Terrorvirus

terrorvirus.jpg

Es ist ein tückischer Virus, der sich im Kopf seines Opfers einnistet und es zu blutrünstigen Taten an seinen Artgenossen zwingt. Zumeist sind Angehörige der „Religion des Friedens“ von ihm befallen, manchmal genügt aber auch ein dunklerer Teint. Es ist also ein rassistischer und antimoslemischer Virus, der immer mehr friedfertige Unschuldige in den Wahnsinn treibt.

Die Fallzahlen werden dichter: Am Londoner Russell Square hat gestern Abend ein „dark-skinned suspect, 19, possibly of African descent” mehrere Personen gemessert, eine davon tödlich. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Täter wie immer „psychisch krank“. Der Virus hatte sein Hirn ratzeputze leergefressen.

Bild: Spurensuche am Russell Square – bloß nicht anstecken!

.

10 Antworten

  1. Diese Sache hat mich heute wegen Schlafmangels etwas groggy hinterlassen.
    Aber es hat so wahnsinnig gejuckt, quasi live zu beobachten, wie die mediale Buschtrommel funktioniert.
    Natürlich war mir schon von Anfang an klar, dass nur ein Täterprofil in Frage kommt, wenn einer loszieht und wahllos auf Passanten einsticht.
    Interessant allerdings waren die Wortspenden der Polizei, die noch zu Beginn durchweg ehrlich waren und eindeutig von Terror sprachen.
    Mit jeder Stunde änderte sich das G’schmäckli, bis Terrorismus als Tatmotiv in den Hintergrund rückte und der Fall vermerkelt wurde.
    https://notwende.com/2016/08/04/eilt-messerattacke-im-zentrum-londons-eine-frau-getoetet-mehere-verletzte-taeter-in-polizeigewahrsam/
    So lief es ja such in der UDSSR zu Zeiten des werten Herrn Stalin. Regimegegner, Kritiker und Dissidenten landeten in der Klapse und wurden zwangspsychiatriert, was ja damals jedem vernünftigen Genossen einleuchten musste: wer, wenn nicht ein Verrückter, lehnt die Segnungen des real existierenden Sozialismus ab? Eben.
    Wer, wenn nicht ein Verrückter lehnt Mööönschenrechte, westliche Werte und die Segnungen der Demokratie ab? Eben.
    Die Ausnahme machen da die Sprenggläubigen:
    Die töten einfach die Ungläubigen. Egal, ob sie zufällig anderen Glaubens sind oder den Islam explizit ablehnen. Kopf ab zum Gebet!

  2. „Mehrfach muss die Polizei in der Nacht anrücken, weil sich betrunkene Asylbewerber eine Messerstecherei liefern. – Anwohner beschweren sich, weil aus einer Wohnung Möbel aus dem Fenster geworfen werden. – Die Polizei rückt mit allen drei verfügbaren Funkstreifenwagen an, klopft lautstark an der Wohnungstür, ruft „Polizei, öffnen“. Als nichts passiert, öffnen die Beamten gewaltsam die Tür. Dahinter steht ein 43-jähriger Tunesier, der ein Küchenmesser in der Hand hält. Auf die Aufforderung, das Messer wegzulegen, reagiert der Mann nicht. Die Polizisten sprechen nicht Arabisch, er nicht Deutsch. Ein Beamter sprüht dem Asylbewerber Pfefferspray mitten ins Gesicht. Der dreht sich weg, wird zu Boden gebracht und gefesselt. Der Mann kommt ins Krankenhaus, weil psychische Probleme vermutet werden. Doch die Ärzte können nichts feststellen, außer, dass er total betrunken ist. Nach drei Tagen entlässt sich der Mann selbst. „Wegen meiner Sozialleistungen“, wie er sagt.“
    http://www.sz-online.de/sachsen/die-moebel-aus-dem-fenster-geworfen-3458618.html

    • Na, mit 43 isser ja noch ein unbegleiteter Minderjähriger. Ist mir rätselhaft, warum sich dieser sicherlich nette und wertvolle Junge so seltsam verhalten hat.
      Wahrscheinlich ist das ein Ausdruck seiner Hilflosigkeit angesichts der schlimmen Psychose, die er bei seiner Ankunft erliit, als er von dunkeldeutschen Nazischlampen am Bahnhof mit Stofftieren beworfen wurde…

  3. DOKU

    http://petraraab.blogspot.de/2016/08/raus-mit-diesen-eroberern-aus.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

    Sonntag, 7. August 2016
    Raus mit diesen Eroberern aus Deutschland!
    Es ist einfach nur noch ekelhaft, wenn man aus dem Haus geht und einem als Erstes eine Gruppe von 4 schwarzafrikanischen jungen Männern begegnet, die auf Kosten der deutschen Bevölkerung hier leben.
    Wenn man 20 Schritte weiter geht und einem eine Gruppe von 5 jungen männlichen Arabern begegnet, die so agieren, als hätten sie dieses Land durch ihre Leistung erobert.
    Es ist einfach nur noch schrecklich, überhaupt das Haus zu verlassen, weil man weiß, dass man sofort in jedem zweiten Menschen dem man auf der Straße begegnet einen männlichen Eroberer erkennt, der sich als Flüchtling ausgegeben hat, um das eigene Volk zu erobern, es für sich arbeiten zu lassen und es mit seiner niederen Moral besud….besiedeln will.

  4. Etwas OT, förlåta allihopa, aber auf einem Strang bei Pipi hat gerade wieder einer versucht, die Gretchenfrage zu stellen (und auch gleich zu beantworten): Wie hast du’s mit dem hohlen Graus?
    Eine Antwort: Troll /falscher Blog. Eine andere: Plonk.
    So ward dat nix, Kinnings.
    Ich verlange doch gar nicht, gleich voll in den Fettnapf zu latschen, wäre ja noch schöner. Man könnte sich jedoch voller List einer gewissen Ausdrucksweise bedienen… wenn man denn Zweifel pflegen würde – dubium sapientiae initium – aber das tun die ofenkundig nicht einmal.

  5. Asylanten klauen..

    Ohne Strafe nach hause geschickt..

    Asylanten rauben..

    Ohne Strafen nach hause geschickt..

    Asylanten fahren schwarz..

    Ohne Strafe nach hause geschickt..

    Asylanten vergewaltigen..

    Ohne Strafe nach hause geschickt..

    Asylanten schänden dt. Kinder u. Frauen..

    Ohne Strafe nach hause geschickt..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der dt. Steuer-Michel

    parkt falsch,

    begeht eine Ordnungswidrigkeit,

    fährt Fahrrad ohne Licht,

    reicht seine Steuererklärung zu spät ein,

    zahlt seine GEZ-tapo Gebühr nicht

    usw..

    Bekommt sofort massive Strafgelder aufgebrummt bis hin zu Kontopfändung oder Gefängnis

    • Erst kürzlich hat ein Kahnfahrer die höchstzulässige Geschwindigkeit von 6 km/h im Spreewald um 2 km/h überschritten und mußte 40 € zahlen. Die Polizei hatte dort geblitzt. Kein Witz!

    • Der deutsche Steuermichel mag privat und beruflich laut Umgang noch weitgehend okay sein, politisch ist er das aber nicht.

      Er hat doch in Gestalt des asozialen BRD-Wahlpöbels in größter Mehrheit ewig zu 80-90% (Nichtwähler wählen bekanntlich mit!!), meistens immerhin bei 60% Direkt-Zustimmung der Wahlberechtigten, das alles per Wahlverhalten abgesegnet.

      Genug vom Volke, um 1/3, machen da auch noch gerne mit in rotgrüner Destruktionslust und heuchlerischem Gutmenschengetue, so viele asozial-verkommene Nationalverräter und Wertevernichter wie zuletzt hat es in der ganzen deutschen Geschichte nicht gegeben!! (Und ich kenne persönlich und über die Lokalpresse genug von diesen!)

      Nur deswegen kann diese hohle FDJ-Karrieristin Merkel (eben wieder voller Ekel im TV erlebt) aufreizend auf Verharmlosung machen und skrupellos so weitermachen. Warum soll die sich ändern bei 80% Zustimmung in Wahlen??!

      Die Empörer und Jammerer, die aber realpolitisch eine kleine Minderheit sind trotz der Mehrheiten in den gewissen Oppositions-blogs, sollten sich nicht so stark fühlen wie aufgetragen. Das stolze blog-Heldentum würde ihnen rasch vergehen, wenn sie sich mal (wie ich oft) zum Durchschnittswähler begeben und ihn bearbeiten. Dann wird sich das Sündenbockwerfen nach falschen Ursachen erübrigen!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: