Erlebnisbad

neue-baderegel

Weil in einem Norderstedter Spaßbad ein 14-jähriges Mädchen von zwei afghanischen „Flüchtlingen“ vergewaltigt wurde, sollen „zukünftig an bestimmten Attraktionen wie Rutsche und Wildwasserkanal Zeitfenster ausschließlich für Frauen und Kinder eingeführt werden. … Männer sollen in dieser Zeit nicht rutschen dürfen.“ Da für Rapefugees zwar ein Diskriminierungsverbot gilt, aber nicht für Männer generell, dürfen also ab sofort auch biodeutsche Familienväter als potentielle Kindervergewaltiger lediglich in die Röhre schauen.

Außerdem wurden die Baderegeln um das Kindervergewaltigungsverbot erweitert. „Die mehrsprachigen Schilder, auf denen die Baderegeln in verschiedenen Sprachen stehen, wurden am Freitag um Piktogramme ergänzt.“ Damit sollen auch die des Lesens unkundigen eingeschleusten Ärzte und Ingenieure aus Afghanistan darüber informiert werden, daß sich selbst in einem Land, in welchem halbnackige Schüler_innen Teddybären auf Asylforderer werfen, Planschbeckenbesamung und Kinderfickerei nicht schickt, auch wenn für merkeltreue Rapefugees im Gegensatz zu einheimischen Steuerzahlern der Eintritt in Badeanstalten  frei ist.

In den Stellungnahmen der regierenden Schlepperbanden geht es jetzt vor allem um Schadensbegrenzung. So mahnte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig „einen ausgewogenen öffentlichen Umgang mit tatsächlichen oder vermeintlichen Übergriffen unter Beteiligung von Flüchtlingen oder Asylbewerbern an.“ Eine derartige Ausgewogenheit gegenüber „Rechtsextremisten“ forderten er und seinesgleichen freilich nicht, als die synchronisierte Wahrheitspresse die Kindsertränkung in einem Sebnitzer Freibad durch eine Horde Naziskinheads erfand.

Bild oben: Von Kindern steht da allerdings nichts.

Nachtrag: Der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held fordert, Refuckys als Personal in Schwimmbädern anzustellen. Endlich mal einer, der vorurteilsfrei den Bock zum Gärtner macht!

.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Refuckys braucht das Land. Ebendiese Bereicherung / Ejakulat wird demnächst die Geburtenzahlen gewaltig in die Höhe schießen lassen, welch ein Geschenk des Himmels für Nation, Gesellschaft und oder Wirtschaft / Partei. Besonderen Dank auch an Mütti / Staatsratsvorsitzende für alles und ein kräftiges sozialistisches „vorwärts und weiter so“ sowie einen herzlichem Hurra zum Rückkehr des real existierenden Sozialismus auf deutschem Boden jetzt potent ergänzt mit orientalischem Anstrich. Was kann da noch schief gehen, fragt sich der Landsmann?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: