CDU-Pornos

frank-henkel-paedophil.jpg

Wer erinnert sich noch an die blasphemische Karikatur in der Titanic? Gut, Satire darf alles, auch für die CDU Wahlkampf machen. Möglicherweise will Frank Henkel den Grünen ihre sexuell verirrte Klientel abjagen. Warum er dazu aber Videotechnik benötigt, bleibt offen, schließlich sind VHS-Kassetten in der digitalen Welt antiquiert: „Erst Ende Juli lief der allerletzte Videorekorder in einer japanischen Fabrik vom Förderband“. Kinderpornoglotzer Edathy von der SPD war da weitaus moderner und setzte bereits auf Streaming.

frank-henkel-videotechnik.jpg

.

3 Antworten

  1. Aha, nu isser ertappt, der Schlingel 😉

  2. Mir wurde eben der Originaltext des zweiten Plakates zugeschickt:

    „Für mehr Überwachung mit Videotechnik, aber nicht die böse Überwachung von unbescholtenen Bürgerinnen und Bürgern, sondern die gute Überwachung von Populisten und Hasskommentatoren.“

    In der Endform musste man dann das Wort Überwachung weggelassen werden, weil die Erklärung zu lang geworden wäre und die Blödies es sonst nicht verstehen würden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: