Verflüchtigungen

merkelgefolge.jpg

Der einzige positive Effekt der Invasorenkrise: Ein kritischer Blickwinkel erfaßt breite Schichten und – wie bereits orakelt – beginnen erste Zeitungen mit dem Versuch objektiverer Berichterstattung gegen den vorgegebenen Saugstrom zu schwimmen: Es mehren sich die Vorwürfe, erst gegen das Hamburger Abendblatt, nunmehr gegen den Nordkurier, nicht hetzerisch genug gegen Merkelgegner zu agitieren. Aber auch angesehene Spitzenjuristen ziehen öffentlich ihr Fazit:

Der Rechtsstaat ist im Begriff, sich im Kontext der Flüchtlingswelle zu verflüchtigen, indem das geltende Recht faktisch außer Kraft gesetzt wird. Regierung und Exekutive treffen ihre Entscheidungen am demokratisch legitimierten Gesetzgeber vorbei, staatsfinanzierte Medien üben sich in Hofberichterstattung, das Volk wird stummer Zeuge der Erosion seiner kollektiven Identität. [mehr]

.

Advertisements

18 Antworten

  1. Gegen die Verflüchtigung des Rechtsstaates und des Artikels 5 des GG:

    http://www.openpetition.de/petition/Staatliche-Foerderung-der-Amadeu-Antonio-Stiftung-stoppen

    ! ! !

  2. Die Invasion als „Flüchtlingswelle“ zu verharmlosen ist schon verquer aber inadäquat um das was sich abspielt zu beschreiben. Die Umvolkung die gerade stattfindet ist Teil eines internationalen Vorgangs um die Eine -Welt Wirklichkeit zu inszenieren und schließlich umsetzen. Die natürlich gewachsenen Völker müssen ersaufen in einer Flut von Fremden um Platz zu machen für den neuen Menschen, den Weltbürger. Wer sich diesen „Plan“ entgegenstellt wird neutralisiert, fortgeschafft oder einfach ignoriert. Das ist was gegenwärtig sich ereignet und dieser Vorgang ist geplant und bewusst gewollt von Wesen / Subjekten die die echte Macht ausüben auf diesem dritten Brocken von der Sonne.

  3. Nordkurier Zitat: „. Das Bündnis „Anklam für alle“ hatte sich im April gegründet, um ein Zeichen für Toleranz zu setzen.“

    In Wirklichkeit sind die Zeichen der Toleranz die gesetzt werden, Grenzsteine die zeigen wie intolerant das Bündnis „Anklam für alle“ ist. Bei genauerer Betrachtung will dieses Bündnis keinesfalls Anklam für alle, sondern ein Anklam für Linke und Multikultibefürworter, die NPD, AFD, Überfremdungskritiker und all zu konservative und patriotische Menschen, sollen durch das „Zeichen der Toleranz“ ausgegrenzt und stigmatisiert werden. Ich glaube würden wir ähnlich ausgrenzen, so würden uns die intoleranten Toleranten als totalitär bezeichnen.

    Die Presse: Danke, ein lesenswerter und interessanter Artikel!

  4. Für die nächste „Merkel muß weg“ oder Pegida-Demo:

    https://www.shirtinator.de/kampagnen/mmw/

  5. In diesem Licht ist die Ansiedelung der angeblichen Flüchtlinge in Deutschland am ehesten mit der Ansiedlung von Han-Chinesen in Tibet zu vergleichen.

  6. Han-Chinesen Ansiedlung in Tibet ist doch eine etwas andere Angelegenheiten als was wir erleben. Deutschland z. B. wird mit Völkern aus Pakistan, Afghanistan, Irak, Syrien, Algerien, Marokko, Tunesien, Kurdistan, Türkei, schwarz Afrika und v. m. besiedelt. Tibet im Gegensatz wird lediglich von Han-Chinesen kolonisiert was der nationalen Einheit Chinas begünstigt oder begünstigen soll.

    • Resultat ist das Verdrängen einer Kultur durch eine andere.
      In China nach gewaltsamer Annexion nach Plan, bei uns (West- und Nordeuropa) planlos nach kampfloser Kapitulation.

  7. Planlos bei uns?

    Geheimplan: Brüssel will 56 Millionen Afrikaner in die EU holen

    14.12.2014 – Mehr als 50 Millionen schwarzafrikanische Arbeiter sollen nach einem geheimen Plan der EU in den nächsten Jahren nach Europa geholt …

    https://michael-mannheimer.net/2014/12/14/geheimplan-bruessel-will-56-millionen-afrikaner-in-die-eu-holen/

  8. „Tibet im Gegensatz wird lediglich von Han-Chinesen kolonisiert was der nationalen Einheit Chinas begünstigt oder begünstigen soll.“

    Europa wird von Nichteuropäern besiedelt, was die nationalen Einheit des Weltstaates begünstigt oder begünstigen soll.

    Was ist wichtiger? Staaten oder Völker? Was ist natürlicher, was vom menschlichen, wechselhaften Willen abhängig?

    „Resultat ist das Verdrängen einer Kultur durch eine andere“

    Resultat ist das Auslöschen eines Abstammungsvolkes.

    Auf den Uno-Völkermordtatbestand „Verhindern der Fortpflanzung eines angestammten Volkes“ (sinngemäß zitiert) sei hingewiesen. Die erreicht man z.B. durch Ansiedlung von Fremden bzw. deren Einkreuzung in jeder Generation.

  9. Die UNO ist kein Freund der weißen Völker oder den Deutschen. Man denke an die Feindstaatklausel wobei Deutschland gemeint ist. Es kommt aber noch besser.

    Hinzu kommt die UNO-Abteilung für Bevölkerungsfragen: Ohne Einwanderung wird die Bevölkerung in fast allen europäischen Ländern schrumpfen meint diese.

    UNIC/242

    Deutschland bräuchte jährlich 6000 Zuwanderer pro 1 Million Einwohner um
    den Anteil von Personen im arbeitsfähigen Alter an der Bevölkerung zu halten.

  10. ALARM:

    Die Seite unseres Michael Winkler aus Würzburg wurde verflüchtigt 😦

    Not Found

    The requested URL /~michaelw/ was not found on this server.

    Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

  11. Werter Giuseppe Bottazzi,

    herzlichen Dank für Deinen Hinweis mit Angabe des Links/Pfads 🙂

    Oftmals wechsele ich über Karl Eduards Seite (Leiste auf der rechten Seite) zur Seite Herrn Winklers. Doch heute fand ich keinen Zugang, obwohl das eigentlich der direkte Pfad sein soll (so eine Art Sicherheits-Link, falls Dein oben genannter Link/Pfad technisch blockiert wird). Es handelt sich sicherlich um einen kleinen technischen Defekt, der in Kürze behoben ist.

    Nun husche ich geschwind zum Tageskommentar, den ich täglich lese.

  12. Zum Thema der obigen Überschrift des Artikels Verflüchtigungen:

    Michael Paulat im August unseres Jahres 2016 arbeitete beim französischen Außenministerium und war über 10 Jahre in den Ländern der Moslems. Innerhalb von nicht einmal 3.17 Minuten rechnet er mit den Moslems ab, die sich als Vaterlandsverräter aus ihren Ländern v e r f l ü c h t i g t haben und in Europa invasiv hineingeströmt sind und einströmen und als sich gegenüber den Europäern als Okkupanten, ja, als das Maß der Dinge überhaupt, gebären.

    Gefunden beim Honigmann als Artikel des 26. August 2016, Quellennachweis

    -https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2016/08/26/ich-kenne-euch-ex-diplomat-ueber-moslems-merkel-muss-weg-afd-pegida/

  13. Die Einschätzung und Prognose über das zu erwartende Schicksal der Moslems in Europa, die Herr Michael Paulat ob seiner 10-jährigen Erfahrungen in den muselmanischen Ländern zum Besten gibt, wird überdies von Herrn Michael Peter Winkler in seinem Tageskommentar zum 27. August 2016 in vier Absätzen bestätigt. Die ersten beiden Absätze betreffen die Einschätzung und die letzten beiden die Prognose.

    Herr Paulat sagt und schätzt die Molsems ein (Film über meinem vorherigen Beitrag ersichtlich, Wiedergabe an dieser Stelle verkürzt):

    Besonders euch Moslems sage ich: Ich kenne euch! Ich habe 10 Jahre in eurem Land gelebt [Anmerkung Tantchen: Der geneigte Leser sollte bitte beachten, daß Herr Paulat die Moslem-Länder als 1 (in Worten: ein) Land begreift, weil alles Ursprüngliche und Natürliche von der Umma, der muselmanischen Massenwalze, niedergewalzt wurde; auch in Europa wird alles niedergewalzt, sobald die Umma startklar (das heißt kampffähig und kampfbereit) ist!].

    Und ich habe gesehen, wie grausam, arrogant und dumm ihr seid. Ihr habt überhaupt nichts geschaffen. Ihr habt alles zugrunde gerichtet [Anmerkung Tantchen: als alles Umma und damit plattgewalzt ward!]. Ihr habt absolut nichts getan. Ihr seid nur eine Sekte [Anmerkung Tantchen: Die Umma läßt grüßen!] … grausam.

    Der Übersicht wegen, gebe ich an dieser Stelle ausschließlich die ersten beiden Absätze Herrn Winklers wieder, also den Abschnitt der Einschätzung:

    – Erster Absatz –

    Die Zahl der Toten beim jüngsten Erdbeben in Italien ist auf 278 gestiegen. Anläßlich des Erdbebens hat man einige „Flüchtlinge“ aus Schwarzafrika in auffällige orangene Kleidung gesteckt und behauptet, sie hätten sich freiwillig angeboten, bei der Katastrophe zu helfen.

    Die Bilder im Fernsehen haben jedoch nur gezeigt, wie einer der Typen mit kniender Gymnastik sein Gebet verrichtete, außerdem eine Gruppe Neger in Signalkleidung, die vor dem malerischen Hintergrund einer zerstörten Ortschaft herumgeschlendert sind.

    Bilder vom Anpacken der Zudringlinge, also aktiver und tatsächlich geleisteter Hilfe, konnten die Kameras leider nicht präsentieren.

    Wirklich gearbeitet haben nur Weiße. Und nein, die haben keine blitzsaubere Signalkleidung getragen, sondern verschmutzte Arbeitsklamotten.

    – Zweiter Absatz –

    Angela die Selbstherrliche und Unbelehrbare Merkel [Anmerkung Tantchen: Das Ferkel fabriziert die Massenflutung Europas mit Moslems und Negern nicht in eigener Regie, sondern agiert im Auftrag mächtiger Hintermänner] hat auf dem Warschauer Treffen mit den Visegrad-Staaten Humor bewiesen – oder einen Anflug von Demenz.

    Sie äußerte doch glatt, der digitale Binnenmarkt müsse ausgebaut werden, in Europa müßten verstärkt Arbeitsplätze entstehen, „die gut bezahlt werden“ und nicht „letztendlich eine verlängerte Werkbank“ anderer Kontinente seien.

    Wieso flutet sie dann Europa mit Analphabeten, die gerade die Symbole ihres Smartphones bedienen können, mit einem richtigen Computer jedoch völlig überfordert sind? Personen, die mit Steuergeldern alimentiert werden, die der Staat den Leistungsträgern abpreßt und sie damit letztlich vergrault?

    Muselmanen können zwar Köpfungs- und Foltervideos ins Internet stellen, haben aber keinerlei Soft- oder Hardware von Weltgeltung entwickelt.

    Die Milliarden und Billionen für Asylbetrüger fehlen für den Ausbau der Infrastruktur und die Ausbildung jener Leute, die der digitale Binnenmarkt dringend bräuchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: