Destabilisierer

Eine neue Verschwörungstheorie geistert durch die Wahrheitspresse: Das bitterböse Sowjetrußland unter seinem Satan Putin soll „Flüchtlinge“ in die EU schleusen, genauer gesagt nach Skandinavien. Die ZEIT fragt: „Ein Versuch der Russen, Norwegen und Finnland zu destabilisieren?

Na sowas, seit wann destabilisieren denn die vorwiegend jungen, männlichen und islamischen Einwanderer ihre Zielländer? Müßten Norweger und Finnen denn nicht froh sein über den Zuzug von Ärzten und Ingenieuren, welche die desolaten Rentenkassen durch unermüdlichen Fleiß auffüllen? Die ausgelassene Fröhlichkeit, etwa durch Antanztricks, verbreiten und ganz neue zwischenmenschliche Kontakte ermöglichen, wie bspw. am Kölner Hauptbahnhof?

.

Eine Antwort

  1. Tatsächlich stammen die sogenannten traumatisierten Flüchtlinge nicht aus einer Kriegszone sondern größtenteils von Aufnahmelagern in der Türkei, Jordanien und den Libanon wo nahezu alle diese Menschen schon seit geraumer Zeit in Camps untergebracht waren. Der Ansturm, mit Marschroute nach Europa, kam zustande durch eine anscheinend mysteriöse Meldung was durch den Camps verbreitet wurde und lautete auf nach Germania dort gibt es alles zum Nulltarif sowie all dessen was man benötigt oder sich ersehnt zum leben. Um dieses Gerücht erst richtig anzukurbeln gab Frau Merkel ihre atemberaubende Einladung an aller Welt. Damit war eine Lawine / Tsunami ausgelöst welches ermutigte Million in Richtung Merkeldeutschland zu ziehen. Bleibt nur die aufschlussreiche Frage wer hat dieses Gerücht im Umlauf gebracht und die Massen dadurch animiert sich den Camps hinter sich zu lassen wo doch die Flüchtlinge schon vorher Schutz / Sicherheit hatten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: