Betreute Meinungsbildung

rundfunkbeitrag.jpg

Die Oppositionspartei AfD mit „Rekordwerten“ in Umfragen, die ersten größeren Gruppen scheinen ihre Bahnsteigkarten auf dem Revolutionsbahnhof lösen zu wollen, die Schlange vor dem Ausgabeschalter wird größer. Ein Leser frohlockt, und der Themenstrang ist unterhaltsam:

Der Erste: „Dann ist betreute Meinungsbildung der Staatssender mit Erzwingungshaft bald Geschichte.“

Die Zweite: „Nur noch RTL2 oder BILD-TV ist aber auf Dauer auch keine Alternative.“

Der Dritte: „Wenn Sie sonst nichts kennen, spricht das für ein sehr eingeengtes Gesichtsfeld.“

Der Vierte: „Die Sender können doch erhalten bleiben. Für 350€ im Jahr gibt es dann Karte und Decoder und da sind die dann zu empfangen. Ganz al Gusto.“

Der Fünfte: „Anders als die etablierten Parteien ist die AfD eine Partei der persönlichen Freiheit. Selbstverständlich haben Sie weiterhin das Recht, ÖR als Bezahltfernsehen zu empfangen. Sie müssen das aber nicht. Das finde ich gut.“

Der Sechste: „Sie haben sich riesige Sonnenschirme (Versorgungsplätze) in Form der ARD und ZDF Arbeitsplätze geschaffen. Die nicht mehr gewählten Politiker werden uns noch lange als Programmdirektoren ihren Hirnschmalz aufdrängen.“

Abschalten und nicht zahlen! Gegen Stalker, die einem unablässig widerwärtige Dinge aufzudrängeln versuchen, kann man auch Anzeige stellen.

Für die Restauration des Selbstwertgefühls!

.

Eine Antwort

  1. Man sieht / merkt wie weit es die NWOrdnung gebracht hat mit den Schlafschäfchen der BRD. Heute zahlt der Mensch für seine tägliche Dosis Hirnwäsche sogar wenn kein Fernseher sich weit und breit befindet. Orwellsche Zeiten der extra Klasse könnte Mann attestieren. Das die meisten Bürger sich nicht von ihrem Fernseher trennen können macht die Sache Rund für das Regime. Wie formvollendet für ein Ministerium für Wahrheit u. Volksaufklärung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: