Schäferpferd

schäferpferd

Etwas Entsetzliches stand in dem Kommentarstrang einer Kartellzeitung zum Thema Staatsbürgerschaft und wie schnell Afro-Chinesen zu Deutschen werden können, gäbe man ihnen nur recht zügig einen BRD-Paß:

Ein Nilpferd, das im Kölner Zoo geboren wird, das wird kein Rheinpferd, sondern es ist das, was seine Eltern waren und wonach es aussieht: Ein Nilpferd.

Unfaßbar, daß derart biologistisch-rassistischem Unsinn eine Plattform geboten wird. Wie oft haben wir der Nachbarin kleinen Felix auf jenem zotteligen Kläffer reiten sehen, welcher vor 4 Jahren von einer Schäferhündin im Pferdestall geworfen wurde – womit bewiesen sein dürfte, daß es sich überhaupt nicht mehr um einen Schäferhund, sondern um ein Schäferpferd handelt.

Überhaupt ist es wissenschaftlich nachgewiesen, daß Geschlecht, Rasse oder Art nur aufgrund vorurteilsbehafteter gesellschaftlicher Unterdrückungsmechanismen konstruiert sind. Wenn sich ein Huhn als Löwe fühlt, so soll es auch Antilopen reißen dürfen!

.

Advertisements

5 Antworten

  1. Das Problem ist immer, dass „die Anderen“ hier sofort mit dem Unterschied zwischen Arten (species) und Rassen (subspecies) argumentieren können.
    Ich bevorzuge die Geburt des blonden Schweden im Hospital des Sioux-Reservats, weil die Eltern zufällig gerade da waren. Der ist kein Indianer.

  2. Ich wusste garnicht, dass es Afro-Chinesen gibt 😀

  3. Gender-Idiotie in fünf Minuten offengelegt

  4. Das beste kommt ja noch. Selbst Linksextreme (!) WISSEN selber sehr genau, daß das alles Quatsch ist, was sie anderen aufzwingen wollen.

    Hier ist der Beweis:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wenn-taeter-die-falsche-herkunft-haben/

    Zitat:
    „Geschockt ruft sie die Polizei. Als der Beamte sie fragt, ob die Täter Flüchtlinge gewesen seien, meldet sich Görens linkes Gewissen. Anstatt die Wahrheit über die Täter zu sagen und das arabische Aussehen zu erwähnen, spricht die Linkspolitikerin von einer gemischten Gruppe aus Deutschen und Ausländern, die Deutsch gesprochen hätten. Ihre Lüge sei eine „Kurzschlußreaktion“ gewesen, verrät sie nun dem Spiegel.“

    Also eine durch und durch Linksextreme, kann am Aussehen (!) erkennen, ob jemand Deutscher ist oder nicht. Laut linker Ideologie ist dies jedoch unmöglich und böser Rassismus. Weil ein Araber, Schwarzer oder Asiate ja genausogut ein Deutscher sein könne; laut linker Idiotie natürlich nur.
    Davon abgesehen, daß Linke offenkundig den Hang zum Lügen haben, um ihr abstrures Weltbild, bar jeder Realität krampfhaft aufrecht zu erhalten.

    Rassenleugnung ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: