Der Tod geht um

nsu-braunfilm

Im Februar wurde bzgl. der Todesserie des NSU berichtet:

Im NSU-Komplex gibt es den nächsten Todesfall. Mit einer Woche Verspätung erfährt man vom Tod des 31jährigen Sascha W. aus Kraichtal in Baden-Württemberg. W. war der Verlobte von Melisa M., die im März 2015 vom NSU-Untersuchungsausschuss in Stuttgart befragt worden war und vier Wochen danach an einer Lungenembolie verstarb, 20 Jahre alt.

Melisa M. wiederum war einmal Freundin von Florian Heilig, einem Neonazi-Aussteiger, der am 16. September 2013 in seinem Auto auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart verbrannte. Am selben Tag sollte er vom Landeskriminalamt zum Thema NSU vernommen werden. Heilig hatte in der Vergangenheit gesagt, er wisse, wer die Polizeibeamtin Michèle Kiesewetter 2007 ermordet hatte. Das sollen aber nicht Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos gewesen sein.

Mittlerweile liegt der Verdacht nahe, daß nicht nur der ermordete Uwe Mundlos während seines „Untergetauchtseins“ in der Firma eines Verfassungsschutzinformanten gearbeitet hatte, sondern auch die NSU-Überlebende Beate Zschäpe.

Immer noch und immer mehr erhärten alle Indizien unsere gleich nach dem NSU-Bluff geäußerten Thesen, u. a. jene, daß die Geheimdienste genau im Bilde darüber waren, wo die „Untergetauchten“ sich aufhalten und was sie treiben. Eine weitere These: Das Trio hat die Morde nicht begangen, sondern wurde zur Tatzuweisung eines Sammelsuriums an mysteriösen Morden und Anschlägen mißbraucht. Dafür mußten die beiden Uwes sterben. Warum Zschäpe noch lebt, darüber darf weiter spekuliert werden.

Eine Anmerkung.

.

Advertisements

2 Antworten

  1. Wieso „These“? Gewißheit. Es ist wie mit diesen und jenen Ereignissen der jüngeren Geschichte: Wie es g e n a u abgelaufen ist, kann man natürlich nicht wissen. Aber mit fast absoluter Sicherheit kann man wissen, wie es n i c h t abgelaufen ist…

  2. Tschäpe sowie Uwe u. Uwe sind mit ziemlicher Sicherheit vor Jahren von den Geheimdiensten unter Druck gesetzt um dann als V-Leute eingesetzt zu werden. Das die Drei mordeten ist bis heute nicht erwiesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: