Breiviks Waffe

waffe-breivik

Womit das rechtsfaschistische Motiv der Tat wohl offenkundig sein dürfte: Ein Deutscher, wie er deutscher nicht sein könnte (zumindest für Münchener Verhältnisse), ermordet Migrantenkinder mit Breiviks Waffe. Die hat ihm der NSU zugespielt, und es ist die gleiche Knarre, mit der das Attentat auf Alfred Dreyfus verübt wurde.

.

9 Antworten

  1. Demnächst werden unsere presstituierten Mietmäuler nachweisen, dass Cäsar von deutschen „Rächtspopulisten“ ermordet wurde, wir am Untergang des römischen Reiches schuld sind und mindestens weitere 1000 Jahre in Sack und Asche zu laufen haben.

  2. Das Land zahlt noch heute einen hohen Preis für seine „historische Schuld“. Deutschland klein zu halten ist vermutlich die Aufgabe der EU und Nato welche dem Land stranguliert und schwächt. Verwaltung und Pflege des deutschen „Schuldbewusstsein“ hat höchste Priorität und dass seit einer gefühlten Ewigkeit. Gegenwärtig, mit dem hereinholen von „Flüchtlingen“ in Million Höhe wird das ultimative Finis Germaniae implementiert. Aus der Ferne kann man ein leises klatschen vernehmen, könnte unsere „Freunde“ sein.

    • Klein halten wollten Sie Deutschland schon viel früher. Aber erst durch die Schoabusiness ist so richtig nachhaltiger Vernichtungsdruck möglich.

      • „Halte Deutschland nicht für tot, ehe du seine Leiche gesehen hast. Und selbst dann dürftest du dich irren.“
        Hellmut Diwald

        • Ich glaube, es war Hermann Göring, dem im Zuge der Nürnberger Schauprozesse der Vorhalt gemacht wurde, weshalb er kämpfen ließ, obgleich doch klar war, dass der Krieg ohnehin nicht mehr zu gewinnen war.
          Sinngemäß antwortete er:
          „Wie kann ich etwas verloren geben, solange es nicht wirklich verloren ist?“
          Dein Zitat und Görings Einstellung mögen uns in den kommenden Jahren Richtschnur sein.

    • Wart ihr schon mal in London oder Paris? Oder – sucht doch mal einen tschechischen Händler nahe der deutschen Grenze.

  3. Ein wenig „Hintergrundwissen“ zu dem norwegischen Logenmitglied:
    „Utøya Island illustrates Norway’s pathologies“
    http://www.thomaswictor.com/utoya-island-illustrates-norways-pathologies/

    mit einigen Bildern: “ The photo shows Fatah Youth Secretary General Hassan Faraj and Norwegian Prime Minister Jens Stoltenberg. The T-shirt says “Tear Down the Wall,” meaning the security barrier that Israel built, which virtually eliminated Palestinian suicide bombings.“

    Beachtenswert auch das Foto von der Insel Utoya mit dem Boykottaufruf gegen Israel.

    Seit 2014 ist Jens Stoltenberg NATO-Generalsekretär .

    „Person der Woche Ein linker Nato-Chef“
    http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Ein-linker-Nato-Chef-article13614311.html

  4. Heute in Reutlingen: Asylbewerber aus Syrien läuft mit Machete durch die Stadt, tötet eine Frau und verletzt zwei Menschen.Kein Terroristischer Hintergrund, also nix schlimmes passiert!! Weitermachen! Axt/Macheten/Projektilreichweite Abstand halten!

    http://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/Mann-mit-Machete-toetet-Frau-in-Reutlingen/-/id=47428/did=4031760/3qlx0x/index.html

  5. Anders Behring Breivik falsche-Flagge-Verschwörung?
    (https://www.youtube.com/watch?v=esV1l6Nz-6k)

    Anders Breivik hat nie existiert?
    (https://www.youtube.com/watch?v=5biw745bLEo)

    Alles nur Schauspielerei und Illusion!
    NSU ja sowieso.
    Und München mit dem Iraner ebenso, es wurden noch 2 weitere Täter gehsehen, später wurde behauptet, dies wären nur Leute gewesen, die panisch davon gedüst seien. Und man solle bloss keine Videos und Fotos ins Netz stellen. Weil man dort vielleicht gehsehen hätte, daß es mehr als einer war?

    Die Möglichkeiten der Fotomontage und der Videomanipulation heutzutage sind wirklich grossartig, dann braucht man nur noch „seriöse Medien“ und „seriöse Leute“ im Fernsehen, die einem das alles als Wahrheit verkaufen :-O

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: