Schock und Panik

Erste Einsichten zu Deutschlands Schädigern in der Lizenzpresse:

schaden-deutschland

.

17 Antworten

  1. Vogel-Kunde: DER SCHMIERFINK

    DOKU

    Neusprech • vor 4 Stunden [14.11.2016]

    Seit einigen Jahren macht sich eine Vogelart in unserem Land breit, die wir schon lange ausgestorben wähnten.

    Es ist der gemeine Schmierfink, der sich vorwiegend im Blätterwald urbaner Großräume ansiedelt. Er gehört zu der Gattung der Singvögel, aber anders als der Gesang der Singvögel im allgemeinen erfreut der Gesang des gemeinen Schmierfinken nicht das Herz, sondern verursacht eher ein Ekelgefühl beim Zuhörer. Sein Gesang ist einfach hässlich und belästigend. Dies stört den gemeinen Schmierfinken nicht, er lässt sein garstig Liedlein ertönen, ob wir wollen oder nicht.

    Regional hat der gemeine Schmierfink unterschiedliche Namen. Im süddeutschen Raum ist er auch als Prantl bekannt, gelegentlich aber auch als Gierke, Hildebrandt, Stanek, Plasberg, Will und unter vielen weiteren Namen unterwegs.

    Der gemeine Schmierfink ist ein parasitär lebendes Wesen, dass sich von den Früchten der Arbeit anderer Tierarten nährt, ohne für seine Umwelt einen positiven Beitrag zu leisten. Mehrfach schon hat die Zunahme der Population an gemeinen Schmierfinken zu erheblichen gesellschaftlichen Störungen geführt, mit oft bitterem Ergebnis. So hat der Hassgesang eines seinerzeit als Julius Schleicher bekannten Schmierfinkens zu einer beispiellosen Welle von Gewalt geführt. Auch heute lassen sich bereits hier und da ähnliche Gewaltausbrüche feststellen, deren Opfer ausschließlich Andersdenkende sind.

    Der gemeine Schmierfink lässt sich sehr leicht bekämpfen. Dazu bedarf es keiner besonderen Mittel, das Kündigen von Abonnements und Werbeaufträgen sowie der Nichterwerb sind ausreichend, um den gemeinen Schmierfink loszuwerden.
    (Sehr frei Bernhard Grzimek)

    Gefunden auf Jouwatch
    Autor: Ulrich Abamowski

    http://www.tichyseinblick.de/feuilleton/glosse/der-spiegel/

  2. Folgende Karikatur rundet das obige Video harmonisch ab🙂

    VSA – Trump – Merkel – Demokratie – Rechtsstaatlichkeit

  3. Den größten Streich, den die globalen Geld- und Macht “Elite“ je gebracht hat, war die Welt glauben zu lassen, es gäbe keine Verschwörung!

  4. Ken Jebsen ist sich ja sicher, daß Trump die Liste der Trumphasser in der auswärtigen Politik und Presse durch den Geheimdienst abarbeiten läßt. Ach, würden Wünsche nur wahr!

    • Jasinna hat eine sehr gelungene Nachbetrachtung zur US-Wahl aufgestellt, die Thesen von Ken FM werden quasi nochmals präzisiert.
      Sehr informativ:

  5. Ich wünsche mir gegen die heutigen Feudal-Bolschewiken des etikett-linken Lagers und ihre verkommenen bürgerlichen Mitttäter dasselbe, was ihre französischen Vorgänger des Feudal-Adels erreichte, als sie die Hybris und Volksausbeutung so übertrieben wie heute.

  6. Nein, die sind nicht therapierbar, sondern bestenfalls umkrempelbar, mit der Peitsche umerziehbar (wie ein wilder Elefant, der sich an die Knechtschaft gewöhnt hat), wie die vielen Nazis, die nach 1945 Zwangsdemokraten sein mußten.

    (PS. Weil man in Afghanistan das nicht mit der Härte und Konsequenz durchgezogen hat wie 1945 gegen die Braun-Deutschen, ist der Westen ja dort auch kläglich gescheitert; mit Softpolitik kann man keine Musels bezwingen, nur mit Härte und Gewalt wie zu den glorreichen Zeiten des Koloialismus, der heute ganz anders scheint als früher in den 60ern f. !!!)

    Viele Deutsche waren dann -im durchscheinenden braunen Unterhemd- so devot-verkommen US-hörig (in der DDR die SU-Variante), wie sie vorher dem Adolf gehuldigt hatten, (wie heute:) blöd und verdorben bis zum Tode.

    Ich kannte genug davon!!

  7. DOKU

    Christa Wallau | So, 13. November 2016 – 20:15

    Gut beobachtet, lieber Herr Grau.

    Alles wiederholt sich in der Geschichte,
    weshalb deren Studium so ungeheuer wichtig ist. Natürlich geschieht dies nicht im Verhältnis 1:1, aber bei grundlegend ähnlichen Bedingungen verhalten sich Menschen nun mal ähnlich.
    Die Adligen des 18. Jhdts. waren in ihrer Käseglocke auch davon überzeugt, daß ihre Einstellung zum Volk und ihre Einschätzung von dem, was für das Volk gut oder schlecht sei, die einzig richtige sei, bis sie von den Leuten eines Besseren belehrt wurden.
    Arroganz ist auf Dauer immer ein schlechter
    Ratgeber, und Hochmut kommt vor dem Fall.
    Die heutigen Menschen sind prinzipiell nicht anders als die zur Römerzeit, im Mittelalter, zur Zeit der Französischen Revolution oder in der Weimarer Republik. Es wird immer vergessen, daß alle Fortschritte in Technik und Zivilisation die Grundbedürfnisse sowie positive u. negative Gefühle der Menschen nicht verändern können. D i e s zu erkennen und zu beachten, das ist letztlich das Entscheidende für jeden Politiker.

    http://cicero.de/berliner-republik/reaktionen-auf-die-uswahl-die-bankrotterklaerung-eines-ganzen-milieus

  8. @eulenfurz – bitte posten, um den Kampf gegen das System, welches uns mit unserem Geld UMVOLKEN will, zu unterstützen.

    Unterstützen wir die gegen uns gerichtete Propaganda nicht mehr. Wir müssen dem System die Energie entziehen, wo es nur geht.
    Ein wichtiger Träger ist die von UNS finanzierte ZWANGSPROPAGANDA. Überlasten wir sie mit unseren Schreiben. WIR MÜSSEN SAND IM GETRIEBE SEIN

    WIDERSTAND GEGEN DIE GEZ / GEBÜHRENEINZUGSZENTRALE – MUSTERSCHREIBEN

    ——————————————————————

    Max Mustermann
    Musterstraße 112
    10101 Musterhausen

    ARD, ZDF, Deutschlandradio
    Beitragsservice
    50439 Köln

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit widerspreche ich Ihrem Schreiben vom __.__.____ in seiner Gänze und weise es zurück.

    Ich weise Sie auch darauf hin, dass die Eintreibung von Forderungen aus Verträgen zu Lasten Dritter eine strafbare Handlung darstellt die, u.a. strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen wird.

    1. Sie sind eine nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung und keine Behörde, sie haben daher keine Hoheitsrechte und somit auch keine Berechtigung, mich zur Zahlung oder Anmeldung zu einer Zahlung zu verpflichten.

    2. Ich bin mit Ihrem Unternehmen keinen Vertrag eingegangen. Verträge dürfen jedoch nicht zu Lasten Dritter geschlossen werden. Es handelt sich hierbei nach § 138 BGB um ein sittenwidriges Rechtsgeschäft.

    3. Der Rundfunkstaatsvertrag, auf den Sie sich beziehen, ist weder ein Vertrag, noch ein Gesetz, sondern lediglich eine Information. Er hat keinerlei Rechtskraft.

    4. Ihre Forderungen widersprechen dem §241a Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) Unbestellte Leistungen. Sie sind daher rechtswidrig.

    Ich bitte Sie daher von weiteren derartigen Schreiben abzusehen. Diese sind nach § 138 BGB sittenwidrig bzw. nach § 263 StGB. betrügerisch.

    Ich habe die Gebühren im Treu und Glauben gezahlt weil ich fälschlicherweise davon aus ging, dass es sich beim Rundfunkgebührenstaatsvertrag um geltendes Recht handelt. Nun musste ich feststellen, dass e.g. Vertrag gar keinem Gesetz unterliegt sondern lediglich ein Vertrag ist, der ohne meine Beteiligung, jedoch zu meinen Lasten geschlossen wurde. Diese Vorgehensweise verstößt gegen den Grundsatz, dass eine vertragliche Verpflichtung stets durch privatautonome Willensbildung erfolgt.Daher erkläre ich hiermit meine Anmeldung zur Zahlung eines Rundfunkbeitrages für nichtig.

    Gleichzeitig melde ich hiermit Rückerstattungsansprüche auf unrechtmäßig eingeforderte Beitragszahlungen an und setze Sie mit der Rückerstattung bereits gezahlter Beiträge in Verzug.

    Max Mustermann

    Versand portofrei – Gebühr zahlt Empfänger

    —————————————–

    Ausrucken, Teilen verbreiten!

    • Wir haben noch kein Schutzgeld gezahlt und auch keinerlei Kontakt zu dieser Mafiaorganisation.

      Es wäre aber auch unlauter, diesen unbestellten Mist zu konsumieren und dann nicht zahlen zu wollen. … Am besten stellen die auf Pay-TV um und bringen nur die Staatsnachrichten (Aktuelle Kamera) frei Haus. Damit wäre dem freien Informationszugang Genüge getan.

    • Egal, ob nun hier grobe formale Fehler eine Zahlungs-Verweigerung rechtfertigen würden oder nicht:

      Jeder Staat bzw. seine Regierung darf im Rahmen der demokratischen und rechtsstaatlichen Legitimation Steuern und Abgaben erheben, somit auch zum Medienwesen!!

      Lediglich könnte man dann hier bemängeln und Änderung verlangen, daß diese Medienabgabe sich nicht nur, monopoistisch auf die ÖR ARD-ZDF beziehen darf, sondern auf die gesamte vom Staat zu schützende (etwa durch das Kartellamt) Medien-Landschaft.

      Wenn jeder, dem was nicht paßt, etwa die Pazifisten gegen den Wehretat, die Zeugen Jehovas z.B. verweigern den Wehrdienst grundsätzlich wie im NS, die Renter gegen Mibrauch der Rentenkassen usw., verweigern würde, würde das Chaos ausbrechen, würde soziale Anarchie die Folge sein, der Staat handlungsunfähig werden.

      Es muß um jede politische Frage in der Demokratie gerungen werden, man muß sich halt oft der Mehrheitsentscheidung von Wählern und Parlamenten beugen; nur bei großen, groben Rechtsbrüchen (wie unter Hitler, DDR und Merkel), Mißachtung der gebotenen ewigen hohen Werte darf man verweigern bis Widerstand leisten, das Risiko immer dabei.

  9. „An Ihren Früchten sollt Ihr Sie erkennen“….

    Trump wird im angloamerikanisch-zionistischen Kontext bleiben. Neues Gesicht im alten Gewand. Trump = Establishment.

    Was ändert sich bei uns? Nichts!

  10. Am Ende des Tages zählt allein das Ergebnis:

    Trump ist ein trojanisches Pferd, wie Hillary auch! Worum geht es eigentlich im Endeffekt?
    Es geht den um das Schuldgeldsystem neu zu gestalten! Enteignung der Massen wird umgesetzt, welches deren letztes Mosaiksteinchen die Bargeldabschaffung darstellt! Dann, nämlich wird der Sack zugemacht! Negativzinsen und Inflation, manipuliert, durch Diktat!
    Keine Banknoten, kein Gold!!! Kein Geld, welches der Diktatur entgeht!
    Fehlt nur noch der Chip!

    Die Sache mit der Umprogrammierung der Massen. Es ist einleuchtend, dass es ein weiter und dorniger Weg ist, zumal die Konditionierung der Massen ein Pegel erreicht hat, der sie fast unzugänglich macht. Aber die augenblickliche Austreibung des Teufels mit Beelzebub in den USA hat gezeigt, dass das Programm in den Massen sehr wohl überwunden werden kann. Auch wenn die Masse erst schrittweise sehen wird, dass sie mal wieder reingefallen ist.

  11. RE: Donnerwetter

    Das ewige puristische Geschwätz der absolutistischen Klugscheißer, welche die ganze Welt (oft mit den eh längst bekannten Banalitäten über das ach so Böse) belehren möchten, nervt nur noch!!

    Zumal die Vorgänger dieser Richtung auch genug Einzel- und Gesamt-Desaster angerichtet haben. Der Preis für die Befreiung vom „Zionismus“ war eben entschieden zu hoch, nur noch die völlig verbohrten, zu Einsicht weder bereit noch fähigen Parteigänger halten an den damaligen „Befreiern“ fest.

    1. Muß man mal abwarten, was Trump dann realisiert, natürlich gewußt, daß im Machtringen er sich erst mal durchsetzen oder positiv arrangieren muß.

    2. Wissen die meisten Menschen, daß sie immer unter Beschränkungen leben, in fast allen Lebensbereichen, egal welche Einschränkung das nun ist: eine innere (wie 1933-45) oder eine äußere (wie ab 1945; in vielem bis heute wirksam, aber gewiß nicht alles erklärend, was seit 1970 schiefgelaufen ist).

    Besatzungen, mindestens Gängelungen gibt es ewig. Entscheidend ist, was konkret abläuft. Große Umwälzungen sind selten, sind oft auch in Inhalt und Form mit ihren konkreten Folgen (siehe z.B. 1789 und 1989) nicht so angenehm, deshalb ist gemäßigter, gewaltfreier Reformismus angesagt und vorzuziehen, und jede kleine echte!! Erleichterung, Verbesserung, was nur die völlig lebensfernen, oft sogar gut gesättigten Sektierer in kranker Besserwisserei besudeln) für das aktuelle Leben ist zu begrüßen.

    Früher konnte man denen, wenigstens einer ihrer maßlos rumnörgelnden Fraktionen, zu Recht sagen: „Dann haut doch ab in den Osten, wenn hier alles so mies ist!“ Und den heutigen völlig faktenfernen, zur Realität wahnwitzig rumlügenden West-Beschimpfern würde man am liebsten ein Freiticket nach Putin-Rußland (heute morgen erzählte mir rein zufällig ein Bekannter von einem Freund, der das kürzlich entsetzt erlebt habe!!) ohne Rückfahrschein andienen dürfen wie den Islam-Beschönigern, vor allem gewissen weiblichen wie einer Nora Illi, dasselbe nach Teheran für Mohameddanismus ohne West-Komfort!!

    Gefängnisinsassen werden zu 90%, auch dort gibt es realitäts-resistente Sektierer, einen liberaleren, besseren, menschlicheren Direktor und Vollzug (=Alltagsleben als Primäraspekt!) begrüßen als konkrete, spürbare Lebens-Verbesserung, ebenso geht es den -letztlich auch in einem Zwangsverhältnis lebenden- Bürgern der Staaten, ganz besondern wenn die nationale Souveränität beschränkt ist. Etwa war Kadar für das Leben im roten SU-Ungarn das weit bessere Leben als unter Rakosi, etwa war das Leben in der DDR/SBZ in den Endjahren weit erträglicher als in den 40ern bis 70ern!!!!

    Aus diesem Blickwinkel erreicht der damals auch von mir -wegen der reaktionären CDU-Inhalte und Vernachlässigung der Volkseinheit zur DDR- abgelehnte Adenauer eine sehr gute Note, denn er hat -bei aller sonstigen Kritik- in der Lage der Nachkriegszeit 1945-65 viel für Volk und Land herausgeholt, z.B. die Rückholung der Kriegsgefangenen. Und er war auch noch so mutig, bei den Besuchen in Moskau und Israel den dortigen Oberen die Stirn zu bieten!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: