Lieder für alle

.

Advertisements

28 Antworten

  1. Mein Klassiker zu Weihnachten ist Stille Nacht, gesungen von den Soldaten der Wehrmacht, der Luftwaffe, der Kriegsmarine und den Eliteeinheiten des Reiches in der Weihnachtsringsendung. Mittlerweile wird die Sendung von meinen Jungs und Mädels selbstständig im Laufe des Abends abgespielt, dereinst werden dies wohl die Enkel machen.

    Liebe Grüße an Levke, Ede und U. Koscher ihr seit jetzt ein Jahr weg, aber nicht vergessen. Freie Meinung ist kein Verbrechen, ein Verbrechen ist es freie Meinung zu verhindern!

  2. @Adebar

    Man hört keine Namen, nichts von einem Gerichtsverfahren, keine Verurteilung (-en).

    Weißt Du etwas über ihr Schicksal?

  3. Allen, die schon länger hier leben ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest !

  4. Frohe Weihnachten Euli und alle Kommentatoren!

  5. Deutsche Weihenacht in Deutschen Notzeiten 1914 an der Front

    FEINDPROPAGANDA:

    http://www.welt.de/kultur/history/artic … ossen.html

    KOMMENTAR DAZU:

    Weihnachten 1914 an der Westfront – Ein bißchen Frieden mitten im Gemetzel – An fast jedem Weihnachtsfest wird diese alte Geschichte aufgewärmt. Und jedes Jahr wird sie ein Stückchen unwahrer, äh verlogener. – Es fehlt nur noch, daß man auf Quellen stößt, aus denen hervorgeht, daß Hitler die Weihnachtsfeíer sabotierte und damit den spontan geplanten Frieden der ganzen Welt von 1915 für immer unmöglich gemacht haben könnte!

    Vorsicht! Feindpropaganda! Her wird mal wieder gelogen, daß die Balken sich biegen: Die meisten Zeitzeugen sind sich einig, daß die Initiative von deutscher Seite ausging. Das 133.Sächsische Infanterieregiment begann damit, am 24.12.1914 geschmückte Weihnachtsbäume im Niemandsland aufzustellen. Die den sächsischen Truppen gegenüber liegenden Soldaten der Intrigeninsel waren von der deutschen Aktion sehr irritiert. Allerdings einigten sich dann Offiziere des 2.Schottische Gardebatallion und des Westfählischen Infanterieregementes Nr.15 auf eine Kampfpause, in der man das Schlachtfeld gemeinsam nach Verwundeten absuchte. Es soll sogar noch zu einen deutsch/schottischen Fußballspiel gekommen sein, aber dann war endgültig Schluß mit lustig. Als nämlich die unter Britischer Flagge kämpfenden Hindus angesichts der vielen erleuchteten deutschen Weihnachtsbäume begannen, mit dem 16.Westfählischen Regiment das Lichterfest „Divali“ zu feiern uns sich fortan weigerten auf die Deutschen zu schießen, betrachtete die Intrigeninsel dies als Meuterei. Inwieweit die angedrohten Sanktionen durchgeführt wurden, ist nicht bekannt. Sehr wohl bekannt ist aber die Tatsache, daß die Franzosen ihre Truppen mehrfach wegen Feigheit vor dem Feind dezimieren ließen. (Das heißt man ließ antreten, abzählen und erschoß jeden zehnten Soldaten.) Franzosen und Belgier haben übrigens gar nichts mit diesen weihnachtlichen Ereignissen zu tun. Und je älter die Berichte sind, um so mehr wird nur von Deutschen und Hindus berichtet. Die allmächtigen Briten haben sich später nur aus Propagandagründen als Initiator dieser weihnachtlichen Frontfeier in den Vordergrund gedrängt. Ich bin mal gespannt, wann die Amis und natürlich die Auserwählten behaupten, auch dabei gewesen zu sein. Mir erzählten die Großväter immer nur von einer Weihnachtsfeier zwischen Hindus und Deutschen und einer kurzen Waffenruhe. Auch in der Berliner Zeitung vom 24/25 Dezember 1998 zum Thema kommen die Hindus noch vor. Übrigens, sollte man gerade jetzt mal die Bombenangriffe auflisten, welche die Intrigeninsel anno 1944 gerade an den Weihnachtstagen gegen die deutsche Zivilbevölkerung flog.

    NACHTRAG: (Ohne Juden geht es nicht)

    Es ist nicht zu fassen: durch einen Persischen Kameraden wurde ich nachträglich darauf aufmerksam gemacht, daß der spontane Weihnachtsfrieden doch durch die Auserwählten zustande kam: Denn französisch Wikipedia weiß nämlich ganz genau, daß Horstmayer (a Jewish German Lieutenant of the 93rd Infantry) der Initiator war. Darüber wurde sogar sogar einen großartigen Film gedreht. Allerdings hat man diesen den unkultivierten französischen Gegnern von 1914/1945 bisher noch nicht zumuten wollen. So weit ist die Umerziehung anscheinend immer noch nicht gediehen, daß Deutsche den Film kommentarlos hinnehmen. Aber er wird sicher schon bald an einem der nächsten BRDDR-Weihnachtsabende mehrmals wiederholt werden!

    Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Joyeux_No%C3%ABl

    • „Anglo-amerikanische Terrorflieger griffen am gestrigen Tage westdeutsches Gebiet an. … Neuß … Durch Tiefflieger wurden … zwei Lazarettzüge bei Remagen und bei Hameln bombardiert und mit Bordwaffen beschossen.“
      (Bericht des Oberkommandos der Wehrmacht, Mi., 24.12.44)

      „Die anglo-amerikanische Lufttätigkeit beschränkte sich am gestrigen Tage auf Jagdvorstöße, vor allem auf das westliche Reichsgebiet. Groß-London lag auch gestern unter unserem Fernbeschuss.
      (Bericht des Oberkommandos der Wehrmacht, Do., 25.12.44)

      „Die Anglo-Amerikaner flogen am gestrigen Tage nur mit schwächeren Verbänden in das linksrheinische Gebiet ein. …Fernfeuer auf London wurde fortgesetzt.“
      (Bericht des Oberkommandos der Wehrmacht, Fr., 26.12.44)

      „… Störungsfeuer unserer Fernkampfwaffen auf … Nachschubstützpunkt Antwerpen wird unaufhörlich fortgesetzt. … Anglo-am. Tiefflieger griffen gestern Orte im westliche Reichsgebiet …Münsterland … Oberrhein … mit Bomben und Bordwaffen an. …Briten … in den frühen Abendstunden Störflüge … rheinisch-westfälischen Raum …
      (Bericht des Oberkommandos der Wehrmacht, Sa., 27.12.44)

      „An diesem Tag, dem 24. Dezember, fliegen die alliierten Luftstreitkräfte 6000 Einsätze.gegen die deutschen Truppen und Nachschubwege in den Ardennen. … Heinkel 111 mit V1 gegen Manchester …“
      (Janusz Piekalkiewicz, „Luftkrieg 1939 – 1945“)

      • RE: Gernot

        Das Opfergetue von heute hilft den (oft selbstverschuldeten!!) Opfern von damals NULL und soll vom Täter-Merkmal der unseligen Nazis ablenken!!

        Weiterhin sah es in den Feindländern nach den Bombenabwürfen der Nazi-Luftwaffe auch nicht anders —

        [gelöscht, revisionismus bitte woanders]

        • RE: löschende eule

          Ja, aber dann bitte bei den Löschungen auch fair, korrekt vorgehen, denn dann hätte auch das verlogene Opfergetue des NS-Freundes gelöscht werden müssen, dem ich lediglich die sachlich und moralisch gebotene Antwort erteilte.

          • „Ja, aber dann bitte bei den Löschungen auch fair, korrekt vorgehen.“

            Gut, ihr seid beide gesperrt. Verwarnungen gab es genug.

      • Meine Zitate ergeben, dass es zumindest Weihnachten 1944 nach diesen Quellen keine großen alliierten Terrorangriffe gab. Ansonsten gilt der Unterschied in abgeworfenen Bombentonnen und in befohlenen Angriffszielen (Arbeiterwohnviertel auf der einen, kriegswichtige Ziele auf der anderen Seite).
        An Kriegsverbrechen erinnere ich ggf. als Friedensmahnung, nicht als Opfergetue.

  6. Solang‘ noch ein Licht erhellt
    alle Dunkelheit der Welt
    wird‘ s auf Erden Freude geben
    die uns stark in Leben stellt

    Danke und alles Gute für Weihe- und Rauhnächte!

  7. Wieder randomisiert … tut mir Leid, ich wollte auf „Über uns die klare Nacht“ verweisen.

  8. RE: Kühnen-Freund adebar „Freie Meinung ist kein Verbrechen, ein Verbrechen ist es[,] freie Meinung zu verhindern!“

    Was für eine Heuchelei des Nazi-Diskutanten, wo es in Eurem Br..n-Paradies NULL freie Meinung gab und sogar Hinrichtungen, weil einer einen ausl. Radiosender gehört hatte!!!

    Dagegen sind insgesamt, ohne die Einzelfälle gutzuheißen, die Verfolgungen in der freiheitlich-demokratischen (NIE vergessen: Alles, was abläuft bis jetzt Berlin, ist von Deinem super-arischen Volk seit 1970 mit 70-95% abgesegnet!!) BRD ein Klacks.

    Übtigens, weswegen sind die 3 Genannten in Haft??

    • Die haben einen lästigen Troll erschlagen.

      • PROLOG
        „Freiheit ist, den Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen! “
        George Orwell, Autor von „1984“ — [Das gilt dann aber immer und überall, nicht nur im Protest gegen das BRD-Regime, sondern auch für die Hitler- und Putin- Lutscher und die Staatswirklichkeit in NS und Neosowjet-Rußland!!]

        RE: adebar

        1. Ist das der Lefke Hansen von altermedia, Nachfolger des (mehr einem Zigeuner als einem Arier ähnelnden) Nazis Axel Möller ??!??

        2. Das Niveau zuletzt bei altermedia war stark gesunken, aber immerhin gab es oft noch etliche gute alternative Infos!!

        3. Wenn altermedia ausgeräumt und verboten wurde nebst Justiz-Verfolgung, dann ist nicht einzusehen, warum das ständig asozial-krimininelle Taten lobende und ankündigende Rotfascho-indymedia unversehrt seitens des Regimes bleibt, da muß Absicht (gezielte Duldung bis Förderung) dahinterstecken!

        ==========================================

        DOKU

        AfD Landesgeschäftsstelle mit Farbe angegriffen

        Verfasst von: Ein paar autonome Antifaschist*Innen. Verfasst am: 23.09.2016 – 13:37. Geschehen am: Donnerstag, 22. September 2016.

        Schwarzer Klecks

        Während die AfD in Rodgau eine Veranstaltung mit mehr als 300 Interessierten und Frauke Petry als Rednerin abhielt, haben wir die Landesgeschäftsstelle der AfD in Sachsenhausen mit Farbbeuteln angegriffen, ein Fenster eingeworfen und den Schriftzug „Fuck AfD“ an der Fassade hinterlassen.
        Die AfD ist eine rassistische und nationalistische Partei, die wie auch in Rodgau zu sehen war, rechte Hools, Nazis, Neurechte und Wutbürger zusammen bringt. Mit ihrer Hetze schafft die AfD einen gefährlichen Nährboden für Gewalttaten gegen Geflüchtete und fordert die weitere Abschottung Europas.
        Aber wie ihr gemerkt habt könnt ihr für eure Veranstaltungen vielleicht in die Vorstädte fahren, aber das wird euch nicht vor antifaschistischen Interventionen schützen.
        Nationalismus ist keine Alternative!

        https://linksunten.indymedia.org/de/node/191256
        +
        Hinweis gefunden auf der Seite Anifa Frankfurt, die Infos über solche Taten abdruckt, also diese Straftaten billigt!! Auch diese Seite hält sich trotz fragwürdigster Inhalte schon lange ohne Bedrängnis von Politik, Staatsschutz und Justiz!!

        ================================================

  9. hotfurz sagt am 25. Dezember 2016 um 11.23 Uhr:

    1. Ist das der Lefke Hansen von Altermedia, Nachfolger des (mehr einem Zigeuner als einem Arier ähnelnden) Nazis Axel Möller ??!??

    Axel wurde eingangs für Äußerungen in den Kommentarspalten des Forums Altermedia, die durchaus von Dir stammen könnten, zu 2 1/2 Jahren Knast verurteilt; dann nochmal zu 1 Jahr für einen seiner p r i v a t e n Briefe aus dem Knast.

    Du hast nie etwas geleistet, Hottie, auch wenn Du nicht müde wirst, es uns hier über den Äther vorzugeben. Und Du bist für nichts eingestanden, vor allem nicht für Ideale – wobei ich „Deine Ideale“ erst gar nicht anzuführen brauche, weil Du in persona keine hast!

    Werte Eule,

    mein Wunsch an den Weihnachtsmann ist, dem Troll, der sich nur in Wiederholungen Schwarzer Propaganda ergeht, den Stecker zu ziehen 🙂

  10. Nette Seite mit Verarschung der Antifa:

    https://www.facebook.com/Internationalsozialisten/?fref=ts

    • Sie posten sehr häufig Antifa-Propaganda, wieviele Silberlinge erhalten Sie dafür?

      • RE: adebar, der Preiser des AIDS-Nazis Kühnen

        1. Es ist nicht mein Anliegen, mich mit bra..n Sonderschülern auszutauschen!

        2. Wo kranke Halluzinationen wabern, ist der Neurologe zuständig, nicht die Politik!!

        3. Wo der Charakter verdorben und das Hirn angefault sind, können Appelle an Anstand und Vernunft nichts ausrichten, siehe das grandiose Resultat von 1945!!

  11. Nationalvergessene Deutsche, schon damals:

    Botschaft an die Deutschen:

    “Nicht Mord, nicht Bann noch Kerker,
    nicht Standrecht obendrin,
    es muss noch stärker kommen,
    soll es von Wirkung sein.

    Ihr müsst zu Bettlern werden,
    müsst hungern allesamt,
    zu Mühsal und Beschwerden
    verflucht sein und verdammt.
    Euch muss das bisschen Leben
    so gründlich sein verhasst,
    dass ihr es fort wollt geben
    wie eine Qual und Last.

    Erst dann vielleicht erwacht noch
    in euch ein andrer Geist.
    Ein Geist, der über Nacht noch
    euch hin zur Freiheit heisst!”

    Hoffmann von Fallersleben,
    Schöpfer des Deutschlandliedes

  12. RE: NS-lisa „Bei Interesse möge sich der geneigte Leser über das Schicksal von Herrn Axel Möller an dieser Stelle kundig machen, der – nur für freie Meinungsäußerungen, und zwar im Rahmen der Schriftleitung Altermedias – 3 ½ Jahre inhaftiert war; Pfadangabe, deaktiviert:“

    Da geht es ihm (übrigens ein ganz übler NS-Anhänger, der z.B. zynisch meine Kritik an der Ermordung des österr. Staatschefs Dollfuß bei einem Nazi-Putsch dort abwies) immer noch tausendmal besser als der von Dir übelst geschmähten edeldeutschen Heldin Sophie Scholl, eine der größten Töchter unseres Volkes (in dem Ihr die national getarnte Absch..m-Fraktion seid bis heute!!).

    Diese wurde von Deiner NS-Mordjustiz wegen „freier Meinungsäußerung“ zum Tode verurteilt und ohne jede Einspruchsmöglichkeit, wie sie jeder Bürger in der BRD reichlich hat, am selben Tag des Urteils noch unter das Fallbeil gelegt, Super-Rechtsstaat damals nach dem Motto seit 1934: „Der Führer schafft das Recht!“ (Der Scharfrichter sagte übrigens, daß keine Person unter seinen Opfern so edel-tapfer in den Tod gegangen sei wie Sophie Scholl.)

    Euer ehrlos-verlogenes Opfergetue ist so mit das Ekelhafteste, was man im politischen Meinungsstreit erlebt!! Erst undeutsch-roh rumgeprotzt mit den Erfolgen und der Stärkeposition der Blitzkriege, dann nach der schmählichen Niederlage von 1945 eierlos-selbstmitleidiges Protzen mit dem Opfertum. Zu Einsicht und Reue weder fähig noch bereit, anders kann man ja den übelsten NS auch gar nicht seelisch-geistig durchhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: