Berlin Christmas

merkel-kraftfahrer.jpg

Den Film kennen wir aus Nizza: LKW-Fahrer rast in Menschenauflauf und hinterläßt eine Blutspur. In Berlin sind jetzt ein Dutzend Tote und fast fünfzig Verletzte zu beklagen. Auch einige Würstchenbuden wurden in Mitleidenschaft gezogen. Was wir wissen und was wir nicht wissen:

Wir wissen, daß unsere Bundeskanzlerin sagen wird: „Ich bin in Gedanken bei den Opfern und den Angehörigen, es war ein feiger Anschlag, blablabla“. Und daß sie flüchtlingische Fachkräfte zu Kraftfahrern ausbilden lassen wollte, die würden „überall gesucht“.

Wir wissen nicht, ob es ein Einzelfall von nur regionaler Bedeutung und ob der Täter – wie bei solchen Einzelfällen üblich – psychisch krank war. Wir wissen auch nicht, ob die DNA des NSU-Terroristen Uwe Bönhardt am Tatort gefunden wird oder ob Putin den Schwerlasttransporter gehackt hat, um Merkels Wiederwahl zu gefährden.

Superexperte David Beschiß vom Verein „Durcheinander e. V.“ warnt vor voreiligen Verallgemeinerungen: „Fakt ist, es gab schon immer LKW-Unfälle, und die werden meist von alten, weißen Männern verursacht. Fakt ist auch, daß es schon immer auch Tote auf Weihnachtsmärkten gab. Alles kein Grund zur Beunruhigung, sondern reinste Normalität, das sagen auch die Statistiken. Wir sollten jetzt besser den Hatespeech in den sozialen Netzwerken beobachten. Meinem Verein fehlen dafür übrigens noch 150.000 Euro.

Keinesfalls dürfen Rechtspopulisten diesen unschönen Vorfall für ihre miesen Fake-News mißbrauchen, das sind wir den Opfern schuldig. Sie sind für eine gute Sache gefallen, treu im Glauben an „Wir schaffen das!

.

Advertisements

22 Antworten

  1. Keinesfalls-keinesfalls-keinesfalls —-Resultat—-jetzt knallts !!!!

    Aber sicher, liebe Frau Merkel, wir verbleiben in Lethargie, wie befohlen!!

    Und klar, tollwütige Hunde beissen auch nicht. Die wollen nur spielen.

    Wir bleiben jetzt alle schön zuhause, bis unsere tüchtige Polizei die ganzen bösen Täter gefasst und vernommen hat, um dann wieder ins Deutschgehege entlassen zu werden.

  2. Sein Partner Jan Böhmermann ergänzte unter dem Applaus des Publikums: „Kommt sicher nach Hause. Verbreitet keine Gerüchte und hört nicht auf die Arschgeigen, die dieses schreckliche Ereignis jetzt für ihre politischen Zwecke instrumentalisieren. Das ist nämlich das Allerletzte.“

    jenau und helau, das Allerletzte!
    echt komisch der Komiker 🙂

  3. SPD-Chef Sigmar Gabriel twitterte: „Unsere Gedanken sind bei den Opfern in Berlin und ihren Angehörigen.“ Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) sagte: „Mein tief empfundenes Mitgefühl ist mit Familien und Angehörigen der Opfer.“ SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann twitterte: „Meine Gedanken sind bei den Toten und ihren Angehörigen. “ Bundespräsident Joachim Gauck teilte mit. „Ich bin in Gedanken bei den Opfern, bei ihren Angehörigen.“

    lassen die eigentlich ein und denselben Teleprompter sprechen der diese Floskeln würfelt?

  4. „hört nicht auf die Arschgeigen, die dieses schreckliche Ereignis jetzt für ihre politischen Zwecke instrumentalisieren“

    Harte Kritik an den Mächtigen, wie es mir scheint, die nun nach mehr Überwachung, Kontrolle, Verboten, Zensur, Zwangsintegration usw. rufen werden, und natürlich nach dem „Krieg gegen den Terrorismus“ und mehr Videoüberwachung, damit Selbstmordattentäter sich vor der Tat noch mal kämmen und die Krawatte gerade rücken. Man will schließlich ein gutes Bild von sich geben.

  5. Der Film ist ja wohl die Höhe an Falschmeldungen! Neo-Nazis (haben sie sich etwa so genannt?) warfen „Pyrotechnik“ auf Marktstände (warum hätten sie denn Feuerwerkskörper auf Marktstände werfen sollen?) und hängten „ausländerfeindliche Plakate auf“ – „Islamisierung stoppen“, hatte ich, glaube ich, gelesen.

  6. Wahlkreis Charlottenburg-Wilmersdorf 4 zur LTW Berlin 2016:
    SPD 23,2 %
    CDU 18,0 %
    GRÜNE 20,6 %
    DIE LINKE 9,6 %
    PIRATEN 1,3 %
    FDP 13,7 %
    AfD 8,9 %
    Fazit: Wie bestellt, so geliefert.

    • Und die Dummbatzen stehen da und grienen infantil dazu, wie der eigentliche Sinn des Christfestes verballhornt wird.

      • Je nun, wie halt der Sinn des Wintersonnwendfestes verchristballhornt wurde … A. Gauger ist Kabarettistin – man könnte die Orientalisierung also als Satire auslegen, zumal man auf manchen Weihnachtsmärkten mehr orientalische Mitbürger als deutschstämmige trifft.
        Ein bisschen Geleier im Gesang hat übrigens durchaus etwas Ureuropäisches aus der Zeit vor der orientalischen Okkupation unserer geweihten Nächte.

  7. PROLOG
    Schuldig ist ein Volk, das Minusfiguren wie Merkel demokratisch-frei erkürt und soche früher hier unvorstellbaren Zustände zuläßt.

    +

    Wie ich ständig ausführe:

    Merkel kann nur agieren und ihre Verbrechen betreiben, die ja längst vor Berlin offenkundig sind und waren, weil der asozial verkommene Wahlpöbel der BRD (zuletzt um 80%, fast immer um 60% immerhin der Wahlberechtigten!) zu Millionen schalten und walten läßt. Und auch nach diesem Ereignis dürfte keine Änderung kommen.

    Gerade in Berlin, wo die Überfremdung und problematische Einwanderermilieus erdrückend sind, haben sie (Achtung, 20-60% Nichtwähler: Ihr seid als Real-Wähler und somit Mitmörder immer dabei, ob ihr das nun dumm-dumpf, klugscheißerisch oder zynisch nicht wahrnehmen wollt!) sich dennoch kürzlich noch eine (für jeden anständigen Menschen empörende, inakzeptable!!) Regierung und Parlamentsmehrheit gewählt, dagegen ist für das Realleben der Erfolg der AfD ein Klacks, die besonders stur an der Massen-Migration von muslimischen Nichteuropäern incl. gefährlicher „Flüchtlinge“ festhält, Abschiebungen verhindert.

    Verantwortungsloser als dieses runtergekommene Wahlpöbel-Gelumpe geht gar nicht mehr, wäre es eine Privatperson, wäre sie geächtet und unter Aufsicht. Berlin war ja absehbar, mit solchen kaum verhinderbaren Einzelaktionen, wo ja schon einige wundersam im letzten Moment schiefgingen, mußte ja ständig gerechnet werden.

    Ein

    (politisch gedacht, aber was nützt uns das private Anständiggetue und die vielfach noch vorhandene gesellschaftliche Tüchtigkeit sonst, wenn das nicht auch in der Politik, die ja das Alltagsleben in vielem prägt bis dominiert, gelebt wird??)

    mental gesundes, anständiges Volk hätte eine Merkel längst zum Teufel gejagt, ein solches Volk hätte weder eine Partei GRÜN noch PDS hervorgebracht und auch nicht so viele übelste Personen (Herrschaft der Minderwertigen) ganz oben im Machtbereich. Aber etliche politisch unfähige Dumm-Sektierer ergehen sich in faktenfernen Zuordnungen der Ursachen und Täter.

    Und nicht nur Merkel (völlig idiotisch von vielen Kritikastern, die nun zum Alleintäter zu machen!) hat in Berlin mitgemordet, sondern 90% des Bundestages, 2/3 der CDU-Mitgeider, die SPD-Abteilung der Machtkaste und sonstige Mitglieder des Machtmilieus und BRD-Establishments incl. der Medien-Leute.

  8. DOKU

    #2079 D.S (20. Dez 2016 06:18)

    RE: #2062 Religion_ist_ein_Gendefekt Für Merkel kommt hiermit Beihilfe zum 12-fachen Mord und zu 48-facher Körperverletzung hinzu. Es ist notiert.

    Ich würde sogar Täterschaft sagen.

    Es ist vergleichbar mit jemandem, der einen Löwenkäfig im Zoo öffnet. Er weiß, welche Folgen dies haben wird.

    http://www.pi-news.net/2016/12/eilt-islamterror-auch-in-berlin-lkw-rast-in-weihnachtsmarkt-ein-toter-viele-verletzte/#comments

  9. Köstlich, das sollte man so auf allen Titelseiten der heutigen Tageszeitungen abdrucken.

    Ich bin leider böse und meine zu dem Einzelfall: Karma für Gutmenschen!

  10. Ohne Worte:

  11. Lassen Sie sich nicht täuschen. Der LKW wurde von Putin gehackt, um Merkels Wiederwahl zu sabotieren.

  12. Als eifrigem Tagesschau-Konsumenten war mir sofort klar,
    dass bei dem Terroranschlag Putin seine Hände im Spiel haben muss.


  13. Würstchenhändler Andreas Bendtfeld (ab Minute 1:07) mußte auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt mit Entsetzen eine widerwärtige Aktion unter dem Motto „Islamisierung stoppen!“ erleiden. Hätte er seinen Stand doch bloß auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz aufgestellt, so wäre ihm das erspart geblieben und er hätte den interreligiösen Dialog mit einem Schwerlasttransporter führen können.

  14. Kein Verbot von Weihnachtsmärkten:

    „Innenminister einig Weihnachtsmärkte sollen weiter stattfinden“

    ( Newsticker „Focus“)

  15. Vielleicht kennt der ein oder andere von Euch die ehemalige Musikgruppe Landser, die wurde als terroristische Vereinigung eingestuft und die Rädelsführer wanderten für einige Jahre ins Gefängnis. Dann die dümmsten Nazis der Welt, die Old-School-Society, auch diese Internet Nazis gelten als Terroristen und sitzen im Gefängnis.

    Und nun kommen wir zu Thomas de Maizière, diese Knallcharge und Innenminister der BRD, hat 520 islamistische Gefährder ausgemacht, viele davon Syrien-Rückkehrer, andere sind bereits wegen Gewalttaten vorbestraft.

    Allerdings machen sie keine Musik und haben auch keine Facebook-Seite auf der sie dümmliche Sachen posten, daher werden die kampferprobten Freunde der Scharia auch nicht von unseren kurzsichtigen Innenminister, als Terroristen eingestuft, verhaftet und nach Beendigung der Strafe abgeschoben. Damit hätte Hr. Thomas de Maizière vielleicht deutschen Menschen das Leben retten können, scheinbar ist das aber nicht gewollt!

    Kriminelle Ausländer und Islam-Terroristen raus!

  16. Mal eine Frage an die Kanzlerin, wenn die Lkw-Fahrer in 10, 20 Jahren nicht mehr gebraucht werden, weil die Lkw von alleine fahren, dürfen sie dann wieder in ihre Heimatländer zurück, mit ihren Familien? Oder schadete das der Integration?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: