Sozialpsychopathen

spd-ideen-spruehen.jpg

Sie predigten bislang, daß die Geschlechtszugehörigkeit beliebig ist, forderten aber eine Quote in besser bezahlten Jobs für all jene, die sich als Frauen fühlen. Mit solchen Widersprüchen soll jetzt Schluß sein: Der Buchhändler Martin Schulz aus Würselen, ein einfacher Arbeiter aus bescheidenen Verhältnissen, soll die Sozialpsychopathie in der BRD zu neuem Erfolg führen.

Auf seiner Agenda stehen die Aufstockung des Kampfes gegen Rechts durch ein Milliardenpaket, hartes Durchgreifen gegen Haß und Häme im Internet, die Integration von 800 Millionen Armen aus der Dritten Welt plus Familiennachzug in das Sozialleistungssystem der BRD, die Förderung der Frühsexualisierung im deutschsprachigen Islam, der Ausbau des öffentlich-rechtlichen Fernsehfunknetzes bis nach Nordamerika und die Einführung einer Demokratieabgabe für die kränkelnde bundesrepublikanische Presse.

Mit sprudelnden Innovationen und großartigen Persönlichkeiten möchte die SPD zügig die nächsten Etappenziele ihres grandiosen Aufstiegs erreichen.

.

9 Antworten

  1. Nicht mehr lange, dann ist Schluss im Internet mit solchen gefälschten Wahlplakaten, die nur von Experten zu identifizieren sind, und wenn es bald ‚mit der Freiheit Schluss‘ ist (V. Kauder), dann ist es ganz allein die Schuld der Fabrikanten solcher Fake-News und fehlgeleiteter Blog-Kommentatoren.

  2. Und Hass-Sprecher sind sie auch noch, wer bei Fratzenbuch angemeldet ist, der möge doch bitte die Jusos-Kiel bei den Hatspeech-Gesinnungswächtern melden:

    Dank, an K. aus Kiel

  3. Heute gefunden ein SPD-Wahlplakat (wohl der 50er) mit Großdeutschland incl. Korridor und Westpreußen!! Echt nazistisch!!

    Wurde mir vor etwa 2 Monaten von einer Limburger PDS-naher Rotfascho-Gruppe „Courage gegen Rechts“ als Kriegs-Erklärung gegen „das einst so besetzte Polen“ angehängt !!

    PS.
    Wenn man stöbert nach solcherart Plakaten und Äußerungen von SPD-Oberen der 50er bis 70er oder aus der Zeit der Weimarer Republik 1920-33, wird man reichlich belohnt!!

  4. In Wetzlar traten die in der Fußgängerzone zentral auf neben einem AfD-Infostand mit einem breiten Spruchband „Alle Rassisten sind Arschlöcher“. Rechtlich vor Verfolgung sich schutzgetrickst, aber es war klar, wen sie besudeln wollten!!

    Dann haben sie und Verbündete ihres rotgrünroten Minusmilieus einen älteren AFD-Mann am Stand bedrängt, der sie deswegen kräftig zum „Abhauen“ aufforderte.

    Daraufhin hat die rotgrünrote Meute über das hessencam des katholischen Rot-Christen Joachim Schaefer (antifa-naher Angestellter der dortigen Gemeinde, poussierte einst schon in Chile als „Pastoralreferent“ mit den dortigen übelsten Moskau-Kommunisten) das ins Netz gestellt und sich heuchlerisch über das ach so schlimme Proletenbenehmen des AfD-Seniors ergangen!!

    Die merken in ihrem Antinaziwahn nicht, wie blöd und verkommen sie sind, sonst würden sie sowas doch lassen. Die Mentalität ist faschistoides Herrenmenschentum!!

    1933 sind dann genug dieser an der Macht den Großmaul-Helden machenden SPDDGBler weggeknickt, z.B. als kurz vorher die Nazis die SPD-Regierung in Preußen stürzten, als Kanzler General Kurt Schleicher SPD und DGB zum Militär-Putsch gegen Hitler einlud, etliche -vor allem der Basis- sogar zum Adolf übergelaufen!! Und nach 1945 war die SPD der wahre Wähler-Nachfolger der NSDAP in deren vorherigen Hochburgen, laut Wahlforschungen wie von Professor Falter.

    Drecksbande sind diese jusos-solid und Co., verdummte Dekadenz-Kinder, hoffentlich kriegen die nochmal das, was ihnen zusteht; siehe dazu bei hartgeld gewisse Andeutungen wie: „Aus Akademikern werden Ackerdemiker!“

  5. Anmerkung zu Adebars Beitrag:

    – Journalismus – Medien – Antifa – Propaganda – Hetze – shz

  6. @Fräulein Meiser, Chef von Dienst

    Ich hatte ein von Dir eingestellte Video des Bohemian Browser Balletts kritisiert. Nun werbe ich selbst dafür, schau mal auf deren Facebookseite, dort gibt es ein Video namens „Nazicodes in Sabine“.
    Das Video wird wie folgt beschrieben: „Sabine Bamberger-Stemmann, Leiterin der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg, hat im neuen EDEKA-Spot Nazicodes gefunden. Wir haben Nazicodes in Sabine Bamberger-Stemmann gefunden.“

    Ich hab mich köstlich amüsiert!

  7. Sie beschimpfen andere als Arschlöcher, regen sich aber dann verlogenst auf, wenn der politische Gegner ihr Vokabular benutzt, wenn sie ihn übelst belästigen beim AfD-Stand:

    Der Mann hat Recht, sich von diesem Gesindel, das nichtmal das Minimum an Anstand und Verstand hat, nichts gefallen zu lassen!!

  8. “ Buchhändler Martin Schulz aus Würselen“?

    Meines Wissens ist Schulz abgebrochener Würstchenhändler-Lehrling aus Büchelsen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: