Pauschalisierungen

vergewaltigung-fluechtlinge

Als Rebecca aus Mittweida von fünf Skinheads mit NSDAP-Bomberjacken ein Hakenkreuz in die Pobacke geritzt bekam, ei, was war da Zeter und Mordio in den deutschsprachigen Medien. Nahezu jeder Politiker brachte seine Abscheu zum Ausdruck, Gelder gegen Rechts wurden locker gemacht, dementsprechende Initiativen gefördert, Zivilcouragepreise für’s Hakenkreuzritzen verliehen …

Diesmal hat es eine junge Studentin aus Freiburg erwischt, die in der „Flüchtlingshilfe“ aktiv war und deren Eltern sich als hohe EU-Funktionäre lautstark gegen „Populismus und Abschottung“ wandten. Sie hielt den Blockflötenabstand nicht ein und wurde eines Nachts von einem Schutzbefohlenen aus Afghanistan in einen Busch gezerrt, vergewaltigt und anschließend in einem Fluß entsorgt.

Die sich unweigerlich anstauende Empörung darf sich durch die Mitteilung gedämpft sehen, daß es sich offenbar um ein internes Scharmützel in der Rapefugee-Welcome-Szene handelte und der Fluch der bösen Tat auf eine Mitbeteiligte zurückfiel – nicht auszudenken, wenn es eine Unschuldige getroffen hätte!

Und man darf nicht pauschalisieren, nein … nur wenn es „gegen Rechts“ geht, dann muß ein Teil der Bevölkerung für Einzelfälle mithaften.

emembermaria.png

Bild (ist wohl eine Fälschung): Brutaler Aufmarsch von hassenden Hetzern, die das friedliche und bunte Miteinander stören.

.

Advertisements

60 Antworten

  1. Das haben wir jetzt erst vernommen, sollte aber dokumentiert sein:

    Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon mahnte, die „Herkunft des Täters nicht für Pauschalurteile heranzuziehen, sondern den Einzelfall zu betrachten“.

  2. Hier ein guter Bericht des hoch-qualifizierten Rainer Zitelmann, einst als alternativer Historiker und patriotischer Autor aus DIE WELT rausgeekelt, u.a. vom ach so christlich-konservativen Mainstream-Katholen Gernot Facius:

    DOKU

    http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9143867-luegenpresse-dran-vorwurf-luegenpresse-br-selten-gelogen

    Wenn bei Befragungen so viele Medienvertreter angeben, sie stünden „keiner Partei“ nahe, dann wollen sie damit nur ihre innere Unabhängigkeit demonstrieren. Hätte man die Journalisten nicht gefragt, welcher Partei sie nahe stehen, sondern welche Partei sie bei der letzten Wahl gewählt haben, dann wäre das Ergebnis deutlicher gewesen (vielleicht wurde gerade deshalb nicht so gefragt, obwohl dies naheliegend wäre).

    Rechnet man diejenigen heraus, die „keine Partei“ angaben, dann ergibt sich folgendes Bild: 42% Grüne 24% SPD 14% CDU/CSU 12% FDP 6% Linke Die AfD kam bei dieser Befragung nicht vor.

    Ende der 90er Jahre, als ich Journalist bei der Tageszeitung „Die Welt“ war, hielten wir redaktionsintern eine Wahl ab. Mehr als 60 Prozent der Journalisten wählten SPD oder Grüne. Und das bei einer Tageszeitung, die allgemein eher als „konservativ“ gilt.

  3. Hier mein Leserbrief an eine Regional-Presse:

    Betreff:
    http://www.mittelhessen.de/lokales/standpunkte_artikel,-Die-schweigende-Mehrheit-gibt-es-_arid,806324.html#null

    Die Volksmeinung war 80% pro Sarrazin und DM, aber es hat sich -da dies dann nicht in der Wahlurne ankam- die Machtkaste der Bundestagsparteien einen Dreck um diese Umfragewerte zu Einzelpunkten gekümmert und strikte ihre in vielem fragwürdige, in den 50ern bis 70ern hier so unvorstellbare Politik durchgezogen, deren negative Folgen (wie vielfache Migrantenkriminalität, auch vor Ort, und Erschöpfung der öffentlichen Kassen) jedermann sichtbar sind, obwohl von einem gewissen (seit 1968 gemäß Rudi Dutschkes Aufforderung „Marsch durch die Institutionen“ wichtige Gesellschaftsbereiche infiltriert bis okkupiert habenden) rotgrünroten Milieu und dessen Klientel die Kritik an der Merkel-Politik, welche sogar von hohen Juristen sehr negativ bis offen verfassungswidrig beurteilt wird, beschimpft wird und die unangenehmen Fakten möglichst kurz gehalten bis unterdrückt werden!!

    In den Medien, besonders bei ARD und ZDF, kommen diese 80% kaum bis nicht vor, stattdessen wird -wie mit der Hätschelung einer Migranten-Lobbyistin Dunja Hayali und ständigen Jubelberichten über örtliche Flüchtlingshilfe-Gruppen- fast gleichgeschaltet die „Willkommenskultur“ gepredigt! Kein Wunder, wenn 80% der Journalisten rotgrün gesinnt sind, nur maximal 10% CDU-nah oder konservativer!

    Es ist ja bekannt, wie in der Politik Statistiken verfälscht und Fakten beschönigt werden, von wegen seriöse, wissenschaftliche Behandlung, um den Vorteil der herrschenden Parteien und ihrer Mittel- und Unterbereiche zu sichern.

    Nur wird man auf Dauer vergebens gegen die Realität anrennen und es ein ganz böses Erwachen geben; spätestens, wenn naturgesetzlich wegen der riesigen Verschuldung, die alleine noch die Gutmensch- und Rettungspolitik absichern kann, die Finanzwelt in sich zusammenbricht wie mit der Globalkrise à la 1930, welche bekanntlich einen üblen Diktator, der zuvor nur 2,8% der Stimmen hatte, an die Macht brachte.

    PS.
    Wenn dieser sachliche Kommentar erneut nicht abgedruckt wird, ist das reinste Verletzung der GG-gebotenen Meinungs- und Informationsfreiheit! — …. (Frankfurt und Wetzlar)

    04.12.2016 22:48

  4. „Einfach mal auf Flüchtlinge zugehen, damit die Berührungsängste
    schwinden“, sagt die Kanzlerin. „Das kann auch den eigenen Horizont
    erweitern.“ Marias Horizont wurde um die Unterwasser- und Untererde-Perspektive erweitert.

  5. Maria Ladenburger kam aus einer Familie die die Überfremdung gebilligt und vorrangetrieben hat, daher hält sich mein Mitleid in Grenzen. Ihr Ableben ist die Konsequenz aus dem Handeln der EU und der Politik von SPD und CDU, sowie deren Anhängseln bzw. Mehrheitsbeschaffern.

    „Was Afghan migrant who confessed to killing EU official’s daughter behind ANOTHER murder? The dead girl’s father is Dr. Clemens Ladenburger, a lawyer who works as the right hand man to the legal director of the European Commission.“

    http://www.express.co.uk/news/world/739723/Fears-migrant-who-murdered-EU-official-s-daughter-killed-again

  6. ZdK-Vertreter Dr. Clemens Ladenburger resümierte: „Es war ein wichtiger Moment des gegenseitigen Verstehens zum unterschiedlichen Umgang mit den zu uns kommenden Flüchtlingen. Wir sind uns einig, dass Europa nur durch gemeinsame Lösungen seiner humanitären Verantwortung gegenüber diesen Menschen gerecht werden kann und dass wir uns populistischen Forderungen nach Abschottung entgegenstellen müssen.“

    http://www.zdk.de/veroeffentlichungen/meldungen/detail/Initiative-Christen-fuer-Europa-IXE-tagte-in-Doorn-84v/

  7. IMMER wieder :

    All das, worüber Wertebewahrer und Patrioten sich beschweren und was in den 50ern bis 70ern unvorstellbar gewesen wäre, ist Wille des Volkes, das es über seinen BRD-Wahlpöbel ewig zu 80% absegnet!!

    Das ist bitter, aber die Wahrheit, da können sich in vielen oppositionellen blogs die Macher und Gäste noch so eifernd auf andere Faktoren monokausal-sektiererisch (Merkel, Juden, Islam usw.) versteifen, um ihr Seelenheil zu pampern und ihrer politischen Nichtsnutzigkeit entfliehen zu wollen.

    Die Musik spielt eben realpolitisch, das real-konkrete Leben bestimmend nicht in den blogs, wo man sich -gegenseitig auf die Schultern klopfend- als Mehrheit im Volke dünkt, sondern -xmal desillusionierend- an der Wahlurne wie gestern; mit wechselndem Ausgang, aber durchgängig (seit 1950, spätestens ab 1970, stark seit 1990, extrem seit 2000) ganz demokratisch-frei für die Vernichtung der weißen Völker, Länder und der sie einst hoch aufsteigen lassenden ewigen guten Werte!!

  8. Im Gutmenschenhimmel glücklich angekommen wird die vom Afghanen beglückte Maria auf Erden herzlich verarscht :-/ Pfuiteufel

    • „Dass du jetzt auch den Himmel bereichern wirst“

      Das sagen Heuchler, die sich in der Regel weder um Gott, um Ehre oder Moral kümmern.
      Abgedroschene Phrasen, wenn der vermeidbare Tod auf die Kinderwelt trifft. Sie stellen Lichter und Blumen an den Tatort, diese ekelhaft herzlosen Egoisten und fühlen sich als Bessermensch.

      Die Todesangst, die die junge Frau erlebte in ihren letzten Minuten kommt in der Vorstellung der Gutmenschen nicht vor.

      Ich frage mich, wie können Eltern weiterleben in dem Bewusstsein, dass sie die Tochter nicht dazu erzogen haben, in ihrem Leben vorsichtig zu sein und skeptisch. Was macht eine junge Frau nachts um zehn vor drei auf einem Fahrrad an einer einsamen Stelle ohne
      schützende Begleitung?
      Gottvertrauen?
      Ich finde es ist bodenloser Leichtsinn!

      Sicherheit wird nur suggeriert. In erster Linie durch die unverantwortlichen Lehrer, deren Eriehung, die politische sogenannte Elite. Wie soll ein junger Mensch Gedanken an den eigenen Schutz entwickeln, wenn ihm eine heile bunte Welt versprochen wird und er sich gar nicht vorstellen kann, dass das eine widerliche Lüge ist, die er immer häufiger in diesem Land mit Vergewaltigung und dem eigenen Leben bezahlen muss.

      • Sie sitzen ihrer eigenen Propaganda auf. Das ist evolutionäre Auslese: Wer keine Vorurteile (oder gegen die Falschen) hat, scheidet aus dem Genpool aus.

  9. Und Marias Professoren blähen im Gutmenschentakt :-/ Pfuiteufel

  10. Für mich sind die Eltern GEISTESKRANK!!!!!

    So langsam kommt das ans Tageslicht, wie es in so einem Gutmenschen aussieht – die sind doch nicht zurechnungsfähig!

    Wer sowas verfaßt, darf keine öffentlichen Ämter bekleiden, weil die eine Gefahr für das deutsche Volk darstellen!!!!!

    Die müssen total hirntot sein!

    Ich frage mich: Sind Gutmenschen Menschen?!

  11. Nein. Sie sind Schlimmer, werter Eulenfurz, viel schlimmer!

    Ich würde sagen, sie sind die Pest unserer Zeit – der Schwarze Tod.

    „Was Afghan migrant who confessed to killing EU official’s daughter behind ANOTHER murder? The dead girl’s father is Dr. Clemens Ladenburger, a lawyer who works as the right hand man to the legal director of the European Commission.“

    Übersetzung, weitgehend wörtlich:

    War der afghanische Migrant, der gestand die Tochter eines EU-Offiziellen getötet zu haben, für einen weiteren Mord verantwortlich? Der Vater des toten Mädchens ist Dr. Clemens Ladenburger, ein Jurist, der als rechte Hand für den Chefjuristen der Europäischen Kommission arbeitet.

    Pfadangabe zum Artikel, der in Englisch gehalten ist.

    http://www.express.co.uk/news/world/739723/Fears-migrant-who-murdered-EU-official-s-daughter-killed-again

    Am rechten Rand des Artikels ist die bildhübsche Maria zu sehen.

    Nach Schändung und Mord ihrer Tochter durch einen merkelhaften Flüchtling verkünden Marias Eltern in obiger Traueranzeige frohgemut:

    Du zeigst mir den Pfad zum Leben.

    Vor Deinem Angesicht herrscht Freude und Fülle.

    – Zäsur –

    An mein Deutsches Volk!

    Öffne deine Augen und sieh hier hinein in die schwarze Seele des Gutmenschen.

    Läßt du dich weiter von Phrasen des Gutmenschen verführen,
    läßt du dich weiterhin vom Gutmenschen führen,

    so bist du unwiederbringlich verloren.

    • Dein deutsches Volk kannst Du in der Pfeife rauchen!

      Es ist zum asozial-verblödeten, dekadent-fetten Wahlpöbel verkommen, der real-konkret Mitmörder ist, weil er aufreizend-allesmitmachend die schwerstkriminellen Regime-Täter, durch die (ähnliche Stimmen sogar heute bei BILD auf Seite 4) diese Täter und ihre Morde erst möglich wurden und werden, ewig mit 80% wählt, Deine nichtsnutzigen Nichtwahl-Freunde inclusive!!

      Da gibt es nichts mehr zu hoffen bei 70-80% pro Merkel in 2017, da geht es schnurstracks vergnügt bis debil in den Untergang bei 60% nicht-deutschen Geburten landesweit, bei baldiger Mehrheit der Ausländer (2/3 Nichteuropäer!) im Sektor der jungen strammen Männer der Soldatengeneration schon in 2020, spätestens 2025, da hilft auch nichts der Volkssturm im Internet.

      Aber es kommt nur, was das runtergekommene Volk seit Jahrzehnten (schon in den 90ern eine empörende Asylantenwelle!) bestellt hat!!

  12. Der Gutmensch ist der Schwarze Tod?

    Auszug aus dem Wikipedia punkto Schwarzen Tod:

    Die sozialen Auswirkungen des Schwarzen Todes reichten sehr weit: Juden gerieten in den Verdacht, durch Giftmischerei und Brunnenvergiftung die Epidemie ausgelöst zu haben.

    Dies führte in vielen Teilen Europas zu Judenpogromen und einer Auslöschung jüdischer Gemeinden. Selbst da, wo geistliche oder weltliche Herrscher dies zu verhindern versuchten, war ihr Autoritätsverlust durch die sozialen Verwerfungen infolge der Epidemie so groß, daß es ihnen in der Regel nicht gelang.

    Auszug von Tante Lisa punkto Gutmenschen:

    Die sozialen Auswirkungen des Gutmenschen reichten sehr weit: Der Unsichtbare geriet in den Verdacht, durch Schleuserei und Landnahme die Beglückerlie ausgelöst zu haben.

    Dies führte in vielen Teilen Europas zu Unsichtbarenpogromen und einer Auslöschung unsichtbarer Gemeinden. Selbst da, wo geistliche oder weltliche Herrscher dies zu verhindern versuchten, war ihr Autoritätsverlust durch die sozialen Verwerfungen infolge der Beglückerlie so groß, daß es ihnen in der Regel nicht gelang.

    Wiederholt sich Geschichte?

  13. Der Vollständigkeit halber sollte dieser Videobeitrag eingestellt sein.

    Den Videobeitrag fand ich bei vitzli im Artikel Der Freiburger „Mordfall Maria“. vitzlis Beurteilung halte ich für sehr wissenswert, weswegen ich an dieser Stelle den Pfad zu seinem Artikel mit Freuden einstelle:

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/12/05/der-freiburger-mordfall-maria/

    Maria L: Geschändet und abgeschlachtet. Die ganze Wahrheit und Analyse

  14. Der überaus sympathische ARD-Nachrichten Chefredakteur Kai Gniffke, den nach einem Regime-Change in der BRD gewiss ganz spezielle irdische Freuden erwarten, verstärkt durch sein absichtliches Weglassen der Nachricht von der Ermordung der jungen Frau den medialen „Impact“ nur noch.

    Der mediale Wirkmechanismus den der feine Herr Gniffke vermutlich unabsichtlich damit befördert, ist eine Unterart des „Streisand-Effekts“[1]. Die gesamte Internet-vernetzte Republik weiß längst Bescheid, trotzdem versucht der beflissene Dr. Gniffke immer noch die Zahnpasta wieder in die Tube zurück zu drücken.

    Alle sehen, wissen und reden darüber, daß der Kaiser nackt ist, nur Herr Gniffke will nicht darüber sprechen, nicht darüber berichten und nichts davon wissen. Kein Wunder, daß dem Herrn Gniffke und seinen Spießgesellen niemand mehr glauben oder zuhören mag.

    [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt

  15. Die Bundesregierung versucht nun per Gesetz zu verallgemeinern.

    Wer die Täter nach Herkunft benennt, der begeht Volksverhetzung.

  16. Allerwertester hotspot,

    seitdem ich wählen darf, nahm ich an jeder Wahl teil.

    Es ist in diesen Tagen meines Erachtens wichtig, seine Landsleute zu warnen, damit sie nicht weitermachen, wie sie es bisher taten. Ein „weiter so“ darf es nicht geben und so ist mein Appell „An mein deutsches Volk“ zu verstehen.

    Wie immer ergehst Du Dich in Vorwürfen und verhöhnst die Opfer, was selbstverständlich zu nichts führt, außer Siechtum und Duldungsstarre desselben ob der jetzigen immer unerträglicher werdenden Zustände.

    Summa summarum Deiner Verlautbarungen kannst Du kein Landsmann sein; welcher Ethnie Du angehörig bist, weißt Du selbst.
    Demnach verschone uns bitte oder bettelst Du abermals um Schläge, so wie Du sie jüngst in Karl Eduards Forum erhalten hast, ja, sogar von Karl Eduard selbst?!

    • Richtig!
      Es ist widerlich zu lesen, wie er Deutsche bezeichnet. Aber wir wissen,
      dass, was er anderen impliziert, ist nur der eigene Charakter.

    • Ein Volk, das eine lisa hervorbrachte, ist so verloren wie ein Volk, das einen Hitler hervorbrachte bzw. gewähren ließ!!

      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

      Wann endlich steht das Volk auf ??!

      DOKU
      Space Night sagte am 22. Juni 2015 um 07:19 :

      Ich habe meine frühe Jugend in der DDR verbracht und viel Zeit mit Endlosdiskussionen um die Unfreiheit und das verrottete System. Am Ende war es so, dass mir keiner mehr zuhören wollte und ich Besuch von der Stasi bekam. Die Menschen in der heutigen BRD sind nicht viel anders wie in der damaligen DDR, es hört ihnen keiner zu, keiner glaubt das es wirklich sooo schlimm kommen wird wie es wache Geister vorhersehen.

      Und keiner kann mir damit kommen das es der DDRler auf der Straße war welcher die friedliche Revolution in Bewegung gesetzt hat: das waren die welche die DDR Fluchtartig verlassen haben, voller Angst vor Stasi, Grenztruppen, Polizei. Als das Land am Ausbluten war haben sich die Feiglinge in den Straßen in Bewegung gesetzt, wohl wissend das keine Gegenweher zu erwarten gewesen ist ! Heute in der neuen DDR sind alle satt und fett, rosarote Wohlstandsbürger die nichts interessiert und die ihre Henker selbst wählen …oder warum werden immer die Blockparteien gewählt? Mittlerweile prügelt die neue SA die sich selbst Antifa nennt alles nieder was auch nur ein wenig seine freie Meinung äußern will und das immer geschützt und finanziert durch die Bundesregierung!!!

      Glauben sie mir die Trottel hier wecken erst auf wenn Deutsche das Land in Massen verlassen und es in den Strassen nach Leichen riecht ! Entweder die Russen überrollen uns oder die Muslime schneiden uns die Köpfe ab …dazwischen gibt es nichts mehr und die Uhr tickt immer lauter !

      http://krisenfrei.de/wann-faengt-hochverrat-an/

      ———————————————————————————

      „Manchen Völkern genügt eine Katastrophe, sie zur Besinnung zu bringen. Deutschen, so scheint es, bedarf es des Untergangs“

      Arthur Müller van den Bruck

      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  17. Afghane tötete Deutsche? Stegner und Gabriel gehen auf Nazijagd!
    https://www.compact-online.de/afghane-toetete-deutsche-stegner-und-gabriel-gehen-auf-nazijagd/

    Nicht nur merkelmussweg. Die Obigen müssen samt ihrer Grünkohlfreunde versenkt werden. Nicht einmal 5 Prozent dürfen die bei der Wahl erhalten.

  18. „Was macht eine junge Frau nachts um zehn vor drei auf einem Fahrrad an einer einsamen Stelle ohne
    schützende Begleitung?
    Gottvertrauen?“

    Das darf wohl nicht wahr sein!
    Eine jede Frau eines jeden Alters muss sich zu jeder Zeit in jeder Garderobe, ob Burka, Mini, Latex, Reizwäsche oder splitternackt an jedem Ort aufhalten können, ohne mehr als ggf. durch eine höfliche Frage belästigt zu werden. Das zu sichern, ist die Staatsgewalt da, sonst brauchen wir keine.

    Wer anders denkt, gibt ihr eine Teilschuld und sollte mal seine Haltung zum Islamismus überdenken – oder gleich konvertieren?

    Hotspots Deutschenbeschimpfung erinnert an die Kolportation Hitlers „Verbrannte-Erde“-Befehls mit der Bezeichnung der Ostvölker als stärker. Die Beschimpfung ist nachvollziehbar, die Prognose – nichteuropäische Mehrheit – zutreffend und mittlerweile als offizielles Politikziel vielfach bestätigt. Vergessen wird, welcher teilweise subtilen Agitation dieses und die anderen europäischen Völker rund um die Uhr ausgesetzt sind, von der Reklame über die Klump und schwarz-weißer Popkultur bis zur Merkel und zur Kirche.

    • Wer einmal lügt (z.B.Bolschewikipedia), dem glaubt man nicht …
      „Bekanntlich“ hatte ER auch nur EIN Ei, pflegte der Urolagnie und hätte im Zorn in die Teppichkante gebissen. Daß ich sein unbedingter Fan wäre, leugne ich allerdings nicht, sondern bestreite es.
      Wer schreibt, der bleibt. Siehe auch Posener Reden. Oder Wannsee-Konferenz.

  19. DOKU

    #51 Weissensee (05. Dez 2016 13:10)

    Noch im April 45 hat die SS-Feldgendarmerie im Oderbruch kurz vor Berlin an der seinerzeitigen Reichsstraße 1 massenweise Kriegsdienstverweigerer und Fahnenflüchtige gehängt.

    Was zeigt uns das? unser Volk war damals auch wenn´s zum eigenen Schaden gereift sehr obrigkeitshörig, der ideale Befehlsempfänger und nicht fähig selbstkritisch zu hinterfragen.

    Die besondere Tragik: es gibt überdeutliche Parallelen zwischen den Kettenhunden von 1945 und den politisch Verantwortlichen und Nutznießern des Systems BähRrDäh 2016!

    http://www.pi-news.net/2016/12/das-tote-maedchen-und-das-kranke-land/#more-544671

  20. Hier die Aussage einer Natascha (den Nachnamen lasse ich an dieser Stelle weg) vom Flüchtlingsverein Freiburg, Pfadangabe deaktiviert:

    -https://pbs.twimg.com/media/Cy-x2qMWgAAZEkW.jpg

    Natascha sagt (Auszug, Mitschrift durch mich):

    Die beiden hatten sich ein gemütliches Plätzchen am Fluß gesucht und dann halt das gemacht, was junge Menschen machen: Liebe

    Ja, auch Flüchtlinge wissen was Liebe ist und haben davon manchmal mehr zu geben als die rechten Hetzer überall!

    Vermutlich wollte sich Maria einfach waschen mit dem Flüchtling. Dieser konnte nicht schwimmen und Maria ist im dunklen Wasser ausgerutscht und bei der Kälte oder anderen Umständen leider ertrunken!

    Der Flüchtling hatte einfach unglaubliche Angst, in einem fremden Land sich an die Polizei zu wenden, denn in Afghanistan gibt es keine ordentlichen Prozesse. Da wird man sofort hingerichtet, wenn man Pech hat.

    Deshalb hat der arme junge Mann mit dem Wissen jeden Tag leben müssen, bis zu seiner Verhaftung. Er wird Todesangst haben und genau deshalb nichts sagen. Weil er von euch und den ganzen anderen Hetzern schon vorverurteilt wurde.

    Maria ist ganz klar nicht ertränkt worden, sondern ertrunken. Sie hatten vorher Sex. Überlegt mal, bevor ihr gleich jeden verurteilt!

    Öffnet eure Herzen und helft den Menschen. Nehmt Kontakt mit Flüchtlingen auf und helft wo ihr könnt. Ihr werdet sehen, das sind alles ganz tolle und liebe Menschen!

    Und solange niemand vor einem ordentlichen Gericht verurteilt wurde, gilt die Unschuldsvermutung!

    • Jetzt wird das blauäugige Mädchen auch noch als Flüchtilantenschickse verunglimpft, die am 16.Oktober um 3 Uhr nachts in einem Gebüsch herumhurt und sich dann in einem Fluß wäscht. Arme Deern! Aber bitteschön, wer’s glaubt, der werde selig!

    • Seltsam, bei „NSU“ und Trögitz gibt es keine Unschuldsvermutung, wie nun so menschelnd und rechtsstaatstreu laut Antifa und ARD-tagesschau zum Mutmaßlich-Mörder von Freiburg!!

      • Ich war zur Tröglitz-Sache im Januar 2015 in Berlin und habe in TS = Tagesspiegel (Patrioten-Bekämpfer Frank Jansen) und BZ (ganz vorne hetzlügend Michel Friedman) die Orwellsche Lügen-Hysterisierung ohne jeden Beweis miterleben können!!

        Dasselbe zu Sebnitz, Vohra und anderen!!

        Das wird nur anders, wenn sich der politische Wind dreht gegen diese antideutschen Schmieranten, wozu u.a. ganz andere Wahl-Resultate nötig sind!!

  21. @hotspot, den 6. Dezember 2016 um 7.19 Uhr; ganz unten

    Allerwertester hotspot,

    wenn Du zitierst …

    Manchen Völkern genügt eine Katastrophe, sie zur Besinnung zu bringen. Deutschen, so scheint es, bedarf es des Untergangs.

    … dann meinst Du doch nichts Anderes, als daß uns Deutsche mittels Krieg nicht beizukommen ist und deswegen nun von innen der Verderbnis anheim fallen sollen, damit wir endlich verschwinden mögen.

    Dein […] Earnest Hooton hat den Plan dazu während des 2. Weltkriegs unlängst ausgearbeitet, den im Übrigen Nikolaus Kalergi bereits 1925 in seinem Buch „Praktischer Idealismus“ formulierte.

    Bei Interesse näheres zum Thema hier, Pfad deaktiviert

    Der Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden

    -http://…/augenoffnende-abhandlungen/der-hooton-plan-wie-lasse-ich-ein-volk-verschwinden/

    So wie Deine Herrin werdet Ihr alle vor das […] gestellt. […], damit Gerechtigkeit und damit Friede Einzug halten kann. Die Naturgesetze werden endlich wieder Beachtung finden und die angewandte Mathematik wird unser Tun leiten 😀

    [Bitte hier Volksgenossen-Zuschreibungen und Verurteilungsphantasien unterlassen. Das mögen Gerichte gegen tatsächlich Verantwortliche zu gegebener Zeit UNABHÄNGIG entscheiden.]

  22. RE: lisa

    Deine wiederholten haltlosen absurd-grotesken Unterstellungen gegen mich zeigen,

    daß Du entweder -wie vermutet- unheilbar geisteskrank bist (wie ja viele von Euer Br…-Abteilung, anders kann man ja den Hitlerismus auch gar nicht aushalten) mit schizoiden Anfällen

    oder

    -was auch Eurem Lager anhaftet- charakterlich völlig verdorben in dreistem vorsätzlichen Rumlügen, Erfinden von Vorwürfen, womit Du einem Gegner was Übles anhängen möchtest!!

    PS.
    Im Übrigen sollten alle diese Eiferei runterhängen, denn die bloggerei ist zu 50%, bei einigen Nichtsnutzen sogar 100%, nur Freizeitaktivität, wie bei anderen die elektrische Eisenbahn, alleine pi-news hat einen gewissen Einfluß auf die Realpolitik!!

  23. Allerwertester hotspot,

    wer sowas hier übern Äther bläst, der kann kein Deutscher sein!

    hotspot sagt am 4. Dezember 2016 um 8.18 Uhr, elfter Absatz:

    Die Nazis haben derart viel Übles gesagt und getan, viele Verbrechen begangen und das Volk durch ihre – in der dumpfen Hitler-Ideologie angelegten – Fehlhandlungen in die große Katastrophe geführt, daß sie eine harte Bestrafung 1945 eh verdient hatten.

    Schaut man sich nun das freche Auftreten einiger Hardcore-Nazis (etwa bei Püschel, nj, Mahler) bis heute an, wie sie sich als Unschuldslämmer und Opfer gerieren, dann muß man fast zynisch sagen, daß 1945f. nicht genug von ihnen hingerichtet wurden, um ihnen für das, was sie waren und taten, auf ewig das braune Scnansmul zu stopfen.

    Anmerkung Tantchen: Scnansmul kann der hotspot nur doppeldeutig meinen, und zwar zum einen als Schandmaul und zum anderen als Satansmaul.

    Zu finden bei Karl Eduard im Strang, Quellenangabe:

    -https://karleduardskanal.wordpress.com/2016/12/02/ein-herz-fuer-ziegen/

    Das macht Spaß, sagt der hotspot – ein Deutscher wird zu Tode gequält. So werkeln polnische Fachkräfte

    The „execution“ of Amon Leopold Goeth
    Die „Hinrichtung“ des Amon Leopold Goeth

    Warum nicht auch Püschel und Mahler?! Oder deren Eltern, die tatsächlich zur Zeit des Nationalsozialismus lebten. Horst Mahler war bei Kriegsende 9 Jahre alt und Hans Püschel wurde erst danach geboren, im Ende des Jahres 1948.

    Ich könnte Dich ebenso als krank bezeichnen, wie Du das stets bei mir tust. Doch das würde Dein Werken und Wirken nicht gerecht werden. Die Erklärung kann nur sein, daß Du kein Deutscher bist und einer ganz bestimmten Minderheit angehörst, die sich immer als Opfer geriert; gerade da bietet es sich an, Deine Phantasien, die Du anhand Herrn Püschel und Herrn Mahler auslebst, an dem furchtbaren Schicksal des Amon Leopold Goeth für den geneigten Leser zu veranschaulichen.

    Ob Eulenfurz oder Karl Eduard, sie bewegen sich auf schmalem Grad, Dich forthin sudeln zu lassen; sie verwässern durch Dich ihren Anspruch, einen redlichen Blog zu führen, der Aufklärt und die Leser mindestens zum Nachdenken bewegt und daraus resultierend etwas gegen die derzeitigen Zustände, die uns alle an die Substanz gehen, zu unternehmen, endlich zu handeln. Zieht dem hotspot den Stecker!

    • 1. Wie gesagt zu lisa:

      Entweder ist die -wozu viele Indizien vorliegen- geisteskrank (siehe die krankesten Anwürfe, der 4x von der BRD-Justiz schon verfolgte Patriot hotspot sei Jude, sei Agent des Hooton-Plans u.v.a.) wie mit ihren wirren Vergiftungsstories, dann ist sie schuldunfähig. Aber so jemand müßte dannauch eventuell weggeschlossen werden, wenn sie nicht da schon ist, da sie wie ihr Idol Hitler eine große Gefahr für ihre Mitmenschen ist gemäß ihrer mörderischen Hilde-Benjamin-Mentalität.

      Oder eben ist sie charakterlich völlig verdorben wie viele verbohrte (den Muslimradikalen mental verwandte) Parteisoldaten, die bekannt über Leichen gehen in ihrem Wahn nach dem gewissen-dämpfenden Motto der NS-Mörder (und ihrer roten Mental-Zwillinge!): „Weil wir die besten Menschen sind und das Gute wollen, dürfen wir uns dafür alles Böse erlauben!!“

      2. Das ganze Opfergetue ist den Nazis auch erst eingefallen und wird seit 1945 verlogenst zelebriert, als der Tod nach Deutschland kam, als auf sie zurückschlug, was sie selbst begonnen und im Feindesland an Übelstem gegen Nichtdeutsche getrieben hatten. Der anfängliche protzig-angeberische, undeutsch-verrohte Sozialdarwinismus (vom Recht des Stärkeren, vom deutschen Herrenmenschentum über slawische Untermenschen usw.) wurde vom jämmerlichsten, un-männlichsten Selbstmitleid abgelöst, als die anfängliche militärische Überlegenheit schwand, als man auf Dauer in die Unterlegenheit rutschte.

      3. Für jeden ermordeten oder hingerichteten Nazi (gewiß gab es da von Seiten der Feinde genug Unmenschlichkeiten und Inkorrektheiten, aber bekannt seitens der Nazis als Täter auch nicht zu knapp) kann man x von den Nazis ermordete Personen anführen, siehe den Kontrast der toten Personen Streicher 1945 und Scholl 1943!!

      4. Für alle anständigen Deutschen und Patrioten bleibt es dabei (und solllte es trotz einiger nationaler Gemeinsamkeiten nur -nach den Erfahrungen 1933f.- die strikte Distanz geben!): Die Nazis waren von Anfang an politische Schwerstverbrecher, zum eigen Vorteil immer zum Mord bereit. Solche Gestalten wie lisa wären auch heute ohne Internet völlig im Abseits, die können sich doch nur in kleinen blogs produzieren. Außerhalb im Realleben sind die und sonstige Br…isten politisch auf ewig NULL!!

    • Mit Verlaub: Amon Goeth ist bzw. war so real wie Schweinchen Dick oder Ede Wolf. Oder Kasimir Blaumilch.

      • Nach meinem Wissen war Amon Goeth der Nazi-Lagerchef, der laut ach so ehrlich-humanitärem Schindler-Film („Schindlers Liste“) des J. Steven Spielberg es als Vergnügen mochte, willkürlich von seinem Fenster aus auf Häftlinge zu schießen. Es gibt immer wieder in diesen Filmen und Zeitzeugen-Berichten solche Skurrillitäten. Man bemerkt das erst richtig, wenn man die Sache als solche durchschaut hat.

        Die Witwe von Schindler, eine alte verhärmte Frau aus Argentinien mit Hühner-Zucht, hat mal so vor 15 Jahren in der ARD-Talksendung „Fliege“ geäußert, daß der Amon Goeth das Obige nicht gemacht habe und Schindler „ein schlechter Mensch“ gewesen sei.

        Letzterer hat sie nämlich dort sitzengelassen und ist nach Frankfurt am Main übergesiedelt, wo er im Bahnhofsviertel lebte und dort seine Gelder (was gab es für das Antinazi-Heldentum??) versoff (und was da noch sonst so abgehen soll). Selbst aus seinem Freundeskreis kamen Äußerungen, wie von der ultraroten Evangelen-Pröpstin Helga Trautwein im HR-TV, daß Schindler nicht so unbedingt seriös gewesen sei!!

    • PROLOG

      1. Die Eiferei in den blogs ist kritisch zu betrachten (krass sogar als politische Energie-Verschwendung) wegen der geringen bis nichtigen Wirkung auf die Realpolitik; nur pi hat da Einfluß, ansonsten kennen doch 9/10 der 60 Mio. Wähler diese blogs und ihre Texte gar nicht.

      2. An dieser lisa und Ähnlichen sieht man doch, wie gewissenlos (da fehlt es in Hirn und Seele aber gewaltig! – wie heute bei den ebenso übelsten rotgrünroten Multkulti-Gutmenschen!), dumpf-verlogen, flachgeistig bis offen debil, uneinsichtig-verbohrt solche Hardcore-Parteisoldaten sind jeder politischen und religiösen Strömung; die gehen skrupellos über Leichen (siehe die DDR-Mauermörder und ihre Fans) und fühlen sich noch wohl dabei. (Gleiches erlebe ich seit 1970 bei den Kommunisten = Rot-Faschisten der -den DGB und seine Einzelgewerkschaften bis hin zur Lehrergruppe GEW weit infiltriert habenden- DKP/KPD/VVN und LINKE = PDS/SED/DDR.)

      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

      RE: „Die Erklärung kann nur sein, daß Du kein Deutscher bist und einer ganz bestimmten Minderheit angehörst, die sich immer als Opfer geriert;“

      Abgesehen von diesen wiederholt eingebrachten krankesten Halluzinationen einer Schizoid-Hitleristin: Wer geriert sich denn (außer Euren Judeo-Zwillingen) hierzulande seit 1945, völlig in eine Minderheit geraten, im Opfergetue?? !!!!!!!!!!!!!

      Na ja, vielleicht stimmt ja dann doch, was der National-Autor Hennecke Kardel einst über die Nazi-Oberen schrieb: „Sie mußten den Juden in sich überwinden!“

      Stimmen tut aber in jedem Falle das hier: „Die Nazi-Führer sahen den von ihnen beschimpften Rassen ähnlicher als den von ihnen gepriesenen Rassen!“ (Laut Horst Lummert = jüdischer Berliner Autor Avraham Kokkaviv; siehe seine Texte bei kokkaviv-publications!)

      Nämlich sie waren ein völlig un-ARISCH WIRKENDES Abschaum-PACK. So ein schmierig-grobschlächtiges, dumpf-verrohtes, häßlich-abstoßendes Untermenschentum hatte es in Deutschlands Machtkaste zuvor NIE gegeben, sondern die gesellschaftliche Gosse bevölkert; dann braucht man sich auch über die Folgen bis 1945 nicht weiter zu wundern mit so unseriös-gestörten Spitzenleuten, und es gab ja einige, auch Patrioten wie Ewald von Kleist-Schmentzin, die das schon 1933 vorhergesehen hatten.

      SPD-Patriot Kurt Schumacher vor 1933: „Der Hitlerismus ist der Appell an den inneren Schweinehund im Menschen!“

      Edeldeutsche Kultur-Bürgerin Ricrada Huch 1934: „Der NS ist UN-deutsch!“

      RE: „gerade da bietet es sich an, Deine Phantasien, die Du anhand Herrn Püschel und Herrn Mahler auslebst, an dem furchtbaren Schicksal des Amon Leopold Goeth für den geneigten Leser zu veranschaulichen.“

      Wie schon gesagt, legen wir dann mal die Hinrichtungsszene mit abgetrenntem Kopf der Sophie Scholl dazu, etwa einer Oberprima-Schulklasse zum Betrachten und Urteilen, und dann wollen wir mal die Humanität der Betrachter messen!!

  24. Werter Eulenfurz,

    Du solltest endlich mal das Licht einschalten, damit Du was siehst :-/

    Frankenstein, ein versierter Kommentator bei vitzli, erklärt es Dir so:

    Frankstein sagt am 6. Dezember 2016 um 16.26 Uhr

    Tante Lisa,

    ich kann das ernsthaft nicht glauben. Mein Verstand weigert sich einfach, die Aussagen dieser Antifantin ernst zu nehmen. Gut, sie kann doof sein; dann wären aber solche Satzbildungen nicht möglich. Das ist eine konzertierte Aktion, hinter der gebildete Leute stecken. Ich will es deutlich ausdrücken, derartige Vorkommnisse- geplant oder zufällig- werden von einer geschulten Meute akribisch ausgeschlachtet, mit dem einzige Ziel, dem Pöbel seine Unfähigkeit vor Augen zu führen.

    Hotspot ist ein anderer Teil von denen. Auch er provoziert stündlich die Wehrbereitschaft der Deutschen. Eine beliebte Strategie ist, den Gegner durch Provokation in den eigenen Hinterhalt zu locken. Dazu ist aber der geschlossene Auftritt erforderlich. Ich warne eindringlich vor Vereinigungsbemühungen, wie Mitgliedschaft in der AfD oder ähnlich dubiosen Vereinen. Auch Zugehörigkeitsbekundungen zu Reichsbürgern, GEZ-Bekämpfern o.Ä. liefern dem Gegner die nötigen Informationen. Bekennende Neo-Nazis stehen ganz oben auf den gegnerischen Target-Listen.

    Oder glaubt hier irgendjemand, dies sei ein Spiel? Wir hier alle und noch viele andere sind potentielle Opfer der Säuberungsaktion im besetzten Land. Ich kann nur hoffen, jeder ist so vorbereitet, dass er mindestens 3 Gegner ins Paradies schickt. Jede deutsche Wohnstätte muss ein Widerstandsnest sein, die Axt im Hause erspart das SEK.

    Wir sind nicht im Kriege – um das noch einmal zu betonen – wir sind im Widerstand. Wir sind die letzte Hürde vor der totalen Vernichtung. Nach uns kommt nur die Sintflut.

    Quellenangabe:

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/12/05/wie-machen-sie-das-mariamord-und-individualitaet/#comment-41123

    • Jedem Tierchen sein Pläsierchen: Solange ihr alle nett und zuvorkommend zueinander seid (auch im Disput) und die FDGO nicht aggressiv kämpferisch zu beseitigen trachtet und auch keine Haßsprache grölt, dürft ihr hier beliebige Meinungen, Ideologien, Hautfarben oder sexuelle Qrientierungen zu Markte tragen (solange ihr nicht andere damit penetriert).

      „Eine beliebte Strategie ist, den Gegner durch Provokation in den eigenen Hinterhalt zu locken.“

      Da mag etwas dran sein. Beteiligt sind aber Zwei: Ein Böser, der lockt, und ein Trottel, der darauf reagiert.

    • RE: „Wir sind nicht im Kriege – um das noch einmal zu betonen – wir sind im Widerstand. Wir sind die letzte Hürde vor der totalen Vernichtung. Nach uns kommt nur die Sintflut.“

      Ihr wandelnde Leichname seid vor allem sich krankest selbst-überschätzende politische Nullen, hochstaplerische Nichtsnutze, die sich nur dank des neuen Internet aus ihrer unentrinnbaren NULL, ihrer Gruft aufzublähen versuchen.

      Ihr habt seit 1945 keinen mm politisch noch gerissen, und wenn man da so Euren heutigen Volkssturm aus Trinkern, geistig-seelisch schwer Gestörten, Lebensversagern, Drogen- und Aids-Befallenen, Flachgeistern usw. anschaut, bleibt das auch so!! Die nationale Wiedergeburt wird Nicht-B…N sein, oder sie wird NICHT sein!!

      Was also der obige Alkoholiker, geistesschwache Dauer-Kopist, schwatzende Wichtigtuer f. in seiner Koje rumdeliriert wie: Wahlverweigerung sei die klügste polit. Handlung, ist realpolitisch völlig wurscht; diese Personen und Mini-Kreise sind für seriöse, echt aktive Patrioten eine Mischung aus Lächerlichkeit und Belästigung, wo es schon viel zu viel Aufwand, Aufmerksamkeit, Zuwendung für solche verlorenen Gestalten ist, denen überhaupt noch in den Foren zu antworten.

  25. Daß die Feinde Feinde sind und waren, daß die unsympathischen Machtjuden ihre Machenschaften treiben, habe ich nie bestritten, wurde in etlichen Foren sogar dafür beschimpft, wenn ich mal die Umerziehungsversionen zur deutschen Geschichte ankratzte, 1996f. besonders in den Foren von CDU und FDP, damals die besten. (Übrigens trieb sich damals auch schon der bekannte „hessenhenker“ rum, der heute vitzlis Liebling ist!)

    DOKU

    “Wir hätten, wenn wir gewollt hätten, ohne einen Schuß zu tun, verhindern können, daß der Krieg ausbrach, aber wir wollten nicht.” Winston Churchill 1945 “Der Krieg ging nicht allein um die Beseitigung des Faschismus in Deutschland, sondern um die Erringung der deutschen Absatzmärkte.” — Winston Churchill – in seiner Rede in Fulton im März 1946

    “Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mitverdienen konnte.” — Winston Churchill, Memoiren

    “Es ist uns gelungen, die Vereinigten Staaten in den Ersten Weltkrieg zu ziehen, und wenn sie (die USA) im Zusammenhang mit Palästina und den jüdischen Streitkräften tun, was wir verlangen, dann können wir die Juden in den USA so weit bekommen, daß sie die USA auch diesmal hineinschleppen” (in den 2. Weltkrieg). — (((Weizmann))) zu Churchill, Sept. 1941

    ———————–

    Diese Dinge können aber die krassen außenpolitischen und miltärischen Fehler Wilhelms II. und Hitlers nicht aus der Welt schaffen und schon gar nicht die erwiesenen Verbrechen Hitlers beschönigen!!

  26. Warum wurde mein Kommentar zu den hiesigen Streitigkeiten, der bestimmt weniger schlimm, aber dafür humorvoller war als diese selbst, gelöscht?

  27. RE: Gernot

    Manchmal werden Kommentare scheinbar willkürlich wegen eingebauten links verschluckt.

    Tip: Es dann nochmals versuchen, schauen, ob irgendwelche nicht-erwünschte Schmähworte drin sind!!

  28. Danke für den Blumenstrauß, Eulenfurz, und danke für den Hinweis, Hotspot. Möglicherweise habe ich selbst einen Fehler gemacht und meinen Beitrag im Orkus versenkt.
    Es war nur eine freundliche Beschimpfung von Heißpunkten und Tanten mit der Empfehlung von Naturheilmitteln wie Johanniskrautdragees und Baldrianperlen und einem Hinweis auf selbst lernende, Künstliche Intelligenzien im Dialog (Bots genannt, glaube ich), den ich so nie wieder hinkriege 🙂

    • RE: Gernot
      Dann mußt Du Deinen Text vorm Abschicken kopieren und speichern, damit Du ihn nochmal bearbeiten kannst!!

      +

      PS.

      Im übrigen gibt es bei den Menschen Temperaments-Unterschiede, die man nicht ändern, nur kultivieren kann. Bei uns in der Familie waren Vater und seine 2 Söhne schon immmer leicht aufbrausend und verbal aggressiv, letzteres natürlich im Rahmen.

      Sollte man sich im Überschwang seiner berechtigt geglaubten Empörung zu Verbalinjurien hinreißen lassen, muß man dann natürlich auch dafür juristisch die Konsequenzen tragen. So wurde ich schon mal vor etwa 1-1/2 Jahren angeklagt und dafür verurteilt, daß ich einen rotgrünroten Aktivisten in einem Brief „Abschaum“ genannt habe, einem SPD-Mann mal schrieb für seine Attacke auf einen CDU-Patrioten, ihm werde „sein freches Bolschewisten-Maul auch noch gestopft“ werden.

      Und vor 2 Tagen kam

      (durchschnittlich im Monat gibt es 2-4 Anzeigen, 90% davon werden eingestellt, gegen mich wegen meiner vielen Protestbriefe an die oberen und Basis-Aktivisten des Verbrechens)

      kam ein Brief der Staatsanwaltschaft, daß mich die IG Metall, Stelle Herborn, wegen Beleidigung angezeigt habe, an was ich mich so nicht erinnern kann.

      Ich habe denen aber mit harten Worten Vorwürfe gemacht wegen ihrer Aktivität für die kürzlich örtlich stattgefundene Hetzlügen-Aussstellung zum erlogenen „NSU“.

      Meine Erfahrung ist, daß sich diese Rotgrünroten in einer faschistoiden Herrenmenschenattitüde eh für die besten aller Menschen halten und für sakrosankt, kritik-geschützt, weil sie doch ach so stolze, edle, heldenhafte, verdienstvolle Antinazi-Kämpfer seien. In der Justiz gibt es aber trotz aller Kritik immer noch genug rechtsstaatstreue, seriöse Personen, die das nicht mitmachen.

      http://www.mittelhessen.de/lokales/region-dillenburg_artikel,-Schueler-klaeren-ueber-den-NSU-auf-_arid,781354.html

      • Aber was sollen Beleidigungen und Drohungen bringen? Im Zweifelsfall fühlt sich der Adressat darin bestätigt, daß der Absender im Unrecht oder „nicht ganz dicht“ ist.

  29. @Gernot, den 8. Dezember 2016 um 16.39 Uhr

    Den hotspot wirst Du mit derlei warmherzigen Empfehlungen leider nicht erreichen, der bleibt bei Schnaps und Zigaretten, bei dem morgendlichen starken schwarzen Kaffee, damit seine Geschwüre beschäftigt bleiben und nicht durchbrechen – nach Stalingrad 😀

    Trotzdem, herzlichen Dank für Deinen Tipp, werter Gernot!

    Tatsächlich trinke ich von SCHOENENBERGER Heilkräuter Baldian des Nachts und Johanneskraut des Tags. Früher meinte ich, das wäre alles Geldschneiderei und die Säfte würden sowieso nicht wirken, doch weit gefehlt. Die von hotspots Freunden applizierten Nerven- und Stoffwechselbömbchen ließen mich gesundheitlich „päpstlicher als der Papst“ leben, also auf Kaffee, Tee, Alkohol verzichten (Rauchen tu ich eh nicht), die obigen Säfte trinken, dazu vor allem Knoblauch als Saft und darüber hinaus an erster Stelle als Frucht in hohen Dosen. Die Säfte sind gut und wirksam, aber überdies relativ hochpreisig – tja, hc-Bekämpfung ist teuer, erhält aber das Leben!

    Was das mit dem hc zu tun hat? Das erkläre ich in Bälde auf meinem Blog, den ich jedoch noch errichten muß. Wo bleibt Dein Blog hottie?
    Keiner wird Dich besuchen kommen, solltest Du einen Blog betreiben!

    Informationen zu den Heilsäften von Schoenenberger:

    http://www.schoenenberger.com/4/0/heilpflanze.html

    • RE: lisa

      In der von unappetitlichen Schwulesken und unseriösen Lebensversagern verseuchten Neonaziszene kursieren -neben den üblichen Nikotin- und Alkohol-Zufuhren- oft Tabletten-Drogen.

      Zur NPD teilte mal der zeitweilig Mitglied gewesene frühere DDR-Professor Michael Nier mit, es sei bei Sitzungen wegen der Alkohol- und Nikotindämpfe schwer AUSZUHALTEN GEWESEN!!

      Und Eure 2 NS-Oberführer Hitler und Göring waren nachweislich, was bei jedem Amtsarzt zur Ablehnung für ein Staatsamt geführt hätte, ständige Drogenkonsumenten, was nachweislich zu Bewußtseinsstörungen, negativen Persönlichkeitsveränderungen führt, was sogar die hitler-nahe Zeitschrift DER Scheinwerfer (in der ich auch einige Leserbriefe und Artikel hatte) als Grund anmerkte für Hitlers Fehler und Mißerfolge der Spätjahre!!

    • PROLOG
      „Einsmkeit ist das Los aller großen Geister!“ (Artur Schopenhauer, deutscher Philosoph)

      +

      RE: lisa „Wo bleibt Dein Blog hottie? Keiner wird Dich besuchen kommen, solltest Du einen Blog betreiben!“

      1. Auf Besucher wie Euch lege ich eh keinen Wert: Bei mir haben Fans der Nazi-Verbrecher, Geisteskranke und Lügenprofis eh, immer Lokalverbot!! Putin-Lutscher ebenso!!

      2. Hatte schonmal eine einfach gemachte Internet-Homepage vor vielen Jahren, die wurde nach Rotgrün-Denunziation von der Telekom geschlossen wegen der patriotischen und geschichts-erhellenden Texte. Bin seit 1996 als Diskutant im Internet unterwegs.

      3. Das Pseudio hotspot habe ich rein zufälig gewählt, nachdem ich unter dem alten, viele Jahre bekannten Pseudo, bei der alten kybeline (sie hat übrigens eine Twitter-Seite) ausgeschlossen wurde infolge schweren Mobbings mit übelsten Schmähungen seitens des Proleten kammerjäger und des Spießbürgers klabautermann wegen meiner alternativen Aussagen, Ansichten zu Putin und dem Judo-Serbien-Konflikt 1991f. !!

      https://twitter.com/kybeline

  30. Allerwertester hotspot,

    Du selbst überhöhst mich doch zu einem zweiten Adolf Hitler, wie jüngst in einen Deiner vielen Beiträgen geschehen 😀

    Deine Freunde überhöhten mich ebenfalls, schlugen mich infolge ihrer zahllosen Giftattentate sowie einer endlosen Kaskade von Bewußtseinskontrolle zum Ritter. Ob infolge dessen angekratzten Nervenkostüms ich auf Alkohol leider in Gänze verzichten muß, sind Deine Freunde wahrscheinlich zwischenzeitlich auch deswegen der Überzeugung, in mir beziehungsweise durch mich wäre ein neuer Hitler reinkarniert. Das kommt bei Eurer Angst und Paranoia, bei Eurer Inakzeptanz, daß es auch normale oder bessere Menschen als Euch auf dem Globus geben kann, heraus :-/

    Den Blog mache ich auf, weil der Umfang des Stoffs, den ich zu verlautbaren habe, derart umfangreich (geworden) ist, daß ich davon absehe, etappenweise andere Blogs, wie beispielsweise Eulenfurz, „zuzumüllen“; außerdem verliert der geneigte Leser im Laufe der Zeit die Übersicht, kann dem Sachverhalt schließlich nicht mehr folgen.

    Bei Dir liegt der Fall vor, daß Du Dich stets in Wiederholungen ergehst. Die gehören nicht in Foren, die man besucht – so einfach ist das. Meines Erachtens mußt Du bei Eulenfurz und Karl Eduard solange gesperrt werden, bis Du Deine Mantras aus Deiner seine platzierst, manifestierst!

    Eure Zeit läuft ab, was sich allein schon dadurch zeigt, daß ich (wieder) in der Lage, von Euren Schandtaten zu berichten, zu berichten, wie Ihr es macht.

  31. RE: lisa

    Bitte jetzt unbedingt die Tabletten nehmen und den behandelnden Arzt zum Notfalleinsatz anrufen!!

  32. @hotspot, den 7. Dezember 2016 um 7.22 Uhr

    Allerwertester hotspot,

    Deinen obigen Sudel war ich genötigt bei vitzli zu entkräften, weil Eule meine Beiträge löschte.

    Dafür kann ich nichts, daß Du bei vitzli Hausverbot hast.

    Dem geneigten Leser sei gesagt: Der Besuch lohnt sich 🙂

    https://vitzlisvierter.wordpress.com/2016/12/23/ein-kleines-detail-das-mir-auffiel/#comment-41857

    • Bei diesen politschen Nichtsnutzen, fakten-verbiegenden und realitäts-fernen Dumm-Sektiererern, erliche in Hitler- und Putin-Lob offene Demokrtatie- und Freiheitsfeinde, hätte ich schon viel früher weggehen sollen.

      Es war ein großer Fortschritt für mich, dort nicht mehr bei unheilbaren Ignoranten, diplomierten Flachgeistern u.ä. Zeit und Mühe zu verbrauchen!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: