Tanten aus Xanten

fkk-menschenkette

Die Administration der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong gab am Samstag eine Reisewarnung für die BRD aus. Das polnische „Radio Maria“ gab am Wochenende ebenfalls Reisewarnungen für Bayern und Berlin. Derweil tummeln sich deutsche Tanten im Strandband Xanten.

In der letzten Woche bekamen sie Besuch von einer Gruppe junger Männer, die unter „Allahu akbar“-Rufen Gäste übel beleidigt und vor allem FKK-Frauen beschimpft hätten. „Sie haben uns beleidigt, beschimpft und sogar bespuckt. Wir Frauen seien alle Schlampen und sie würden uns alle ausrotten, so war der Wortlaut.

Nichtsdestotrotz legt die Tante Wert darauf, daß es sich keinesfalls um Flüchtlinge gehandelt habe. „Die jungen Männer sprachen sehr gut deutsch und leben bestimmt schon lange bei uns.“ Puh, nochmal Glück gehabt: Kein Terror, kein Refugee, keine Islamisten, sondern bestenfalls psychisch gestörte Deutsche.

Bild oben: Spontan bildete sich nach den allahgefälligen Pöbeleien eine Menschenkette gegen Rechts – die AfD dürfe von solchen Vorfällen nicht profitieren.

.

Nachtrag: In Kirchheim/Teck rissen „arabischstämmige Flüchtlinge“ dahingegen Kindern lüstern die Badesachen vom Leib. Ja was denn nun, ihr heißgeliebten neuen Mitbürger – wollt ihr uns nun nackt oder nicht nackt?

.

Advertisements

28 Antworten

  1. Man muss anerkennen, dass sie keine Anschläge verübt haben. Die Integrationsmilliarden machen sich bezahlt.

  2. Islam – Terror – Einwanderung – grimmige – Indifferenz

    Oder in aller Kürze: T o d e s b e c k e n B R D

    Wenn selbst Karikaturisten die BRD so wahrnehmen, ja dann, liebe Landsleute, ist es soweit :-/ Um im Bilde zu bleiben: Wo sind die Rettungsringe? Gibt es noch Rettung? Gibt es überhaupt Hoffnung?

    • Definitiv NEIN!

      Solange sich die Eliten vor Mikrofonen postieren und darüber labern, dass die „Amoks“, die Armen, sich schon mehrfach das Leben nehmen wollten, weshalb sie sich ebenso mehrfach in psychiatrischer Behandlung befanden, ohne dass sie von der Opfergruppe, den Deutschen, zum Teufel gejagt werden, absolut Nein!
      Die wagen es, uns mit ihrer Pseudomoral platt zu machen, ohne irgendeine Reaktion. Es ist nicht zu fassen.

      Mir ist es superegal, ob sich ein Illegaler selbst meuchelt, auch seine Gründe interessieren mich nicht, mich interessiert, warum ich als Unbeteiligter für diese „Fachkräfte“ zur Kasse gebeten werde, und das voraussichtlich für die nächsten 50 Jahre. Woher nehmen die selbsternannten Eliten die Dreistigkeit, mir in die Tasche zu greifen?

      • Die Dreistigkeit dürfen die sich ohne Gewissensbisse nehmen, leisten, weil sie zuletzt für genau diese Politik wieder zu 80-90% ganz demokratisch-frei vom nicht besseren asozialen BRD-Wahlpöbel gewählt, erkürt, geduldet wurden!! Die Merkel, Gabriel und Co. und vitzlis halluzinierte 40 haben da gar nichts befohlen, das ist alles freier Wille, eigenverschuldet!!

        Änderung nicht absehbar, selbst bei 25% AfD wie vermutet in MV!!

        Ein Volk, das sich so verhält, ist entweder debil-schuldunfähig oder so verkommen-unanständig wie seine Wahlresultate; alleine die Existenz und Stärke von GRÜN und PDS würde in einem mental gesunden Volk nicht vorkommen, wäre so noch in den 70ern undenkbar gewesen!!

        Der Debile, Dumme, Lebensuntüchtige geht dann nach den unerbittlichen Naturgesetzen überall unter, bestenfalls verzögert!!

        • Die Massengesellschaft hat den Menschen lebensgesetzliche Einstellungen abdressiert, man sieht heute noch eine Zunahme psychotischer Instabilitäten vom Land in die Stadt, die der Entwicklung immer ein paar Jahre voraus ist. Man muß noch nicht einmal diesen Wählermassen Schuld geben, die wählen ihre relative Sicherheit, das Sattwerden aus dem Konsumtempel und den Jahresurlaub und natürlich eine gesittete Truppe, wie sie vom täglichen Beruhigungs- und Ablenkugsfernsehen vermittelt wird, also eine das Land vorwärtsabwickelnde Parteienlandschaft und keine, die auch mal innehält und Fehlentwicklungen revidiert. Das ist in ganz Westeuropa so. Das (rudimentäre) deutsche Volk ist genetisch und geistig heruntergekommen, und das schon seit mehr als einem Jahrhundert in einer sich immer schneller drehenden Abwärtsspirale.
          https://eulenfurz.wordpress.com/2009/06/29/bilanz-der-verblodung/
          Das kann auch eine AfD nicht revidieren und sie wird von bestenfalls 5 % wegen einer möglichen „Volkserhaltung“ gewählt. Hier müßte schon ein längeranhaltender Paradigmenwechsel eintreten, ein Druck, der wieder die Notwendigkeit zu einer Gemeinschaft formt.

        • Die Debilität vieler meiner Mitbürger habe ich schon bei Fukodingsbums festgestellt. Was sich da an Irrsinn angeblicher Atom-Todes-Strahlen in meinem Umfeld abgespielt hat (einschl. Ausverkauf von Jodtabletten) machte mich damals fassungslos. Es sage mir keiner, dass uns irgendwelche Amis, Juden, oder Illuminaten gezwungen haben, in einem Anfall von Strahlenwahn, die gesamte Stromversorgung über den Haufen zu werfen und das Land mit riesigen Sakralspargel zu verunstalten.

          Selbst Vassallenstaaten können mit geschickter Politik. die Schwächen ihres Hegemons für sich nutzen. Schland macht jedoch das Gegenteil.
          Selbst in den USA hält man den Vasall „Schland“ für Grenzdebil.

          Die Grünen haben im übrigen nie einen Hehl daraus gemacht, dass sie Deutschland zerstören wollten und wollen. Das stört aber den Michel nicht.. Grüne Politik findet er ganz dolle, weil er weiß, seine Abschaffung ist Strahlenfrei und Klimaneutral. Merkel hat das klar erkannt und ist voll auf den grünen Zug aufgesprungen, sie ist jetzt sogar die grüne Lokomotive.

  3. Der Allerwerteste hotspot sagt am 26. Juli 2016 um 06.32 Uhr, erster Absatz von insgesamt vier Absätzen:

    Die Dreistigkeit dürfen die sich ohne Gewissensbisse nehmen, leisten, weil sie zuletzt für genau diese Politik wieder zu 80-90% ganz demokratisch-frei vom nicht besseren asozialen BRD-Wahlpöbel gewählt, erkürt, geduldet wurden!! Die Merkel, Gabriel und Co. und vitzlis halluzinierte 40 haben da gar nichts befohlen, das ist alles freier Wille, eigenverschuldet!!

    Oh man, hotspot, Du bist schlimmer als Gabriel. Verstehst Du immer noch nicht, daß nichts dabei für Dich heraus kommt, Du nichts zu gewinnen hast? Übernehmen die Musels die BRD, so wird Deine Pension (bei Dir als Oberstudienrat zur aktiven Zeit 4641,38 Euro Gehalt und Deiner nun immerwährenden passiven Zeit 3386,81 Euro Pension) ersatzlos gestrichen werden! Sobald jedoch Deutsche in Deutschland die Führung wieder übernehmen und Bundesbürger Deines Schlages ablösen, dann kann es gut sein, daß Du das Geld weiterhin bekommst, wenn Du nachweisen kannst, daß Du während Deiner aktiven Zeit redlich warst und keine deutsche Seelen gemordet hast.

    Im Übrigen nimm Dir mal ein Beispiel an Herrn Oberstudienrat Günter Deckert, der der jüngste Oberstudienrat des Landes Baden-Württemberg war. Herr Deckert opferte sich für sein Vaterland. Er wurde von der BRD-Führung aus seinem Beruf entfernt (Deckert-Urteil), weil er sich zum deutschen Vaterlande bekennt. Heute erhält er 800 EURO Ruhestandbezüge; willst Du Dich hier nun weiterhin als Antagonist gerieren, allerwertester hotspot?

    Herr Deckert verkörpert (Berufs-) Ethik:

    Günter Deckert – DEUTSCHE Bekenntnisse in Dichtung und Lied

    -https://www.youtube.com/watch?v=vasUVTSkfnM&feature=youtu.be

    • 1. Die Vernunft rät mir, auf das so plump-dumme wie unanständig- bösartige Gegeifere der unheilbar braunen lisa möglichst wenig zu antworten, es ist eh vergeudete Zeit und Mühe, bei einer (auch noch geistig limitierten!) braunen Parteisoldatin (so tief im Glauben und so treu zum Hitler-Regime trotz aller Brutalitäten, Verbrechen und Desastern wie bei den Fundi-Musels heute, bei den lediglich gezähmten Erz-Katholen und Kommunisten) früher an Anstand und Verstand zu appellieren, denn dieser Typ Mensch ist einem seelenlosen Roboter ähnlich und wie dieser skrupellos zu jeder Untat seines totalitären Manipulateurs, Herren bereit, wie die Geschichte lehrt.

      Dieser Hilde-Benjamin-Klon, der wie seine unseligen Vorgänger sich frech-lügenhaft (obwohl die höchste Wahlausbeute damals nur 44% war, aber auch das nur mit kriminellem Regimeterror, alle Grundrechte suspendiert schon im Februar, von 20.1. bis 4.3.1933 und real eine Minderheit so um 30% des Volkes) mit dem deutschen Volk, dem nationalen Interesse gleichsetzt, tut immer so harmlos-fromm, hat aber mehrfach die vielen Polit- und Justizmorde (es dürften so um einige Tausend gewesen sein!) des Hitler-Regimes gutgeheißen.

      2. Günter Deckert ist ein anständiger Kerl, aber auch ein bißchen beschränkt in NS-Nähe und primitiver Polemik „gegen das System“, wo nicht klar ist, ob er da nur das antinational-kriminelle BRD-Regime meint oder, wie in den braunen und N-Kreisen üblich, auch die an sich positive FdGO-GG unserer Demokratie, die ja gar nicht so unterschiedlich ist wie gut funktionierend schon unter Bismarck und Wilhelm II..

      Zudem wurde Deckert ja nicht nur vom Regime abserviert, sondern später auch (zuletzt sogar vom Podium gewaltsam verjagt vom Saalschutz) von seiner ach so anständigen Partei NPD, die danach den höchst dubiosen Schwenk unter Udo Voigt zum anrüchigen Neonazitum machte und so gänzlich bis heute das noch akzeptable Nationalbürgerliche ablegte. Das war ein kalter Vorstandsbeschluß, eine plötzliche Palast-Revolution (und das ach so ehrbare Ehepaar Zutt machte mit!!) nach Art der Kommunisten-Zentralbüros ohne jede Erklärung, politische Begründung an die Partei und Öffentlichkeit.

      3. Das braune und N-Gruppen-Personal ist eben wie damals ziemlich mies, siehe das Auftreten dieser Minus-Typen in ihren blogs, nur heute dürfen sie damit gottlob nicht mehr wie 1933-45 ihre Mitmenschen mobben, bevormunden, drangsalieren, verfolgen, ermorden.

      Wie sagte Theodor Heuß zum Kriegsausgang: „Wir sind vernichtet und erlöst zugleich!“

      • Aber Ihr Duktus ist der gleiche wie bei Unperson & Co. Könnten sich beide Seiten in ihrer Rabulistik bitte zügeln und miteinander wie Angehörige eines Kulturvolkes kommunizieren?

  4. Es ist niemanden damit gedient, das „deutsche Volk“ herunterzuputzen, als grenzdebil darzustellen, es zu verdammen!!

    Änderungen, das habe ich schon öfter gesagt, gehen und gingen niemals in der Geschichte europäischer Völker, von der Masse aus.
    Nicht einmal das, was uns als französische Revolution verkauft wird.

    Es waren immer Einzelpersonen, ob negativ oder positiv zu bewerten, die Charisma hatten und in der Lage waren, andere zu überzeugen und mitzureissen.

    Die Besten wurden während zweier mörderischer Kriege im vorigen Jahrhundert von den Großkapitalisten geopfert. Das Leichentuch des Schuldkultes, Kolonialismus der Europäer und ewige Schuld kollektiv für alle Deutschen, liegt über Europa, macht die Europäer scheinbar wehrlos. Und genau in diese Bresche springen die, die gegenwärtig europäische Länder mit Illegalen fluten, um uns Europäer entgültig von der Bühne veschwinden zu lassen.
    Wenn wir uns nicht auf unsere mehrtausendjährige positive Geschichte besinnen, und die bösartigen Eliten dahin schicken, wo sie hingehören, sind die europäischen Völker dem Untergang geweiht.

    Welche Pseudomoralisten, die sich allzu gerne auf „Christenpflicht“ berufen, selber aber Atheisten sind, haben darüber zu bestimmen, wie und mit wem wir in Europa zu leben haben, wie, und wem wir von unserem hart verdienten Geld wo, helfen? Von wem wir es uns gefallen lassen müssen, angespuckt und verdroschen zu werden und dafür noch dankbar zu sein haben. Es kann doch nicht sein, dass wir das alles hinnehmen, weil uns postkommunistische Gutmenschen einreden, wir seien verpflichtet? Nein, sind wir nicht. Wir sind dazu verpflichtet, unseren Kindern und Enkeln ein Land zu hinterlassen, in dem auch sie leben und arbeiten können. Und wer das negiert, soll machen, dass er aus diesem Land verschwindet.
    Hört mal zu, was Thor von Waldstein, Manfred Kleine-Hartlage und selbst J. Elsässer sagen. Wir leben in Zeiten, dreissig Jahre nach 12 und wenn wir jetzt nicht agieren, sind wir tot. So einfach ist das.
    http://korrektheiten.com/2016/07/23/compact-live-islam-gefahr-fuer-europa-diskussion-mit-thor-v-waldstein-und-manfred-kleine-hartlage/

    • „Die Besten wurden während zweier mörderischer Kriege im vorigen Jahrhundert von den Großkapitalisten geopfert.“

      An den Fronten fiel sicherlich ein wertvoller Teil aller (!) Völker, aber der wichtigste Umwandlungsprozeß geht seit fast 150 Jahren (in D) schleichend:
      https://eulenfurz.wordpress.com/2009/06/29/bilanz-der-verblodung/

      Wie Hotspot richtig sagt: Es bedarf keiner Besatzungsverschwörungstheorie, der Virus des Niederganges betrifft auch die westeuropäischen alliierten Siegermächte. Es ist freilich auch verfehlt, auf das „blöde Volk“ zu schimpfen.

      Die Zusammensetzung des Volkes hat sich seit den 150 Jahren geändert, der Tagelöhnertypus, welcher seinerzeit noch ca 15 % ausmachte, macht heute unter jungen (Bio-)Deutschen sicherlich mehr als 50 % aus, hinzu kommen die Migranten, welche (zumindest in der BRD) im Gros nicht zu den besseren Schichten ihrer Völker gehör(t)en.

      Was das System noch funktionieren läßt, sind die (erodierenden) Strukturen der von den früheren Generationen erschaffenen Zivilisation und die ökonomische Ausnutzung des Flynn-Effektes:
      https://eulenfurz.wordpress.com/2014/08/29/verdummerung/

      Leute, schreibt das „Deutsche Volk“ ab, zumindest jenes, das ihr in eurer geschichtlichen Erinnerung habt. Das gibt es nicht mehr, bestenfalls in rudimentärer Folklore oder kurzzeitigem solidarischem Bewußtsein (Hochwasser, Pegida DD). Zerbrecht euch mal lieber den Kopf, wie eine Sezession vonstatten gehen könnte, um zu retten, was zu retten lohnt, und was für einen Neuaufbau an mentalem Rüstzeug notwendig ist.

      Zu befürchten steht freilich, daß im Strudel der Auflösung auch eine größere Sezession – und bestünde diese nur wenigstens in Form von Reservaten – nicht stattfinden wird.

    • Das Volk (und davon gehe ich nicht ab!!) hat -wie eine Person in ihrem jeweiligen Lebensbereich- die verdammte Pflicht, dafür zu sorgen, daß in seinem Lande vernünftige, korrekt-seriöse, anständige, lebenswerte Verhältnisse herrschen. Das war ja wohl noch möglich in den 50ern bis 70ern, es wurde extrem schlimm erst ab den 90ern nach der kleinen Wiedervereinigung, worin die Patrioten so große Hoffnung gesetzt hatten.

      Was die Masse der Bürger real macht, ist (über den patriotischen Aspekt wie Überfremdung-Umvolkung-Volkstod weit hinaus!!) gemäß den Folgen asoziale Verweigerung, Unterlassung der Hilfe (strafbar!!) für die Schwachen bis offene Mitschuld, reale Mittäterschaft (wie Merkel und Co.) an den vielen Mißständen, wie: Überbordende Kriminalität, meist von unerwünschten Fremden, massenhaft tägliche Gewalttaten wie Morde an Omas, Vergewaltigungen, Ruinierung der Schulen und Unis, perverse Sexualpolitik von Rotgrün wie an den Schulkindern usw.!!

      Diese o.a. Pflicht gilt nun in jeder Staatsform je nach Möglichkeit, dazu wird weder Abitur noch Heldentum verlangt, nur ein bißchen Engagement und Wählen. Aber zu letzterem sind eben viele, die ständig empörend rumjammern, nicht bereit, da haben sie keine Zeit und Kraft, die ihnen dann aber beim z.B. Haushund gar nicht fehlt. Andere, denen es gut geht, glauben, sich ein schönes Leben retten zu können, indem sie sich raushalten aus der ach so bösen, dreckigen Politik, sehen sich auch durch die krassen Vorfälle nicht zum Engangement veranlaßt, Ja, wenn ein Volk so degeneriert ist, dann ist kaum noch Hoffnung!!

      In der Demokratie, welche sich, was die bornierten Demokratie-Besudler auslassen, die Völker über Jahrhunderte erkämpfen mußten (das Frauenwahlrecht hier erst ab 1920!), ist die Verantwortung des Volkes am größten, weil man es nicht auf einen Monarchen oder sonstwen abschieben kann.

      Wer dann als Volk über Jahrzehnte tatenlos zusieht, wie sich die Verhältnisse im Lande ständig krass verschlechtern, der ist (im Rahmen des ihm Zurechenbaren!!) schuldig, denn sowas würde bei jedem anderen, der es in seinem Lebensbereich so gestaltet und gestattet, als asozial betitelt werden.

      Und hier wird das noch vom BRD-Wahlpöbel, ob nun wegen debiler Unfähigkeit zur Politik und-oder Asozialität, ewig abgesegnet. Indem man die kriminelle Machtkaste der 5 Hauptparteien, die so seit 1980-90 zunehmend das ganze Land negativst umkrempeln konnte in einer früher unvorstellbaren Quantität und Qualität, ständig mit 80-90% wählte. Und das ganz ohne Zwang immer frei-korrekt, die paar Prozent Wahlbetrug sind nicht entscheidend.

      Also entweder haben die Menschen und Bürger einen -gewiß nie perfekten- freien Willen, dann sind sie voll schuldig an der hiesigen Politik (solange andere Mächte eine Wende zum Guten nicht gewaltsam verhindert hätten oder verhindern würden), oder sie sind beim Wählen geisteskrank-schuldunfähig, dann ist aber eh wie in der Natur der Untergang determiniert.

      Das ewige Entschuldigen des inakzeptablen Wahlverhaltens, als ob die Wähler nicht selbst-bestimmt ihr Kreuz machen würden, und das falsche Hoffen (was muß denn noch passieren, daß endlich das träge-fette Volk sich zur Korrektur aufrafft??!) seit vielen Jahren auf Erwachen des ach so gebeutelten Volkes (ein echt gebeuteltes Volk würde sich so nicht verhalten!) kann ich nicht mehr hören, dieses aufreizende Versagen würde man einer Einzelperson nie gestatten!!

      Etliche, die auf Entschuldigung plädieren, haben wohl zu wenigen oder keinen (Frust!!)-Kontakt zum verblödeten, unfähigen bis offen verkommenen Durchschnittswähler, da läßt es sich dann auch gut reden!! Das ist aber Selbstbetrug und politischer Betrug.

      Und selbst wenn der ominöse furor teutonicus noch einmal ausbrechen würde, das ließt man ja auch schon seit Jahren wie auch den Hölderlinschen Spruch vom Rettenden, das ständige Verschlechtern der Verhältnisse infolge der Wahlresultate läßt sich nicht mehr wettmachen, dieser BRD-Wahlpöbel hat vielen anständigen Mitdeutschen das Leben reichlich versaut politisch wie privat seit 1980!!

  5. ps. Am gegenwärtigen Bespiel der Ukraine und dem Friedensmarsch nach Kiew, sehen wir deutlich, wie die „rechten“ Postkommunisten gegen Frauen und Kinder losgehen, weil sie nicht so verlodderte Pseudochristen, wie Kässmann, Bedfort-Strom oder dieser idiotische Pfaffe in Köln, der vor einem „Flüchtlingsboot“ palawerte, sind. Die „rechten“ Postkommunisten in der Ukraine sind keine Christen, wie die Friedensmarschierer, soviel ist sicher. Aber aus welcher Klientel setzen die sich zusammen, wenn sie aggressiv auf betende Frauen, Kinder, ältere Leute und orthodoxe Priester, die friedliche Fussmärsche unternehmen, vorgehen???

    • Warum sollen das nicht ukrainische Nationalisten sein? Sie kommen den USA und der EU bloß gelegen, weil sie das Postsowjetreich (geopolitischer Gegner) schwächen. Deshalb sanktioniert die EU auch die eigenen Nationalisten bzw. ihre „rechten Kräfte“.

  6. Kirchliche Prozessionen in der Ukraine: Rechter Sektor attackiert Friedensmarsch
    http://brd-schwindel.org/kirchliche-prozessionen-in-der-ukraine-rechter-sektor-attackiert-friedensmarsch/

  7. DOKU

    Elmar Hörig 4 Std. · 26.7.2016

    Da wacht man morgens gutgelaunt auf und beim Frühstück bleibt einem die Machete im Hals stecken. Hört denn die Scheiße hier nicht mehr auf. Als ich begonnen habe vor ca. 2 Jahren auf die zunehmende Problematik der friedlichen Religion Sure 25 hinzuweisen, gab es seither eine Flut der Beleidigungen, Anzeigen und Drohungen gegen mich .Ich habs erduldet. War ich eben Edelnazi, was solls. Gibt Schlimmeres.

    Als aber mein ehemaliger Chef, den ich nach wie vor sehr verehre, mich in den Niederungen der Verbrecher des Nationalsozialismus, wähnte, wo die abscheulichsten Verbrechen der Menschheit lagern (Zitat), war ich doch leicht entsetzt. Ich habe mich gefragt, lebt er in einer anderen Welt als ich ?? Oder habe ich einen an der Klatsche, wie es viele meiner „ehemaligen“ Kollegen sehen ??

    Dann aber habe ich mich gefragt : Was hast Du gemacht in den letzten 5 Jahren ? Ich habe jeden Morgen 2 Stunden Presse gelesen. Alle : Spiegel , Focus ,Bild, Handelsblatt etc. und ausländische Presse.

    Ich bin viel gereist und war in allen großen Städten unseres Landes. Hamburg, Köln, München, Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin.

    Ich habe hingeschaut, überall. Ich habe meine Muttersprache nicht mehr gehört. Ich habe Deutschenhass erfahren, ich bin mit gesenktem Blick durch Berlin Neukölln. Passiert ist nichts, außer anspucken, aber das zählt wohl nicht. Wenns eng wurde habe ich das Weite gesucht, denn ich hänge wohl mehr an meinem Leben als ich zugeben will.
    Vor noch 15 Jahren war das völlig anders. Die gleichen Städte.
    Hab nun ich mich verändert oder die Situation in Deutschland ?

    Ich habe vor 20 Jahren schon auf den Kanaren bemerkt, dass ein gigantisches Flüchtlingsproblem auf uns zukommt. Habe gewarnt. Hätte ich mir sparen können.

    Der Zug ist seit der grässlichsten Fehlentscheidung aller Zeiten, die Grenzen zu öffnen, abgefahren. Statt Flüchtlinge in ihrer nahen Umgebung zu versorgen, haben wir sie und ihre religiöse und ethnische Problematik importiert. Mit allen Folgen.

    https://www.facebook.com/Elmar.Hoerig/

    • Kassandra (ist das ein Archetypus??!) hat die Trojaner auch gewarnt vor dem hölzernen Pferd vor den Stadttoren, sie haben es ihr nicht geglaubt, Folgen bekannt!

      Offenkundig ist das so eine immer wiederkehrende Grundstruktur!!

      Die meisten Menschen wachen erst auf, wenn es zu spät ist, und dann gibt es je nach erträglicher Lebenslage noch viele, die leugnen (siehe Braune, Rote, Erz-Religiöse, Erz-Kapitalisten, Erz-Rotgrünrote, Merkelisten, Nichtwahl-Idioten usw.) noch dreist ihre Schuld daran, daß auch durch sie das Übel über die Menschheit kam!!

  8. @ hotspot

    „das ist alles freier Wille, eigenverschuldet!!“

    Das Grundwesen der Dämonkratie wurde nach wie vor nicht im Ansatz verstanden. Der Grundpfeiler einer Dämonkratie ist eben genau jener, daß die Bürger eben gerade keine eigene Meinung haben, sondern die Meinung von den Systemmedien vorgesetzt wird. Die Hintergrundmächte befehlen das nicht und es gibt keinen Zwang, daß behauptet auch niemand (ausser du), sondern das ganze läuft mittels Gehirnwäsche und Meinungsmanipulation. Dies scheinen jedoch offensichtlich Themen zu sein, mit denen du dich so gut wie gar nicht beschäftigt hast.

    Schon dein Gerede von 80-90% Zustimmung ist grundfalsch. Du hast in deiner prozentualen Berechnung die Nichtwähler vollkommen ausgeklammert und zweitens sind nicht geringe Anteile der Wähler überhaupt nicht wahlberechtigt, da es keine Deutschen sind. Wenn man dies berücksichtigt, so kommt man auf Zustimmungswerte für die derzeitige Politik von vielleicht 30%. Deine fabulierten 80% sind völliger Nonsens und deine Schuldzuweisungen an die (gehirngewaschenen) Deutschen helfen dir und allen anderen kein Stück weiter. Klagearien helfen nicht. Und für die Gehirnwäsche sind ein Grossteil der Deutschen eben gerade nicht verantwortlich. Wer den Schuldkult befeuert, liefert unseren Feinden die Munition.

    Es geht nicht um Schuld oder Entschuldigung. Wie soll uns das weiterhelfen?

    „als ob die Wähler nicht selbst-bestimmt ihr Kreuz machen würden“

    Ja, ganz genau so ist es! Die Wähler entscheiden nicht, was sie wählen, sondern die Medien entscheiden und geben ihnen vor, wie sie wählen. Gehirnwäsche. Meinst du etwa ein Deutscher Grünenwähler wählt in vollem Bewusstsein in Eigenverantwortung die Grünen?! Warum wählt jemand die Grünen? Na, weil er die Lügen aus dem Fernsehen glaubt, weil er emotional eingefangen wurde und weil er dank lebenslanger Gehirnwäsche nicht mehr selber denken kann und keine eigene Meinung mehr hat und weil er eingeredete Schuldgefühle hat. Nix, mit freiem Willen. Das ist wie bei einer Sekte, die arbeiten übrigens alle mit Schuldgefühlen zur Kontroller ihrer Mitglieder. Kommt dir das nicht bekannt vor?

    „verblödeten, unfähigen bis offen verkommenen Durchschnittswähler“

    Ein gehirngewaschener Wähler kann keine rationale, objektive Entscheidung mehr treffen. Das soll keine Entschuldigung sein, sondern nur eine Feststellung ohne Bewertung von Schuld. Es bringt nichts, sich über gehirngewaschene Schlafschafe aufzuregen.

    Buchtip:
    Das Tavistock Institut: Auftrag: Manipulation
    amazon.de/Das-Tavistock-Institut-Auftrag-Manipulation/dp/3941956116

    Das Frauenwahlrecht wurde zur unseren Vernichtung von unseren Feinden eingeführt. Das du das auch noch als Erfolg ansiehst; da fehlen mir echt die Worte. Du selbst gibst ja das Jahr 1920 als dessen Einführung an, zu einem Zeitpunkt wo Deutschland schon unter Fremdherrschaft war. Schau dir an, wer im Durchschnitt häufiger die schlimmsten, volksfeindlichen Parteien wählt, es sind Frauen! Unsere Feinde wussten das alles ganz genau, deshalb haben sie für uns das Frauenwahlrecht zum Niedergang eingeführt. Es hatte seinen Grund warum, (auch gerade zum Wohle der Frauen!) diese nicht wählen durften. Zudem war mit dem Wahlrecht der Männer auch eine Wehrpflicht verbunden. Den Frauen wurde jedoch einfach nur ein Recht eingeräumt, ohne entsprechende Verpflichtung.

    @ Eule

    „Besatzungsverschwörungstheorie“

    Die Besatzung Deutschlands ist für dich nur eine Theorie?
    Und bist du denn kein Verschwörungstheoretiker?

    „Virus des Niederganges betrifft auch die westeuropäischen alliierten Siegermächte“

    Ja, aber warum? Woher kommt dieser Virus, wer hat diesen Virus injiziert?
    Die befinden sich ebenfalls unter Fremdherrschaft und die BRD ist eine Verschachtelung dieser Fremdherrschaft. Das widerspricht sich nicht. Dir fehlt anscheinend leider nur das Hintergrundwissen dazu.
    Da du von alliierten Siegermächten schreibst, wer hat denn den 2. Weltkrieg gewonnen?
    Kleiner Tip, wie man an den VSA, Frankreich, England und Russland heutzutage sieht, DIE waren es nicht.

    „daß es sich keinesfalls um Flüchtlinge gehandelt habe. „Die jungen Männer sprachen sehr gut deutsch und leben bestimmt schon lange bei uns.“ Puh, nochmal Glück gehabt: Kein Terror, kein Refugee, keine Islamisten, sondern bestenfalls psychisch gestörte Deutsche.“

    Es geht nicht darum, ob „Flüchtling“ oder nicht, sondern um Deutscher oder Nicht-Deutscher. Und viele Nicht-Deutsche können natürlich sehr gut deutsch sprechen. Dies ändert aber nichts daran, daß es Nicht-Deutsche sind.

    Dies stellt doch nur eine weitere Gedankenmanipulation da, indem eine völlig sinnlose Unterscheidung zwischen „Flüchtling“ und „Nichtflüchtling“ aufgemacht wird. 1. Gibt es in Deutschland keine Flüchtlinge.
    2. Ist es völlig egal, ob man die Fremden als „Facharbeiter“, „Migranten“, „Flüchtlinge“, „Gastarbeiter“ oder „Kulturbereicherer“ oder sonstwie benennnt, es sind und bleiben Fremde. Und das und nur das ist entscheidend.
    —————–
    Der geplante Chaossommer.
    Ordnung aus dem Chaos Die Jagd auf Weisse hat begonnen – Dallas-Massaker:

    • RE: völkermord i.b. (= Mittäter beim Völkemord!!)

      PROLOG: Ich habe zu Deinen Positioen schon mehrfach -mehr als Dir gebührt- ausführlich Stellung bezogen, wer daran Interesse hat, kann es nachlesen!!

      Heute noch das:

      Wie bei der … lisa habe ich auch zu dem … völkermord längst gemerkt und angemerkt, daß wir es hier bei dieser Person mit einem … zu tun hat, der sich narzißtisch-masturbativ in seinen puristisch-lebensfernen Dummschwätzereien suhlt, mit dem, einem …, der seinen Unsinn in Endlosschleife wiederholt, sich keine Kommunikation lohnt, da er multipel limitiert, erkenntnis- und politik-unfähig sowie realitätsflüchtig bis offen asozial ist.

      Und wie schon seit Monaten ausgeführt anderswo, sind 80% aller heutigen Mißstände nicht auf die Demokratie und sonstwen (Besatzer, Juden, Unsichtbare usw.) zurückzuführen, sondern hier im Lande hausgemacht vom (in letzter Konsequenz vor den Folgen asozial-kriminell zu nennenden) BRD-Wahlpöbel seit 1975 und den vom ihm erkürten …politikern, beschämend und trostlos zu 90% Bio-Deutsche.

      Aber wie auch gesagt, scheinen diese früher hier unvorstellbaren Zustände bei unseren absolutistischen spätpubertär-protzigen Besserwissern keinen Leidensdruck auszuüben, denn ein Leidender redet anders, tritt anders auf, der suhlt sich nicht angesichts des überbordenden Übels locker-klamaukhaft in selbstverliebtem dünnen Geschwafel und Defätismus.

      Diesen Typen, letztlich so asozial-kriminell wie die Direkttäter vor Ort und in der Politik, ist in ihrer verbohrt-kleinkarierten Beckmesser- und Verweigerungs-Attitüde offensichtlich wurscht, was da täglich mehr an Üblem im Lande passiert, denen geht es noch verdammt gut, wenn sie so auftreten. Es ist ihnen egal, was bei einer anderen Wahl und Politik nicht so gekommen wäre, ob in ihrer Stadt ein abstoßendes Schwulenreferat installiert wird, ob die perverse Schwulenehe incl. Adoption erlaubt wird, ob die SPD die Schulen ruiniert und die Antifa finanziert, ob jede Woche eine Oma ermordet wird, denn das -eventuell nur Wenige, nur Erhoffte-, was man dagegen intern tun könnte, wie hohe Wahlbeteiligung und Wahlresultate für das Gute, gemäß dem gebührenden Anstand, Verstand und den Umfragen, das verweigern sie mit einer infantil-debilen Rechthaberei.

      Real aber ist alles nur geschehen (wie die letzten Taten mit den reingeluteten Tätern) nur durch die herrschende, aber gewählte Politik, die sie aber per protziger Absenz immer mitgeduldet haben, da können sie sich als reale Mittäter noch ewig was anderes einbilden, sich als was Beseres dünken, was nur zeigt, daß sie völlig aus der Welt sind, Spinner, Taugenichtse. Sie können sich noch toll bis oppositionell fühlen, sie sind letztlich noch schlimmer als die Direktwähler und Vernichtungs-Aktivisten, die wenigstens offen ihre asoziale Haltung mit der Wahl der Vernichtungsparteien und ihren Aktionen in der Gesellschaft dokumentieren. Die Nichtwähler sind real schuldig der unterlassenen strafbaren Hilfeleistung und der noch übleren Beihilfe zur Regime- und Basiskriminalität.

      Die Nichtwähler sind in gewissem Sinne sogar die Haupttäter, denn real wählen sie ja mit, sie billigen mit ihrer Verweigerung das jeweilige Wahlresultat und die daraus kommende Drecks-Politik über die Jahrzehnte, welche sich von Jahr zu Jahr verschlimmerte bis zu den heutigen Zustände.

      Die Nichtwähler (egal ob nur dumpf oder gezielt) sind real …, denn sie verweigern die -in allen anderen Lebensbereichen selbstverständliche- Pflicht jedes Einzelnen, nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten dafür zu sorgen, daß anständige korrekte Zustände herrschen, daß die Schwachen nicht alleine gelassen gehören, daß die Kinder und Alten zu schützen sind usw., nein, sie schauen frech und stolz in ihrem wahnwitzigen Negations-Dünkel tatenlos zu, wie Mißstände entstehen und sich gewaltigst vermehren, wie täglich schlimme Verbrechen passieren.

      Vom Räsonnieren und Klugscheißen ist noch nichts besser geworden,. nichts geheilt worden. Der heutige Stand an Rechten, Freiheiten, Aufklärung, Wissen usw. ist nicht entstanden durch … wie vib und vitz nebst Anhang, sondern nur durch Aktivisten, die in der Realsphäre agiert und sich mit den Obrigkeiten angelegt haben. Die nichtsnutzigen Negationisten besudeln dann auch noch das, was sie wie eine Selbstverständlichkeit, die aber morgen wegfallen könnte (siehe 1933, siehe DDR, siehe Erdogan), nutzen, ergötzen sich daran, die Demokratie als hinterhältige Volksmanipulation zu schmähen, geisteskranker geht es kaum. Und wenn sie nach ihren Alternativmodellen zum Staatswesen gefragt werden, nach ihren Alternativen zum aktuellen Handeln, dann ist Sendepause.

      Es gilt, ob es den Betroffenen paßt oder nicht: Wer -bei längerem, ewig wiederholten Tun ist ja ein verzeihbarer Irrtum ausgeschlossen- eine verbrecherische Politik und ihre Akteure (die 5 Hauparteien der BRD und ihre Nebenszenen) direkt wählt oder duldet, der ist voll schuldig und Verbrecher, Täter wie Sie. Unser sich so toll-überfliegend dünkender … vib ist also Täter wie Merkel und Co., er ist bei Köln, München, Ansbach, Reutlingen usw. vergewaltigend und mordend mit dabei und soll auch so bestraft werden wie die Direkttäter vor Ort und die Machtkaste!!

      .
      .
      [Bitte Beleidigungen und Bestrafungsphantasien unterlassen, wir wollen nicht jeden Kommentar redigieren, sonst muß pauschal gelöscht werden. Ihr Duktus weist frappierende Analogien auf – als wären Sie ein schizophrener Part der „Unperson“, das sollte zu denken geben. Ihre Ansichten und Inspirationen dürfen Sie gern äußern, aber vielleicht suchen Sie zum Herumpoltern im Netz doch besser dessen derzeitigen Aufenthaltsort, um sich die Schädel einzuhauen. Es gibt wohl auch nichts Wichtigeres; ef]

      • Die (je nach Wahl 20-60%) Nichtwähler sind real Merkel-Gabriel-Gysi-Trittin-Westerwelle-Wähler und somit Agenten der Vernichtung !!!

        Sie sind so schuldig und so zu bestrafen wie die Direktwähler, Direkttäter und das Regime-Milieu!!!

        • Zu bestrafen? Die Auswüchse dieser Politik dürften ihnen Strafe genug sein. Nicht umsonst raffen sich viele Nichtwähler mittlerweile auf und beteiligen sich an dem demokratischen Wahlprozeß.

          • Ich kann keinen Läuterungsprozeß groß erkennen bei maximal 25% AfD, immer zu reduzieren im Realwert durch die vielen Nichtwähler im Volke!! (Auch 1933 gab es keine 100%ige Wahlbeteiligung, demnach hatte Hitler nichtmal 44% des Volkes direkt hinter sich!!)

            Weiterhin sehe ich, so ich Kontakt habe und beobachte privat und per Medien, bestenfalls gerade noch akzeptable Resignation, mehrheitlich aber feist-feiges Weiterwurschteln

            (in der Hoffnung wohl wie bei allen Opfern -gestern wieder eine Oma auf dem Friedhof vergewaltigt, einer anderen auf offener Straße tags das Goldkettchen vom Hals gerissen usw.- man selbst werde ja doch wohl nicht betroffen sein!),

            Flucht aus der Realität, aufreizendes Nichtstun!! Und als Faktenüberbringer und Warner wirst Du noch oft genug zurückgewiesen!!

            Und auch nach Desastern gibt es genug Parteisoldaten und Nichtstuer-Versager, die ihren eigenen Anteil partout nicht zugeben, auch privat einige solcher kennengelernt!!

    • RE: vib

      Wenn bei jemandem die Gehirnmanipulation zum Irrsinn, zur Lebensferne, zur realen Asozialität erfolgreich war, dann bei Dir politischem (wie sieht es sonst aus??!) …!!

      Außer banalsten Plattitüden, längst abgestanden Pseudo-Enthüllungen hast Du nichts zu bieten.

      Aber die hiesige, ach so böse Dämonkratie, das Teufelszeug, ist immerhin noch so selbstmörderisch-tolerant und freizügig, daß sie Dir gestattet, faktenfern und dekadent-realitätsflüchtig über sie herzusudeln.

      Woanders (wo sind Deine Alternativmodelle, warum machst Du nicht Selbstmord, wenn alles so unerträglich ist??) wärst Du längst in Dachau, Bautzen oder Workuta, wenn Du da so über Staatsform und Regime hergezogen hättest wie hier!!

      [Bitte Beleidigungen und Bestrafungsphantasien unterlassen, wir wollen nicht jeden Kommentar redigieren, sonst muß pauschal gelöscht werden. Letzte Verwarnung.]

  9. DOKU

    Der Tag der Abrechnung ist nicht mehr fern. Das fangen auch die Terrorhelfer in den Chefredaktionen nicht mehr ein. Die nächsten Wahlen dürftem dem Merkel-Regime den Rest geben.

    http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/07/27/die-irren-sitzen-nicht-in-der-klapsmuehle-sondern-bei-den-leitmedien/

    ———————————-

    PS. – So wird schon seit Jahren gedacht, gewünscht, geredet! Ob es diesmal anders ausgeht als früher??!

    Ich habe 1998 (damals zur Kohl-Abwahl DVU gewählt in Hoffnung auf die Wählerschaft!) bei der Wahl, dem klaren Sieg von ROTgrün (vor allem gekommen durch die Sperrminorität der undankbaren Ossis, 2002 knapp gerettet gegen CSU-Stoiber dank der 100.000 wahlberechtigten eingebürgerten Türken) zu meiner kroatischen Kioskfrau gesagt: „Ich bin entsetzt, jetzt haben die Deutschen ihre Vernichtung gewählt!“

    Ich habe schon Anfang der 90er zu in- und ausländischen Bekannten gesagt: „Das werden sich die Deutschen nicht mehr lange bieten lassen!“ Ich habe 1993 eine Flugschrift verfaßt mit dem Titel „Wann machen die Deutschen Revolution?“.

    Wie es weiterging bis heute, ist wohl bekannt: Es ist sogar noch im Vergleich zu 1990/95 extrem schlimmer geworden, und schaut man zurück in 1970, so herrschten damals im Vergleich zu heute geradezu paradiesische Zustände.

  10. DOKU

    Neu: 2016-07-27: [12:05] Leserzuschrift-DE: Reaktionen auf den Terror:

    Zum Terror der letzten Tage und wie die Menschen darauf reagieren: Gestern hatten wir eine kleine Familienfeier und ich war schon sehr gespannt wie die Terrorwelle der letzten Tage dort behandelt würde. Stattdessen wurden Diskussionen zum Thema Politik komplett aus gelassen (diese gibt es normalerweise immer!). Nur einmal, ganz kurz, kam die Sprache auf den am Morgen abgeschlachteten Pfarrer in Frankreich. Woraufhin es sinngemäß hieß „Das ist so schrecklich, da will ich nichts von wissen“.

    Meine Hoffnung, das die Menschen in meiner Umgebung nun endlich aufwachen wurde hier wiedermal zerstört. Stattdessen ist die Ignoranz größer denn je. Getreu dem Motto: Wenn ich das Thema nicht behandle, ist es auch nicht existent. Sie sind wie Kinder, die sich die Bettdecke über den Kopf ziehen wenn sie Angst bei nächtlichem Gewitter haben. Das wird ein derb böses Ende nehmen, fürchte ich!

    Neu: 2016-07-04: [18:00] Leserzuschrift-DE: linksgrün verblödet:

    Die Partnerin meines Sohnes, ein sonst recht anständiges Mädel, scheint vollkommen grün indoktriniert. Beim gestrigen Besuch, meinte sie hinsichtlich der Zugereisten, dass wir ja Afrika ausgeplündert hätten und die Afrikaner deshalb zu Recht nach Deutschland kämen…

    Ihre eigene Mutter kümmert sich um die Syrer im Dorf… Deutschland sei reich genug, um Alle Zugereisen aufzunehmen und zu ernähren…
    So ging das endlos weiter… Fakten unsererseits prallten leider ab. Sie versteht es nicht…

    Mittlerweile scheint mein sonst so vernünftiger Sohn durch seine Partnerin mehr nach links umgekrempelt zu sein..

    http://www.hartgeld.com/realitaets-verweigerung.html

    • Zu 1. Der Durchschnittsmensch hat eine verzerrte Realitätswahrnehmung durch die Glotze, der massakrierte Pastor läuft irgendwo zwischen Blut-Krimi und Silikon-Erotik, man schüttelt kurz den Kopf und schaltet weiter. Solange Fressen und Unterhaltung funktionieren, ist man brav. Massenmenschhaltung!
      2. Vielleicht hat die Dame ja Afrika tatsächlich ausgeplündert? Dann sollten Sie sie mit Vorwürfen konfrontieren und bitten, Gesicht zu zeigen und bei denen vor Ort Buße zu üben und alles in wieder Ordnung zu bringen, aber nicht zur eigenen Gewissensberuhigung unschuldige und redliche Steuerzahler belasten, Familien mit kleinen Kindern, die mit den von ihr verzapften Plünderungen nichts zu tun haben. … Komisch, daß so vielen Menschen angesichts hohler Gutmenschenrethorik die Argumente fehlen, dabei genügt es, diese Deppen mit aufgesetzter Bestmenschenrethorik in die moralische Enge zu treiben. Die emotionale Ebene ist die Einzige, die diese Logikverweigerer_innen verstehen.

  11. Elend der Presse gar nicht so neu:

    ‚ Dass Medien manipulieren und man sich die Wahrheit selbst suchen muss ist außerdem ein ganz alter Hut:

    „Von jeher und noch mehr seit einigen Jahren überzeugt, daß die Zeitungen eigentlich nur da sind, um die Menge hinzuhalten und über den Augenblick zu verblenden, es sei nun, daß den Redakteur eine äußere Gewalt hindere, das Wahre zu sagen, oder daß ein innerer Parteisinn ihm ebendasselbe verbiete, las ich keine mehr: denn von den Hauptereignissen benachrichtigten mich neuigkeitslustige Freunde, und sonst hatte ich im Laufe dieser Zeit nichts zu suchen.

    Johann Wolfgang von Goethe, Tag und Jahreshefte 1808“ ‚

    Gefunden eben bei:
    http://www.compact-online.de/printpresse-nach-sturzflug-auf-neuem-tiefstand/

  12. Neben einem 23-jährigen Deutsch-Polen und einem 19-jährigen Deutsch-Libanesen handelt es sich auch um einen 23-jährigen Türken, der als geduldeter Flüchtling in Essen gelebt hat. Alle drei waren mehrfach vorbestraft ,unter anderem wegen des sexuellen Missbrauchs von Kindern, Betrug und gefährlicher Körperverletzung.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/vorfall-in-xanten-nun-gibt-es-neue-details-ueber-taeter_id_5866781.html?utm_content=outbrain-fol&utm_source=focus&utm_name=unser_netzwerk&utm_medium=referral_&utm_term=CMP-Test

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: