Helferkreis Ochsenfurt

simone-barrientos

Terrorhilfe ist ein lukratives Geschäft. So flossen für die Unterbringung des Attentäters von Würzburg im vergangenen Jahr insgesamt 47.850 Euro an Steuergeldern in ein Kolpinghaus. Für die Beherbergung des Terroristen schluckte dieses katholische Gesellenhospiz 145 Euro am Tag. Für seinen darauffolgenden Unterschlupf bei einer „Pflegefamilie“, in deren Gemächern der angeblich minderjährige Muhammad Riyad alias Riaz Khan Ahmadzai sein Bekennervideo drehte, erhielt diese 1200 Euro im Monat – wiederum aus Steuergeldern.

Eine Aktivistin vom „Helferkreis Ochsenfurt“, welcher dem Attentäter die Logistik organisierte, ist die 52-jährige Simone B. In den letzten Tagen gab sie unzählige beschwichtigende Interviews, O-Ton: „Er war sympathisch, er war freundlich, er war entspannt. … Ich bin auch ganz traurig darüber, daß der Junge tot ist.“ Simone B. ist „Flüchtlingsbeauftragte der AWO Ochsenfurt“, die AWO (Arbeiterwohlfahrt) profitiert als Teil der Sozialindustrie von der sogenannten Flüchtlingskrise.

In ungefähr 600 Online-Angeboten der Wahrheitspresse darf die „Aktivistin“ über ihre Erfahrungen mit dem Terroristen und seinem Umfeld berichten, aber nirgendwo wird erwähnt, daß diese Helferin Mitglied des Landesvorstandes der Linken Bayerns ist und in der Vergangenheit aktiv gegen Pegida auftrat. Das bundesweite Bürgerbündnis Pegida warnt seit fast zwei Jahren vor der Möglichkeit islamistischen Terrors in der Bundesrepublik.

Der „Helferkreis Ochsenfurt“ wäscht seine Hände in Unschuld und Ochsenfurts Bürgermeister Peter Juks drohte bereits an: „Die Helfer wollen jetzt noch aktiver werden.“ Das läßt Schlimmstes befürchten. Seine direkten Helfer meuchelte der moslemische Attentäter zwar nicht, sondern nur unschuldige Touristen, doch in seinem Bekennervideo hatte der Islamist bekannt: „Und so Gott will, werde ich euch in eurem eigenen Haus abschlachten.

Bild oben: Simone B. hinter einem Transparent mit Emblem der linksextremistischen „Antifa“

.

37 Antworten

  1. Eine beispielhaft gute Recherche. Davon könnte sich die Presse eine Scheibe abschneiden- wenn sie wollte.

  2. Wenn die Physiognomie eine Spiegel der Seele ist, hat man bezüglich dieses Wesens keine Fragen mehr.

  3. Die zweite Person von rechts (erste Reihe) Mann mit grauen Bart, ist das der Urenkel von Karl Marx?

  4. Und immer das selbe Bild: Häßliche deutsche Zec…………, über die niemand mehr drüberrutschen will …

  5. Diese Meldung fand ich soeben bei Politquatschplatsch (PPQ) im Strang des Artikels „Wunschmaschine SPD: In der größten Zelle der Gesellschaft“ vom 22. Juli 2016:

    Taxi und Mietwagenunternehmer
    Masoud S.
    Dachauer Str.69
    80335 München
    Tel: +49 (0) 179 76 11 555
    Email: info@tfs-muenchen.de

    Internet: http://www.tfs-muenchen.de

    der Mörder heißt Ali David Sonboly

    Daraufhin pflegte ich den Namen „Ali David Sonboly“ in der Gugel – Suchmaschine ein und fand nachstehenden Artikel der Zeitung „Blick“:

    MÜNCHEN – Ein 18-jähriger Deutsch-Iraner hat in München bei einer McDonald’s-Filiale neun Leute erschossen. Per Facebook soll er Leute extra dorthin gelockt haben. Die Polizei spricht von «Hack». Mittlerweile ist die Identität des Täters nahezu geklärt.

    Pfadangabe:

    http://www.blick.ch/news/ausland/taeter-ali-sonboly-18-lockte-muenchner-amok-seine-opfer-per-facebook-zum-mcdonalds-id5297555.html

  6. Werte Eule,

    vielleicht ist es besser, die Daten des obigen Unternehmers Masoud S. zu entfernen. Ich weiß nicht, ob der Masoud S. an der Tat beteiligt war oder etwas im Vorwege davon wußte beziehungsweise von Plänen Kenntnis hatte. Entscheide bitte, ob Du nicht meinen ganzen Beitrag entfernst, damit Du keine Mühe hast. Den zensierten Beitrag setze ich vorab schon mal an dieser Stelle ein.

    Schuld an den Morden trägt übrigens nicht Allah oder Mohammed. Sogar das Ferkel trägt nur vordergründig die Schuld. Es ist der ewige Unsichtbare, der ewige J…, der die Schuld trägt, der dafür Sorge trug und trägt, daß derartige Fremdkörper in unsere Heimat strömen.

    Hier nochmals der Artikel, von mir zensiert:

    Diese Meldung fand ich soeben bei Politquatschplatsch (PPQ) im Strang des Artikels „Wunschmaschine SPD: In der größten Zelle der Gesellschaft“ vom 22. Juli 2016 [Anmerkung Tantchen: Aus rechtlichen Gründen zensiere ich die Adress-Daten; das Original ist bisweilen bei PPQ einsehbar]:

    Taxi und Mietwagenunternehmer
    Masoud S.
    Dachauer Straße
    80335 München
    Tel: +49 (0) 179 / …
    Email: info[AT]…-muenchen.de

    Internet: wehwehweh…-muenchen.de

    der Mörder heißt Ali David Sonboly

    Daraufhin pflegte ich den Namen „Ali David Sonboly“ in der Gugel – Suchmaschine ein und fand nachstehenden Artikel der Zeitung „Blick“:

    MÜNCHEN – Ein 18-jähriger Deutsch-Iraner hat in München bei einer McDonald’s-Filiale neun Leute erschossen. Per Facebook soll er Leute extra dorthin gelockt haben. Die Polizei spricht von «Hack». Mittlerweile ist die Identität des Täters nahezu geklärt.

    Pfadangabe:

    http://www.blick.ch/news/ausland/taeter-ali-sonboly-18-lockte-muenchner-amok-seine-opfer-per-facebook-zum-mcdonalds-id5297555.html

    • Das braune lieschen mit ihrem beschränkten Weltbild, mit dem ihr drogen-abhängiges (das Pervitin auch noch täglich gespritzt von einem jü. Hausarzt!) Idol einst bis 1945 Land und Volk ins Verderben geführt hat, hat natürlich mit ihrem überragenden, per Sonderschul-Abitur ausgewiesenen Niveau ausgemacht, wer der Hauptschuldige ist am heutigen wie früheren Übel auf der Welt immer: Der ewige JUDE!!

      So verzerrt der kleinkarierte bis kranke Judenhaß (seriöse Juden-Kritik ist immer berechtigt!) wie im Braun-Milieu Hirn und Seele, kommen realitäts-flüchtige Einseitigkeiten zustande, die dann in der praktischen Politik nur schaden anrichten. Lenin: „Eine falsche Ideologie führt zu einer falschen Politik!“

      Nur hat der EJ uns Deutschen und den ebenso selbst-mörderischen Sonst-Europäern nie direkt befohlen, unser Land zu verheeren, 20 Mio. Fremde, davon 2/3 Musels reinzulassen (es gab schon 1982 2 Mio. Türken hier, jetzt sollen es nur 3 Mio. sein!!) und alle guten Werte zu zersetzen bis aufzugeben.

      Denn was tat das deutsche Volk in Gestalt seines politisch debilen und-oder asozial-verkommenen Wahlpöbels: Es hat ganz ohne Zwang und Order von außen immer ganz frei-demokratisch seit 1970 in Mehrheit (zuletzt 80-90%), diejenigen Parteien und Politiker gewählt, an die Macht gebracht, dort ewig gelassen in aufreizender Passivität gegen alle Übeltäter und Übel-Zustände (die ach so klugen, ach so mutig sich wehrenden Nichtwähler per Duldung immer dabei), also Parteien erkürt, welche (mit negativster Personenauswahl = der perfekte Abschaum!) die schlimmsten, ekelhaftesten Nations- und Wertevernichter der ganzen 1.000j. Geschichte sind, Änderung kaum absehbar auch bei erwartet um 25% für die AfD.

      Ohne diese Wahlresultate keine Merkel, keine SPD ewig an der Macht bis in die Dörfer, kein GRÜN und PDS. Die dann per Regierungsmacht alle wichtgen Stellen im Staate mit ihren Parteigängern besetzen können, z.B. in der Justiz, zur Manipulation und Entrechtung des Volkes (keine Volksabstimmungen!), zur Bekämpfung von Dissidenten und Opposition.

      Ich bin selbst mehrfach politisch Verfolgter (4x) des antideutschen BRD-Regimes, weil ich seit 1990 -das Übel voll erkennend- alle Täter-Kreise direkt in Briefen anging oder per Untergrund-Schriften scharf anklagte, die Multikultur und Masseneinwanderung geißelte, gewisse aufgezwungene Geschichtsversionen negierte.

      Aber solange 1/3 (und ich kenne genug) des Volkes (in der Region gibt es in jedem 2.Dorf eine Flüchtlingslobby-Gruppe) gerne-geil mitmachen, solange 80% die Übelst-Täter (wieso sollen die sich dann ändern??!) wählen, die in einem mental gesunden Volk längst verjagt und inhaftiert wären, kann man nichts machen außer den kleinen Aktivitäten, Sticheleien. Erst wenn in der Makrosphär sich was ändert wie jetzt mit der AfD, kommt Bewegung in die Politik.

      Wenn in Deiner Familie die Mehrheit asozial wird, kannst Du auch nichts machen, aber noch abhauen, was ja auch schon genug Deutsche aus der BRD heraus getan haben. Aber ganze Völker können natürlich nicht auswandern.

      Mag auch der EJ immer mitmischen global und lokal, die Völker sind aber nicht unschuldige Opfer, wenn sie derart willig mitmachen beim allgemeinen, früher so unvorstellbaren Absturz mit Tendenz Selbstmord. Aber es ist jedermanns freie Wille, dem Übel, der Dekadenz sich hinzugeben und sich zu zerstören.

      • Freier Wille??? Im Ernst?? Nach über 70 Jahren „Reeducation“, den Nachkriegsgeschehnissen wie Rheinwiesenlager, Vertreibung und Ermordung von Millionen, Social Engineering, Lügenpresse, Seelenmord, Verblödung, Desinformation, Alliierter „Geschichtsschreibung“, Zersetzung, Spitzeltum…
        Man kann einen Willen auch brechen, auch den eines Volkes.

        • Immer wieder diese schmierigen plumpen Entschuldigungen! Der verblödete Durchschnittswähler (haben Sie mal mit denen gesprochen??) weiß doch gar nicht derart genau diese Dinge von der Umerziehung wie die eingeweihten Polit-Kundigen, nein er ist politisch asozial, daran geht nichts vorbei!!

          Was diese Hauptparteien machen seit vielen Jahren, ist für jeden Bürger ohne Hirnkrankheit sonnenklar, dazu braucht es weder Realschule noch Abitur, das Üble sticht ins Auge. Wer dann dennoch zu 80% diese Verbrecher-Parteien wählt und überall noch zu 1/3 das Übel gern-geil mitmacht (siehe die vielen Flutlingelobby-Gruppen), der soll unschuldig sein??!

          Andere Völker waren auch besiegt und besetzt, haben sich aber national und allgemein nicht so runterkommen lassen wie die Deutschen, die in den 50er bs 70ern mental doch noch ein halbwegs normales Volk waren. Die Balten haben in 70 Jahren Sowjetunion nicht ihr Nationalgefühl verloren, die Polen ebenso.

          Weiterhin findet das Heutige statt auch in anderen Ländern der Weiß-Völker, die nicht besiegt wurden, teils sogar zu den Siegern gehören. Also zieht nicht das abgestande Umerziehungs-Argument von dem unverschuldet in die Umnachtung, welche die Asozialität hervorgerufen habe, gezwungenen Volk.

          Außerdem sind das heute ganz konkrete, jedermann sichtbare Zustände, Vorkommnisse und existenzielle Fragen, wo bei einem gesunden, lebenskräftigen Volk längst sich der Wille zur Korrektur, Wende, zum Überleben gemeldet hätte. Nein, die sind fett und feige, die lassen alles zu!!

  7. Dem Augenschein in unseren Städten gemäß längst so:

    DOKU
    „In vier Jahren – 2020 – werden in Deutschland etwa zwanzig Millionen Muslime leben, sagt Bayerns Gemeindetagspräsident. Die große Mehrheit von ihnen werden junge Männer sein.“
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/goodbye-sicherheit-muenchen-attentat-offenbart-das-voellige-versagen-von-politik-und-medien.html

    PS.
    Eine andere Meldung besagt, daß in 2020 bis 2025 die Nichtdeutschen (davon die Mehrheit bekanntlich Muslime) in der Gruppe der bis 25j. (wehrfähigsten!!) Männer die Mehrheit haben werden!! Viel Spaß dann bei der Reconquista! Aber vielleicht passiert ja vorher noch 1789- Die Zweite !!! ??

    In Pforzheim sind 80% der Kleinkinder nichtdeutsch, in Frankfurt 60% der Geburten!!

    Aber es ist alles letztlich nur so, wie es der BRD-Wahlpöbel bestellt hat!!

  8. hotspot sagt am 23. Juli 2016 um 14.09 Uhr, erster Absatz:

    Das braune lieschen mit ihrem beschränkten Weltbild, mit dem ihr drogen-abhängiges (das Pervitin auch noch täglich gespritzt von einem jü. Hausarzt!) Idol einst bis 1945 Land und Volk ins Verderben geführt hat, hat natürlich mit ihrem überragenden, per Sonderschul-Abitur ausgewiesenen Niveau ausgemacht, wer der Hauptschuldige ist am heutigen wie früheren Übel auf der Welt immer: Der ewige JUDE!!

    Ich weiß das aus eigener Erfahrung mittels meines anderthalbjährigen Aufenthalts in der (Ost-) Ukraine. Der Jude zeigte mir seine Schwarze Seele. Zu Lebzeiten werde ich wohl keine Ruhe mehr finden, da er verhindern will, daß ich über meine Erfahrungen mit ihm berichte. Womöglich hat er mich überdies als besten Goj ausgemacht und meint mich deswegen vernichten zu müssen. Das, was mir nunmehr seit gut zehn Jahren zugetan wurde, ist beispiellos – und, beinahe hätte er sein Ziel erreicht, mich zum Schweigen gebracht.

    Es ist bemerkenswert, daß Du immer wieder den Juden in Schutz nimmst und Kritik an ihm als „braunes beschränktes Westbild“ abtust.
    vitzli hat Dich unlängst erkannt und Dich Gott sei Dank gesperrt.
    Eulenfurz wird sicherlich in Bälde nachziehen; trotzdem möchte ich Eule bereits jetzt ermuntern und fordere wie bitte: hotspotexit JETZT!

    • Manche Primitiv-Antisemiten wie Du sind letztlich genauso schlimm wie DER JUDE (manche verbohrt-primitiven Islam-Bekämpfer sind auch fast so schlimm wie der Islam selbst, siehe einige bei Mannheimer und kybeline), hat man ja gesehen im furchtbaren NS, der ja an totalitärer Entmündigung und Umdeutung der Werte dem 1984er-Modell Orwells sehr nahe war!!

      Ich brauche von solchen Polit-Amateuren wie Dir keine Belehrungen, noch muß ich mich vor Anhängern eines Mord-Regimes, dem Mißerfolg und Unglück an den Schuhen klebt, rechtfertigen.

      Ich habe mehr getan als 90% aller blog-Helden: Ich bin schon mehrfach wegen Juden-Kritik vor die Justiz gezerrt worden, ich bin sogar von einem prominenten Juden und seiner Amtschefin verfolgt worden. Aber das hindert mich nicht, auch anderswo das Übel und die Übelmenschen zu benennen und zu bekämpfen wie das ekelhafte Hitleristen-Gesindel!!!

      PS. Hier was gefunden: Monica Schäfer, Deutsch-Kanadierin, eine neue Revisionistin!!

  9. Werte Eule,

    wie bitte kann ich dem verrückten Hetzer Antwort geben, wenn mein Beitrag immer wieder im „Off“ landet; das war nun der dritte Versuch :-/

    • Keine Ahnung, im Spam ist nichts. Vielleicht mit weniger Schimpfworten, Judenverschwörungstheorien oder angehängten Linklisten?

      • eulenfurz,

        zum thema judenverschwörungstheorien:

        du denkst ja mit. mich würde daher deine meinung interessieren zu folgenden thesen:

        1.

        es gibt eine kleine gruppe von etwa 40 juden, die über unglaublich viel finanzielle, und damit politische macht verfügen.

        die begründung dieser these habe ich auf meiner unterseite „about“ geschrieben. diese ist notwendig, um den zweiten text,

        2.

        nämlich die angeblich gefälschten Protokolle der weisen von zion für ernst – und nicht etwa als verschwörungstheorie zu nehmen. (ebenfalls auf meinen unterseiten)

        ich persönlich glaube, daß die beiden texte sehr viel, quatsch, alles erklären, was um uns geschieht.

        es gibt jetzt 2 möglichkeiten,

        a) du sagst, interessiert mich nicht

        und

        b) du widerlegst den kram.

        mir ist das ziemlich egal, man kann niemanden zwingen.

        • 1. Gibt es auch je eine kleine Gruppe Deutscher, Briten, Russen, Mulatten, … „die über unglaublich viel finanzielle, und damit politische Macht verfügen“. Überall und irgendwo.
          2. Völlig belanglos, ob die echt sind oder nicht. Was täte das am Gegebenen ändern?
          a)

          • natürlich gibt es auch andere machtvolle Milliardäre. habe ich doch beschrieben: etwa 75% nicht keine juden. ich habe aber begründet, warum diese NICHT in der lage sind weltpolitik zu steuern.

            wenn man about gelesen hat, wird man begreifen, daß die protokolle tatsächlich durchgeführt werden, während das sonst nur als spinnertext abgetan werden kann.

          • „sind“ statt nicht natürlich

          • Es geht nicht darum, ob die Protokolle echt sind oder nicht, sondern darum, daß dort nahezu alles drinsteht, was geschieht oder anders formuliert, ob das dort Geschriebene mit dem Weltgeschehen übereinstimmt.
            Hast du das Buch gelesen?
            Wenn nicht, bist du nicht interessiert daran, was hier genau vor sich geht? Wenn es doch ein Buch gibt, wo alles erklärt wird, warum sollte man das Buch nicht lesen? Und dabei ist es doch unerheblich, warum es in einem Buch steht.

            Am Gegebenen ändert sich natürlich erstmal nichts, ob du das Buch liest oder nicht, ob du es glaubst oder nicht. Aber wenn du es liest und verinnerlichst, dann kannst du vielleicht besser deinen Teil dazu beitragen, eine positive Veränderung zu bewirken.

          • „Unterwerfung“ und „Heerlager der Heiligen“ sind auch Romane mit frappierenden Übereinstimmungen, dennoch sind die Autoren keine Verschwörer. Jeder, der halbwegs die Augen offen hat, kann zutreffende Zukunftsvisionen verfassen.

          • @ Eule

            Aber es spricht doch nichts dagegen die Protokolle zu lesen und über das dort aufgeschriebene nachzudenken. Bei einigen scheint eine einprogrammierte Abscheu vorzuliegen, die Protokolle zu lesen.

            Der Autor der Protokolle ist ein Verschwörer und deswegen liest du es nicht?

          • Es hat niemand gesagt, daß sie nicht gelesen wurden. Aber gleich, wie man den Inhalt bewertet, es hilft nichts, den zur Maxime des Handelns zu erheben und irgendwelche J., am schlimmsten noch pauschal, für dieses Traktat zur Verantwortung ziehen zu wollen. Die leben auf der gleichen Welt wie wir und wir müssen gemeinsam Lösungen finden und wir haben keine Lust, ein häßliches Antisemiten-Spiegelbild zu den häßlichen Antigoyims der „Weisen“ abzugeben. Wenn Deutsche oder Europäer eine (aktuelle) weltgeschichtliche Aufgabe haben, dann ist das hoffentlich eine andere, als sich als polternde Streicher-Verschnitte darzustellen.

  10. Auf Julius Hensel Blog ist eine ernstzunehmende These, daß der ewige Unsichtbare hinter dem Szenario steckt:

    israelischer Geheimdienstoffizier Wilf – Bildbeweise

    http://julius-hensel.ch/2016/07/israelischer-geheimdienstoffizier-wilf-bildbeweise/

    Auf Julius Hensel Blog kann das unten genannte Video (18.23 Minuten) eingesehen werden, das bis zur letzten Sekunde spannend ist:

    Ungereimtheiten zu München – Kinder betroffen | 3 Festgenommene?

    wehwehweh.youtube.com/watch?v=o3aKbLVBo1A

    Der Pfad wurde von mir deaktiviert, da das Video ja – wie gesagt – über Julius Hnsel Blog einsehbar ist.

    Einige Einzelheiten:

    – Es fand an dem Tag eine Übung in München statt

    – Es waren wieder mehrere Täter und es gab festnahmen

    – Ein Journalist, der mit einer Unsichtbaren verheiratet ist, war in Nizza dabei und auch in München – beide Male konnte er Filmchen drehen und trat als Zeuge auf

  11. hotspot sagt am 23. Juli 2016 um 16.40 Uhr, letzter Absatz:

    Aber es ist alles letztlich nur so, wie es der BRD-Wahlpöbel bestellt hat!!

    Aus dem Munde eines politischen Beamten brauche ich mir das nicht anhören. Während Deines Berufslebens warst Du als vorgeblicher Lehrer nichts weniger als ein Politkommissar, der die deutsche Seele seiner Schutzbefohlenen quälte und sie zu vernichten trachtete.

    Kein Deutscher will die heutigen Verhältnisse, höchstens Bundesbürger. Über das Wahlsystem der BRD können Deutsche keinen Einfluß auf das politische Geschehen ausüben!

    Was soll das Gezeter, was soll die Hetze?

    • Wie schon oft gesagt, ist es zuviel, auch nur 1mm Text und 1sec Zeit zu vergeuden für geistig wie seelisch hoffnungslos verelendete, zu einer seriös-korrekt-fairen Diskussion unfähigen Minusgestalten wie die braune lisa, die hier wieder un-therapierbar den bekannten Unsinn und die Primitiv-Hetze absondert. Echt die Edeldeutschen!!

      Dein Aufmerksamkeitssyndrom mögen andere bedienen!!

  12. DOKU

    Die Feinde der Freiheit sitzen Innen, nicht Aussen, und Innen, das sind die Altparteien der BRD, die linksgrünversifften Kirchen, die elenden linken Gewerkschaften (deckungsgleich weitgehend mit der SPD) und natürlich die Linksfaschisten der Antifa. Und bei ARD/ZDF, den Leitmedien… Spiegel, BILD & Co.

    http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/07/24/wolfgang-gedeon-der-gruene-kommunismus-teil-3/

    Otto Schily hat sich auch -2015 in DIE ZEIT- für die Wiederherstellung der Meinungsfreiheit beim Thema HC-„Leugnung“ eingesetzt. Konnte Gedeon 2012 noch nicht wissen.

    Das Tabu Holocaust-Hinterfragung (Leugnung ist es allermeistens gar nicht, ein Neusprech-Scheiss wie Klimaleugner…) ist jedoch in der BRD staatsgründend. Andere Länder sind da freier, explizit die USA und und Grossbritannien, weshalb auch dort die wichtigsten Hinterfager herkommen. Die BRD ist es nicht. „Historisch falsche HC-Narrative“ sind in diesem Bananenstaat strafgesetzlich geschützt, meint zumindest Timothy Snyder.

    Der § 130 STGB ist eine Allzweckwaffe gegen abweichende Meinungen, und gehört abgeschafft bzw. gründlich überarbeitet.

  13. Ich dachte erst, das sei Beate Z. 😀

  14. Das video welches den Schützen vor der Burgerbude am OEZ zeigt wurde angeblich von Thamina Stoll gemacht, weiche, was für ein Zufall, die Tochter von Gutjahr ist, der den Lastwagen in Nizza gefilmt hat

  15. Es ist doch wurscht, ob die ominösen Protokoll echt sind oder nicht, das kann doch heute keiner mehr nachweisen!! Daß ihr Inhalt mit manchen Geschehnissen übereinstimmt, ist kein Nachweis der Echtheit! Und daß es mächtige Judenkreise gibt, ist klar auch ohne diese Protokolle.

    Ich habe mal vor Jahren in einem Buch gelesen der Ludendorffschen Verschwörungsrichtung, daß ein hoher Preußen-General wie in Trance auf Anordnung seiner Freimaurer-Brüder eine deutsche Militäraktion bewußt versaubeutelte.

    Dieser Hinweis sollte der Argumentation dienen (umstritten bis falsch), daß die deutsche Niederlage von bösen Mächten herbeigeführt worden sei gegen eine ansich siegreiche Truppe. Wahrheit ist aber, daß sie am Ende waren, Ludendorff einen Nervenzusammenbruch erlitt und die Heeresleitung die Regierung in Berlin gebeten hat, die Kapitulation einzuleiten!!

    Also wie kann man heute nach 80 oder 100 Jahren noch klären, ob das mit der Freimauer-Sabotage stimmt ode nicht!!

  16. Neueste Meldungen:

    Der ausgewählte München-Täter soll „rechtsextrem“ gewesen sein!!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/f-a-z-exklusiv-amoklaeufer-von-muenchen-war-rechtsextremist-14359855.html

    • Ach so, jetzt also nicht mehr ein psychisch verwirrter Einzeltäter … und morgen wohl dann NSU-Aktivist. Wollte man jeden Pubertierenden, der irgendwann mal mit Hitler geprollt hat, als Rechtsextremisten bezeichnen, dann sind wohl 80 % der männlichen BRD-Bewohner – vom Neger bis zum Türsteher – rechtsextrem. … Und daß der BRD-Iraner rassistischer Ausländerfeind war, erzählt sein afghanischer Freund, alles klar. Gefährliches Multikulti-Irrenhaus!

      Wenigstens kann man den Einwanderungsbefürwortern jetzt vorwerfen, daß sie mörderische Rechtsextremisten aus dem Ausland importieren.

  17. DOKU

    [18:10] Leserzuschrift-DE zu Party in Asylunterkunft endet mit Messerattacke

    „Unser“ Bürgermeister ist natürlich eine rote Socke von der SPD, er versprach den Bürgern in die neu gebauten Holzhäuser in der Nähe der Realschule würden „nur“ Familien einziehen. Ich glaubte ihm kein Wort und nun bekam ich heute die Bestätigung für meine Meinung, anmerken möchte ich noch ich habe bei der letzten Bürgermeister Wahl nicht für diesen Volksverräter gestimmt, ich habe nämlich gewählt nicht mehr zu wählen!

    [19:20] Leserkommentar-DE:

    In unserem System wählt der Nichtwähler immer seinen Feind – nämlich die etablierten Parteien. Nichtwähler werden prozentual den Wählern zugeschlagen. Nichtwählen bringt also gar nichts. Wenn, dann muss man anders wählen. Wer das nicht alternativ tun will, soll halt irgendeine kleine Partei ankreuzen.

    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: