiechenden Kontinent sich ihre Wahlkrampf-Parolen vom selben „Ghostwriter“ zusammenstümpern lassen, wenn sie nicht gerade einfach von den ECHTEN Nahtziehs welche klauen (wie bspw. Gauland – „Heute tolerant und morgen fremd im eignen Land“), die schon älter sind, als die nach Westen erweiterte DDR, oder irgendwelche in Hirnspenderkreisen so genannten „Flüchtlingswellen“.

    Tja – Die kalte Sophie würde AfD und ich NSDAP wählen, wenn ich könnte. 👿

    Wir können uns halt leider nicht aussuchen, in welcher verschissenen Epoche wir leben müssen.

    Eine erklärte Geistesverwandtschaft mit der kalten Sophie zeigt nur einmal mehr (neben zahllosen weiteren Bekenntnissen und Handlangerdiensten dieser Clique für die völkermordende Weltpest) unmißverständlich, AUF WESSEN SEITE die sich im Kampf um das Heimat- und Existenzrecht der Deutschen stellt:
    Eine glorreiche „Heldin des Widerstandes“ die es für angebracht hielt, die Heimatfront dazu anzustacheln, KEINE WINTERBEKLEIDUNG MEHR AN DIE LANDSER zu schicken, während diese erbittert gegen den zweiten Mongolensturm ankämpften, damit sie halt noch schneller verrecken konnten – und damit letztendlich GENAU DER WAHNSINN ÜBER UNS HEREINBRECHEN KONNTE, der während der folgenden 7 Dekaden zu genau den herrlichen Zuständen geführt hat, die wir heute erleben und genießen dürfen – die darf sich auch mit Fug und Recht als prähistorische Gefolgsfrau einer Partei bezeichnen lassen, die mit diversen eingebunzelten Nafris, subsaharischen und levantinischen Ficki-Ficki-Flachkräften als Kandidaten, unablässig von „Obergrenzen“ und „Integration“ sabbelnd, in trauter Einigkeit mit dem antifaschistischen Block, die endgültige Abwicklung des deutschen Volkes vorantreibt.
    Schade eigentlich, daß die kalte Sophie nicht mehr in den Genuß der „Befreiung“ kommen konnte. Die marodierenden Mongolenhorden hätten sicher auch ihren Spaß an ihr gehabt.

    Derweil tritt der Vernichtungskrieg gegen die Völker Europas in die Endphase.

    Alles läuft schön weiter nach Plan.

    György Schwartz, Peter Sutherland, Barbara Spectre … und wie die Weltbeglücker alle heißen, können sich entspannt zurücklehnen.

    • Das war unbedingt wichtig was die SCHOLL gewählt hätte , als H……….. hat sie das bekommen was damals in der Macht und Gesetz war AMEN !

  3. Hallo Unperson, ich möchte mal – ganz ohne Hintergedanken – fragen, ob Sie es für möglich halten, dass eine ungehinderte Einwanderung ohne Obergrenzen und Integration der von Ihnen genannten Abwicklung sogar eher hinderlich wäre?

    Persönlich glaube ich, die europäischen Völker wären selbst bei völligem Einwanderungsstopp, also Bewahrung der gegenwärtigen Bevölkerungszusammensetzungen, in zwei, drei Generationen nur noch geographisch betrachtet europäisch.

    Als Demokrat bin ich der Meinung, man darf dafür sein, dass es so kommt. Warum man nicht dagegen sein darf, habe ich nie verstanden.

    • Ich als pöhser Nahtzieh erkenne weder die von Dämokratten propagierten Grunzrächde der Volksschädlinge im Besonderen, noch die Möntschänrächde im Allgemeinen an – und die „Freiheit“ der „Qualitätsmedien“, Menschen zu belügen, zu manipulieren und Völker gegeneinander aufzuhetzen um so weniger!

      Die Entscheidung, wen oder wessen freie Persönlichkeitsentfaltung, propagierte Ansichten usw. ich tolerieren kann, darf, oder muß, mache ich lediglich an der Frage fest, ob diese geeignet sind, meiner Familie, meinem Volk, meiner Gemeinschaft NUTZEN oder SCHADEN zuzufügen!

      Falls nichts von Beidem zutrifft, kann ich sie ignorieren, bzw. tolerieren.
      Im Schadensfall muß ich konsequent dagegen vorgehen!

      Die eigene Existenz und die seiner Angehörigen sicherzustellen, ist nicht nur das ureigenste Recht, sondern sogar die Pflicht eines jeden Lebewesens!

      Ansonsten kriegt es eben den „Darwin-Award“ an den Allerwertesten getackert.

      SO einfach ist das.

  4. Zwangsbezahlte Fake News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: