Ali David Sonboly

mcdonalds

Warum es nur ausländische Medien schaffen, den Namen des Täters auszuschreiben, ist unklar. Aber er ist ein deutscher Ali mit waschechtem BRD-Paß, und das beruhigt ungemein. Er hätte natürlich auch Beate oder Uwe heißen können, aber die gibt es in München immer weniger. Ob in Schwimmbädern, am Kölner Hauptbahnhof oder in McDonald-Filialen, jetzt müssen wir alle erst Recht diese Plätze besuchen, denn wir wollen uns unsere westliche Lebensweise nicht kaputt machen lassen! Darauf einen Schießbürger und ’ne Coke!

.

Nachtrag: Sechs der Opfer heißen Armela Segashi (14), Dijamant Zabergja (20), Sabina Sulaj, Sevda Dag, Can Leyla und Selcuk Kilic, zudem ein „griechischer Bürger“. Wohlgemerkt, die Schießerei fand in München statt. Zu den vielen verschiedenen Nationalitäten der Opfer meinte Innenminister Thomas de Maizière: „Wenn man sieht, wieviele Kinder und Jugendliche aus wievielen Nationen unter den Opfern sind, dann zerreißt es einem schlicht das Herz.“ Soll wohl heißen, daß es ihm nicht so das Herz zerrissen hätte, wenn es sich um deutsche Kinder und Jugendliche gehandelt hätte.

.

Advertisements

21 Antworten

  1. … natürlich, bevor es jemand emotional ausschlachtet, ist unser Mitgefühl bei den Angehörigen der zumeist jungen Opfer. Es ist aber auch nicht anders bei ihnen, als bei den anderen zehntausenden Morden und Totschlägen, die jährlich auf dieser Welt stattfinden.

  2. Eule sagt:

    …er ist ein deutscher Ali mit waschechtem BRD-Paß, und das beruhigt ungemein…

    Werte Eule,

    der Mörder heißt: Ali David

    vitzli notiert dazu am 23. Juli 2016 um 12.03 Uhr im Strang des Artikels „Würzburg, München … : Warum? Halten Sie ein dämliches Pappschild hoch oder erkunden Sie die Gründe wirklich …“ (Auszug):

    offenbar ein iranischer jude. oder gibt es schiiten, die ihre kids david nennen? in den medien wird er meist nur als ali sonboly gehandelt. david möchte eben immer genre unsichtbar bleiben.

    (auch die unsägliche eskandari-grünberg (sic!) ist ziemlich sicher jüdin. unvergesslich, wie sie als asylantin und anschließende frankfurter integrationsbeauftragte die deutschen aufforderte, zu verschwinden, wenn ihnen der moscheebau nicht passt.

    • Es ist nur die BILD, die den Ali in den Mund nimmt, vorher hieß er überall David. Ein Jude? Das ist doch Judenparanoia!

      Solche Amokläufe gab es auch schon in Erfurt usw., und in Allahs Himmel zu den 12 Jungfrauen kommt der Deutsch-Iraner nach dem Selbstmord auch nicht. Im vorliegenden Fall ist es wohl tatsächlich ein Gestörter, der auch ein Deutsch-Deutscher hätte sein können. In der Pokemon-Facebook-Smartphone-Welt der heutigen gestörten „Kids“ gibt’s doch kaum noch psychische Differenzen. Mit steigendem Anteil Deutsch-Nichtdeutscher an der Bevölkerung steigt auch deren Anteil an Gewaltverbrechen, soweit normal – bestenfalls mit der Anmerkung, daß diese bei denen überproportional auftreten.

      • eulenfurz,

        offenbar ist es hier unbekannt, daß es eine menge juden im iran gibt, angeblich sitzen sogar welche in der regierung.

        der ali dürfte der allererste schiit sein, den seine eltern david nannten.

        mit paranoia hat das absolut nichts zu tun.

        nach meiner vorstellung von den hintergründen spielt es aber nicht die geringste rolle, ob er schiit oder jude war. die zusammenhänge sind andere.

        es hätte übrigens tatsächlich auch ein deutscher sein können. aber die nichtdeutschen kommen noch ZUSÄTZLICH ohne not dazu und erhöhen das risiko eben zusätzlich. im übrigen haben zugereiste und deren nachkommen natürlich auch zusätzliche kulturelle anpassungsprobleme.

        (ich vermute, der typ war schwul, einem foto nach, als solcher UND als jude hatte der es natürlich besonders schwer, ein mobbingfreies leben im moslemischen umfeld zu führen, die gefahr für amok steigt entsprechend.)

        aber wie gesagt, es geht überhaupt nicht darum, ob der jude war. er war täter.

        es geht aber um die bedingungen und hintergründe, die hinter der massenhaften einwanderunsflut stecken. und dafür war er als täter des amoks nicht verantwortlich.

  3. „Ich glaube NICHTS von dem, was uns jetzt mantraartig eingetrichtert werden soll. Mal wieder ein psychisch labiler „Einzeltäter“? Diese „Loretta“, die mit empathieloser Stimme als EINZIGE Augenzeugin von „Alla Aackbar“ spricht und erzählt, ihr eigener Sohn hätte auf dem McDo-Klo gesehen, wie der Täter seine Waffe durchlädt.

    http://journalistenwatch.com/cms/false-flag/

    Warum sollte man dem System auch glauben? Die mittlerweile berühmt-berüchtigten Medien jeder couleur haben bisher bewiesen, dass man gut beraten war, das Gegenteil von dem zu vermuten, was man uns auftischte.

  4. Ganz frech machen die aus „Ali David Sonboly“ einen „David S.“, wenigstens „Ali S.“ hätte man doch schreiben müssen.

  5. Das könnte zur Klärung beitragen:

    http://www.blick.ch/news/ausland/ali-david-sonboly-18-wieso-hat-der-muenchen-amok-einen-juedischen-namen-id5299414.html

    David in iranischer Version= Davood !!

    Es müßte mal ein Iraner, der da durchblickt, das klären! Ist das hier nun auch ein islamisch gebräuchlicher Name oder weist es auf einen iranischen Juden hin??!

    PS.
    Die können überall so tricksen, daß es nur schwer ist, dahinterzukommen, so grob wie 9/11 und NSU ist es nicht immer.

    Es gibt ja Hinweise zu den Amokläufen, daß das gestellt, daß da z.B. weitere Schützen dabeigewesen sein sollen, daß mindcontrol die jugendlichen verwirrten Täter führte. Der Attentäter vom Kino bei Denver konnte sich gar nicht an die Tat erinnern.

    Es gibt aber auch unter den Internet-Enthüllern einige Spinner, weil sich hier jeder ungestraft austoben kann. Mal sehen, was der seriöse Matthias Bröckers meint, früher bei der TAZ.

  6. Bei hartgeld viele interessante Kommentare:

    Und Hinweis auf das hier:

    http://petraraab.blogspot.de/2016/07/munchen-es-waren-drei-isis-kampfer-die.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

    Glauben Sie niemals der deutschen Presse, den deutschen Politikern und auch nicht den Polizeisprechern auch nur ein Wort, auch wenn die Polizeisprecher in den öffentlichen Medien noch so glaubwürdig rüberkommen, so etwas kann man trainieren.

    Fakt ist, der Anschlag von München war ein absolut professionell durchgeführter Terroranschlag, so wie der in Brüssel und die drei Terroristen sind danach einfach wieder in Deutschland untergetaucht, um von dort die nächste Aktion zu planen und auszuführen.
    Der Anschlag in München war mit absoluter Sicherheit von ISIS-Kämpfern durchgeführt, die als Flüchtling nach Deutschland gekommen sind oder direkt als ISIS-Kämpfer, bezahlt von den Superreichen dieser Erde oder finanziert durch die Machenschaften der ISIS-Organisation weltweit.

    Vermutlich konnte keiner dieser Herrschaften auch nur ein Wort deutsch, deshalb gleich das demonstrative Interview mit Zeugen, dass sie doch „Deutsch“ gesprochen hätten, doch auch so etwas kann man sehr gut inszenieren.

    Man kann alles sehr gut inszenieren, wenn man nicht will, dass die breite Öffentlichkeit die Wahrheit erfahren soll, damit sie nicht aufwacht.
    Sogar ein Video mit einem angeblichen Terroristen auf einem Dach.

  7. „Tat und Täter haben nach derzeitigem Kenntnisstand überhaupt keinen Bezug zum Thema Flüchtlinge.“

    Die Dönermorde hatten ja auch nichts mit Kurden zu tun.

  8. Es ist egal was wir glauben oder zu wissen meinen, ….
    Wir können nur hoffen, das die Masse denkt!

  9. Interessante Meinungen:

    Amoklauf in München: Wie Massaker-Ali zum Deutschen gemacht wird

    http://presseluegenclub.blogspot.de/2016/07/amoklauf-in-munchen-wie-massaker-ali.html

    Verteidigungsministerin: „Zuständige Polizeibehörden“ entschieden gestern über Bundeswehreinsatz im Inland

    https://www.radio-utopie.de/2016/07/23/verteidigungsministerin-zustaendige-polizeibehoerden-entschieden-gestern-ueber-bundeswehreinsatz-im-inland/

    Sensation!
    Winnenden 2!

    https://www.radio-utopie.de/2016/07/23/verteidigungsministerin-zustaendige-polizeibehoerden-entschieden-gestern-ueber-bundeswehreinsatz-im-inland/

    Vergleiche mir der Dir präsentierten Meinung, stelle Fragen und denke nicht in Schablonen. Mach Dich frei!

  10. Fährtenleser oder interessanter Ansatz?

    • 1. Eben irgendwo gelesen, daß diese Bilder mit Blut und Opfern nicht echt sind, sondern von einem anderen Vorfall stammen.

      2. Nachdem nun bessere Aufnahmen zu sehen sind von dem (schießenden) Typ vor dem McD und auf dem Parkdeck, muß ich sagen, die Figur dort ähnelt aber sehr dem Ali David S. !!?

      3. Dennoch bleiben viele Ungereimtheiten!!

  11. Zum Nachtrag: Das heißt, der Täter gehört nun offenkundig zum NSU-AO. Bin schon auf die neuen UAs gespannt.^^

  12. Hier noch eine Version, er sei gar kein Iraner:

    DOKU

    The Munich Massacre Is A Complete Coverup. The Munich Shooter’s Facebook Including His Family Background Shows He Is NOT Iranian But A Syrian Islamist Pro Turkey

    By Walid Shoebat on July 23, 2016 in Featured, General

    If Ali Sonboly was Iranian, what then is he doing with the flag of Turkey hovering behind him on his Facebook and on the Facebooks of his relatives and his contacts?

    There is also a photo of him being arrested (but we only get the back of this big guy) and what few know is that Sonboly was being watched by Interpol. They show you his face as a kid when he is a mature individual as photos from eye witness video shows. So what is up with the baby face? There are no photos of this man as is? This is a big guy.

    http://shoebat.com/2016/07/23/the-munich-massacre-is-a-complete-coverup-the-munich-shooters-facebook-including-his-family-background-shows-he-is-not-iranian-but-a-syrian-islamist-pro-turkey/

  13. Interessante Diskussion hier:

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/79276-amoklauf-oder-terrorismus

    False-Flag 24. Juli 2016 – 08:39 0
    Die Vertuschungen über die wahren Vorgänge, z. B. über die Massenpanik im Hofbräuhaus, wo die Gäste die Fenster einschlugen und heraussprangen, deuten eindeutig auf eine False-Flag-Aktion der Geheimdienste hin.

    ——————–

    # 161 hotspot 24. Juli 2016 – 11:00 0
    Es mag zwar geben die Machenschaften, Manipulationen, Maßnahmen, false-flag-Aktionen gewisser dunkler bzw. erkennbarer Machtgruppen, um im eigenen Interesse Konflikte zu erzeugen, aber bevor es den Westen, das Weltjudentum als Machtfaktor und Israel gab, hat der hier von einigen verharmloste Islam -aus sich heraus, wie auch oft heute, der braucht dazu keine Anleitungen, keinen Befehlsgeber!!- schon über Jahrhunderten gewütet gegen die von ihm heimgesuchten Völker und Länder!!

  14. Aktuelle Meldungen, eben gelesen:

    1. Amoklauf in Reutingen mit Machete: 1 Frau tot, 2 Schwerverletzte!!

    2. Laut Textseite 115 bei Servus-TV:
    Französische Polizistin in Nizza erklärt gegenüber einer Zeitung, sie sei gezwungen worden, ihren Bericht abzuändern und die Überwachungsvideos zu löschen. Das franz. Innenministerium kündigt gegen sie eine Klage wegen Verleumdung an.
    Mal sehen, was daraus wird, hoffentlich kommen endlich massenhaft die Mitarbeiter des Regimes und seiner Neben-Milieus aus der Deckung und sagen das längst Vermutete, daß sie vom Verbrecher-Regime behindert werden, die Fakten rauszulassen und hart einzugreifen!!

    3. Im Iran wurden (laut Text Servus-TV) 100.000 Satelliten-Schüsseln zwangs-entfernt (sind dort verboten!!), um das Volk vor dem angeblich negativen Einfluß des Westens zu bewahren, so haben es anmaßend in Bevormundung des Volkes auch die DDR und der NS getrieben!! Wer die Wahrheit und Aufklärung nicht zu fürchten braucht, der hat solche Maßnahmen nicht nötig!!“

  15. Eben gelesen: Einige Medienorgane bringen immer noch nicht den korrekten Namen, obwohl er übers Internet längst bekannt ist.

    WELT schreibt weiterhin frech David S.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157263728/Henckystrasse-David-S-wird-gestellt-Er-reagiert-sofort.html?wtmc=newsletter.wasdieweltbewegt.newsteaser…standardteaser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: