Klapsmühle

irrenanstalt.jpg

Wir kommen schon gar nicht mehr hinterher: Ein MUFL-Asylant mit IS-Affinitäten schlägt in einem Zug mit einer Axt um sich und verletzt chinesische Touristen, ein BRD-Iraner schießt in München 9 vorwiegend Migranten tot und verletzt zwei Dutzend andere, ein syrischer Asylant filetiert die Putzfrau eines Türkenimbisses in Reutlingen und in Ansbach versucht sich ein ebensolcher in ein Musikfest zu bomben, muß aber mangels Eintrittskarte mit dem Eingangsbereich und 12 Verletzten vorlieb nehmen.

Gemäß Medienmeldungen scheint das Land innerhalb kürzester Zeit eine große Klapsmühle geworden zu sein. Am Montag: „So eine Tat aus dem Nichts heraus deute auf eine psychische Erkrankung des Täters hin.“ Freitag: „Nach Erkenntnissen der Polizei handelte es sich um den Amoklauf eines Einzeltäters mit psychischen Problemen.“ Samstag: „Ein offenbar psychisch instabiler 22-Jähriger hat Panik in einem Regionalzug in Niedersachsen ausgelöst, als er Reisende mit einem Messer bedrohte.“ Sonntag Mittag: „Der Syrer verletzte noch zwei weitere Menschen und schien in einem psychischen Ausnahmezustand gewesen zu sein.“ Sonntag Abend: „Der Täter von Ansbach litt in der Vergangenheit unter psychischen Problemen.

Die wahrscheinlich besorgniserregendste Psychose betrifft allerdings ein Millionenpublikum: Anstaltsleiterin Angela Merkel erfreut sich nach Umfragen steigender Beliebtheit.

.

Advertisements

9 Antworten

  1. Kommentare bei welt-online:

    „In Bayern scheint ein Nest zu sein“

    „Die arbeiten sich vom Süden in den Norden vor.“

    „Die Gefahren können nun überall & unverhofft lauern…. In den Küchen (GAS-HÄHNE); an Verkaufstresen (Macheten, Lang/Blankmesser); Auf (abgesperrten) Strassen u. Wege (LKW’s); in Shoppingcentren (AK47, Pistolenschiesserei); oder in Clubs, Musikbars (Sprengsätze, Panzerfäuste..) usw…usw..“

    „Am besten nur noch zu Hause bleiben. Aber dann kommen die osteuropäischen Banden… Das ist nicht mehr mein Deutschland, auch wenn das jetzt offensichtlich Frau Merkels Deutschland ist.“

    „Man muss ja das beste aus der Situation machen die von zu vielen Bürgern eben so gewollt wird und von der Politik unterstützt. Und ich kann mich dran gewöhnen mir bei Chips und Bier am Abend den alltäglichen Terroranschlag im Liveticker anzuschauen.“

    „Dieses System kann nur über die Straße geräumt werden und das wird schwierig, den die Interessen sind zu unterscheidlich, weil immer weniger D als ihr Land ansehen. D ist der Selbstbedienungsladen der gerade geplündert wird nachdem man sich über Jahrzehnte nur bedient hat. Jetzt ist Räumung und danach Neuaufbau. Ist bitter, aber ‚Wahlen ändern nichts‘ (mehr)“

    „Sie haben zwei sinnvolle Möglichkeiten: wehren sie sich mit aller Macht, oder verlassen sie das Land (man wird nicht in jedem Land als Bürger wie Abfall behandelt, das ist Merkel-Deutschland).“

    „Ich bin auch sehr froh, wenn Leute wie sie das Land verlassen. Reisende soll man nicht aufhalten. Deutschland wird so schöner und bunter. Leute, die das bunte D nicht mögen, gehen, Menschen, die sich freuen, in D leben zu können, kommen. Gut so, das sie freiwillig ausreisen, ansonsten gilt: Diejenigen, die „Das Boot hässlich und voll“ schreien, sollte man immer zuerst über die Reling kippen.“

  2. Dieser mörderische Umvolkungsterror ist kein „Unfall“ unserer sog. „Volksvertreter“, die zu Todfeinden des eigenen Volkes mutiert sind, sondern die Vernichtung von 60 Millionen Deutschen ist lange geplant und was wir gerade erleben, ist lediglich das Ende des bisher per Geburten-Djihad und „Familiennachzug“ schleichenden Völkermordes und der Übergang in die blutige Endphase.

    Es läuft alles nach Plan.

    • Nun ja, der BRD-Iraner hat aber vorwiegend Migrantenkids abgeballert, der MUFL aus dem Helferkreis wollte Chinesen spalten und der Machetenmann hat eine Dönerputze filetiert. In ihrem Dunstkreis finden die wahrscheinlich gar keine deutschen Opfer mehr …

      • Das ändert nichts daran, daß wir Deutsche schließlich das Ziel der Vernichtung sind. Das dabei auch viele Nichtdeutsche ihr Leben lassen müssen, ist von unseren Feinden so eingeplant. Die Fremden werden nur als biologische Massenvernichtungswaffe gegen uns eingesetzt.

        Bei diesen aktuellen „Anschlägen“ geht es in erster Linie auch nicht um eine massenhafte Dezimierung von Deutschen, sondern um die Vorantreibung der Agenda. „In der Politik geschieht geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.“

        Mögliche Ziele sind, Angst verbreiten, um dann den Ausnahmezustand auszurufen, nebst allgegenwärtiger Stationierung von Militär überall auf den Strassen. Unsere Feinde planen immer weit im vorraus, also muss man ebenfalls wie im Schach ein paar Züge im vorraus denken. Warum soll schwerbewaffnetes Militär überall auf den Strassen stehen? Ist doch logisch, die planen weitere Grausamkeiten, die so grausam für die Deutschen sein werden, daß selbst diese vielfach vor Wut ausrasten würden und die Verantwortlichen recht grob zur Verantwortung ziehen würden, wenn da nicht schon überall das Militär steht würde….

        Da werden dann demnächst viele sehr dumm aus der Wäsche gucken, wenn die Zustände so schlimm für sie werden, daß sie dann doch mal bereit wären dagegen etwas zu unternehmen. Dummerweise gibt es dann bereits Versammlungsverbote und Ausgangssperren und jeder wird sofort verhaftet und eingesperrt, der sich außerhalb der erlaubten Zeiten draussen aufhält. Dann kommt die nächste grosse Migrationswelle. Es war doch klar, daß man dafür jetzt andere Seiten aufziehen muss. Ach, ich freu mich schon besonders auf die Zwangseinquartierungen der Fremden.

        Besonders amüsant wird es erst, wenn der Schlafmichel erkennt, daß gar keine Wahlen mehr stattfinden werden, wegen dem Ausnahmezustand und zwar NIE mehr.

        • Mit 12 habe ich so etwas geglaubt. Mittlerweile halte ich es für Hiobsphraseologie. Das ist wie mit dem Hammich, der seit Jahren den wirtschaftlichen Zusammenbruch prophezeit, oder wie mit Johann Baptist Phossyl von Tim und Struppi.
          Wir schaffen das mit panem et circensis und der bunten Rep. Schland, bis sie grau ist, in zwei, drei Generationen.

      • Eben! Aber, Eule, ich glaube langsam, das sei Unfähigkeit (zum Glück), der Grund, weshalb Araber (oder Moslems?) jeden Krieg verlieren. Im Video hat der Attentäter in München vor dem Restaurant nicht geZIELT sondern martialisch mit der Waffe geDEUTET, drauflos geknallt (Schussfolge!) und leider Zufallstreffer erzielt – bei der Menschenmenge fast unvermeidlich. Jeder Gediente hätte Schlimmeres angerichtet. Man kann froh sein, dass es mit der Intelligenz der Attentäter offenbar nicht weit her ist.
        Oder wurden sie schon zur angestrebten „Rassenblindheit“ erzogen?

        Ich erinnere auch an das Geknatter von dem „Batmobil“ in der Wüste. Hoher Munitionsverbrauch soll wohl harten Einsatz suggerieren.

        • Oh – die Antworten erscheinen nicht unter den Beiträgen, die beantwortet werden. Ist mir jetzt zu kompliziert, sie zu Fuß zuzuordnen.

  3. „Ich kann nur sagen, dass er immer freundlich und nett war.“ Dann beginnt sie zu weinen. Dann sagt sie unter Tränen: „Ich kann nur sagen, dass ich mir das nicht erklären kann, bitte entschuldigen Sie.“…. Der Ochsenfurter Friedhelm Metz ringt nach Fassung, „Ich kann mir das wirklich nicht vorstellen, dass der Riaz das so gemacht hat.“…. Es gilt inzwischen als erwiesen, dass sich der Attentäter in Gaukönigshofen innerhalb kurzer Zeit dem „Islamischen Staat“ (IS) zugewendet hat.
    http://www.morgenpost.de/vermischtes/article207916573/Der-Axt-Attentaeter-von-Wuerzburg-Immer-freundlich-und-nett.html

    Der mutmaßliche Täter war dem städtischen Sozialamt als „freundlich, unauffällig und nett“ bekannt. Das sagte Reinhold Eschenbacher vom städtischen Sozialamt…. Der Attentäter von Ansbach war dem IS-Sprachrohr Amak zufolge ein „Soldat des Islamischen Staates“. Das teilte Amak am Montag im Internet mit.
    http://www.gmx.net/magazine/politik/explosion-ansbach/explosion-ansbach-moegliche-bombenexplosion-liveblog-ereignissen-31705272

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: