Leserwanderung

hatespeech

Erstmals in seiner Geschichte will das linkspopulistische Journal Spiegel betriebsbedingte Kündigungen aussprechen. Bislang ist die Entfernung von 35 Zuträgern aus dem Lückenpreßbetrieb bis Ende 2017 geplant. Das wundert kaum, denn seit dem Jahr 2010 ist die Auflage der wöchentlich erscheinenden Gazette um mehr als 20 Prozent gesunken.

Derweil konstatierte die eigentlich längst schon insolvente Frankfurter Rundschau, daß die oppositionelle AfD nicht auf die Tagesschau angewiesen wäre, weil sie im Netz eigene Informationskanäle habe und bei Facebook mehr Likes als SPD und CDU zusammen aufweise. Dementsprechend möchte der SPD-Justizminister Heiko Maas die sozialen Netzwerke unter Kontrolle bringen und die Betreiber für unerwünschte Inhalte haftbar machen: „Nach meiner Meinung sind sie wie Medien zu behandeln.

.

10 Antworten

  1. Der Artikel ist sowas von demokrattophob, dass es einen schauern lässt.

    Man darf nicht übersehen, dass die Medien-Huren das Pendant zu den linksfaschistischen Mordbrennern auf der medialen Ebene ist, das diesem mörderischen, fremdgesteuerten Regime die Macht erhalten soll.

    Auch diese geistigen Mörderbanden sind Schild und Schwert dieses Verbrecher-Regimes, das den Völkermord am eigenen Volk betreibt.

    • „fremdgesteuerten“

      Von welchem Fremden denn gesteuert? Putin? Trump?

      • Einfach mal lesen: „Replacement Migration“ der UN oder sich fragen, wie es möglich ist, dass eine [gelöscht] aus Eritrea mit 30 Dollar pro Monat als promovierter Kinder-, Ziegen- und Kamel[gelöscht] durch ganz Afrika reisen kann, um dann vom afrikanischen Strand gezupft, auf Lampedusa abgekippt, hier wenige Tage später aufschlagen kann.

        Wer stellt die Logistik bereit, damit diese [gelöscht] zu Millionen von anderen Ende der Welt bis hierher ins bunte Land reisen können?

        Wer stellt die Boote bereit, mit der an einem Tag 12.000 dieser [gelöscht] aus dem knietiefen Wasser vor der afrikanischen Küste „gerettet“ werden können und warum steht auf den Schlauchbooten „Eigentum der US-Marine“?

        Und warum haben die Rothschild-Banken ein Finanzierungsmodell für die hier zu Millionen einfallenden [gelöscht] geschaffen, um diese aus ihren heimatlichen Löchern zu locken?

        [Mäßigung, sonst Löschung. Wenn Sie Volksverhetzung und Beleidigung unbedingt äußern wollen, dann machen Sie das bitte so, daß die Maasi direkt zu Ihnen kommt und nicht zu den Bereitstellern von Kommentierungsmöglichkeiten.]

        • Die Flüchtlinge sind ein Produkt der Angriffe auf den Irak, auf Afghanistan und Libyen (Tor zu Europa) sowie der Einfußnahme (Waffenlieferungen) bzw. der Unterstützung der syrischen Rebellen (Terroristen) durch die VSA (englisch USA).

          Das Ziel war den nahen Osten (außer Israel) und Europa zu destabilisieren und somit die wirtschaftliche und militärische Sicherheit
          der VSA und vielleicht (sic!) auch die Israels zu gewährleisten.

          Die VSA hat keine Verbündeten, sondern nur Schachfiguren welche sie nach belieben setzt um ihren König zu verteidigen.

          • So einfach ist das nicht, wie es sich die br….. J.- und US-Bekämpfer darstellen. Ist ja auch bekanntlich immer schon geistig bequemer, statt die Welt differenziert zu beurteilen nach mühsamer gründlicher Erkenntnisarbeit, und vielmehr noch moralisch und politisch, das Übel auf einen geeigneten Prügelknaben, Sündenbock schieben zu können, dabei das Minus im eigenen Lager nicht sehend oder lügenhaft vertuschend.

            Auswanderungen, Invasionen hat es schon immer gegeben, bevor es die USA und das globale Machtjudentum gab!! Siehe die Mongolen, Hunnen, Islam-Reiterhorden. Schon die arische Hochkultur der Sumerer im Zweistromland (heute Irak) um 5.000 v.Chr. wurde von den Semit-Nomaden (spätere Araber) invadiert und damit über die Jahrhunderte auch ruiniert.

            Ein Faktor ist der Geburtenüberschuß in Afrika, Islamländern und sonst

            (ich sehe seit einigen Jahren auch -besonders als Geschäftsinhaber und bei den Imbiß-Ketten- viele Inder, Pakistanis und Chinesen in den Großstädten, in deren Ländern keine BOMBEN DER ACH SO BÖSEN JUDEO-Vsa DIE URSACHE SIND!)

            aufgrund der modernen Medizin. Sowas strebt, siehe frühere deutsche Massenauswanderungen nach Amerika, Osteuropa und Rußland, eben nach draußen, noch mehr, wenn die Nahrungsmittel im Geburtsland knapp und die Lebensverhältnisse hart sind.

            Aktuell kommt dann noch dazu die (in diesem Ausmaße und dieser ekelhaften Verkommenheit) selbst-verschuldete, national selbstmörderische Dekadenz (Gutmensch-Syndrom) der wohlhabenden europäischen Völker hinzu.

            Kein Wunder, daß der Widerstand gegen die (nicht nur durch Bomben entstandene, sondern gezielt mit Schlepper-Industrie gemachte) Sozial-Migration in den westlichen Luxus = Flutlinge-Invasion in den Ländern des Ex-Ostblocks am stärksten ist, eben die natürlichen, mental gesunden Abwehrreflexe, wo es noch einen im Vergleich niedrigen Lebensstandard gibt und noch keinen Vollkasko-Sozialstaat für alle: einheimische Nichtsnutze und jeden fremden Grenzüberquerer.

            Fakt ist, daß -ganz unabhängig von anderen Faktoren- die europ. Völker in Westmittelnord durch ihr Wahlverhalten zu 2/3 und mehr ewig das alles dulden, 1/3 dabei offen-frech und asozial-lustvoll Nationszerstörer und Invasorenagenten sind, indem sie diejenigen Parteien an der Macht lassen (Merkel zuletzt mit 80% der Wählerschaft), welche die Millioneninvasion der mental-kulturell kaum bis nicht integrierbaren, unqualifizierten Drittwelt-Horden nebst Billionen an Kosten gestatten bis fördern.

  2. Maas könnte sich ja in China, Ägypten, der Türkei usw. beraten lassen, wie das geht. Denen wird ja ständig Internetzkontrolle und -zensur vorgeworfen.

  3. Spiegel „will“ Kündigungen aussprechen?
    Das ehem. Nachrichtenmagazin MUSS Kündigungen aussprechen. (Nachdem sie einen Großteil der Leser ihrer Print- und Online-Ausgabe in die Flucht geschlagen haben….)

    Ich habe das Hamburger Abendblatt nicht gelesen und will es auch nicht anklicken.
    Aber ob die 35 Stellen stimmen??
    Bei Michael Mross hieß es letzte Woche, das 149 Stellen wegfallen, davon allein 35 in der Redaktion.
    http://www.mmnews.de/Spiegel-Untergang-alternativlos

    Bleiben mit 578 Stellen immer noch viel zu viele Meinungsverdreher.

  4. Eulenfurz sagt am 20. November 2016 um 7.48 Uhr:

    „fremdgesteuerten“

    Von welchem Fremden denn gesteuert? Putin? Trump?

    Das hinterfragst Du noch, obwohl per Gesetz quasi offenkundig und für geneigte Leser bei Lichte ganz offensichtlich, werte Eule?!

    Von hotspot und Konsorten – sprich ihm und seinen sich über Jahrtausende für Durchlaucht haltenden Volksgenossen.

    Immer noch nicht verstanden?

    Juden!

    • Man muß den B….isten bei aller Kritik an ihren großen Mängeln zugute halten, daß sie doch noch einige halbwegs vorzeigbare Personen, Kreise und lesens- und nachdenkenswerte Figuren haben, etwa das nj, sodaß selbst bei ihnen solche nicht-therapierbaren polit. Sonderschüler wie lisa, ebbes und Co. dort ganz unten angesiedelt wären, etwa als Toilettenfrau im Führer-Bunker.

      Jeder NS-Propaganda-Offizier mit Durchblick würde solchen abgewrackten Figuren den öffentlichen Auftritt verbieten angesichts des von ihen angerichteten Schadens für die ach so große Sache!!

    • Und wir dachten: Aliens!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: