Win-Win-Situation

is-merkel

Palmyra –  Nur wenige Stunden nach den Terroranschlägen in Paris hat sich die Organisation „Islamischer Staat“ in einem Video an einen Teil der deutschen Bevölkerung gewandt. In dem kurzen Clip, der in sozialen Netzwerken verbreitet wurde, bedanken sich mehrere schwer bewaffnete und vermummte Gestalten bei Frau Merkel, den Parteien von CDU bis LINKE und allen anderen „Refugee-Welcome-Klatschern auf Facebook und an den Bahnhöfen“.

Man sei mit den Reaktionen auf die Morde wie immer sehr zufrieden, alles laufe genau nach Plan, so der Sprecher im Video. „Wir bedanken uns bei all jenen, die unsere Anschläge ermöglicht haben. Unser Ziel ist es schließlich, in einer gewissen Millionenmasse von Muslimen wie Fische im Wasser zu schwimmen. Wir wollen unsere Macht demonstrieren. Das scheint zu funktionieren – aber ohne die Öffnung der Grenzen durch Frau Merkel wäre das alles gar nicht möglich.“ Langfristiges Ziel sei ein komplettes Outsourcing des orientalischen Terrorgeschäfts an lokale Partner. „Das läuft dann so: Wir, der Islamische Staat, töten und vergewaltigen im Nahen Osten. Gleichzeitig schicken wir unsere Kämpfer über die offenen Grenzen nach Europa. Eine echte Win-Win-Situation.“

.

2 Antworten

  1. naja,

    wäre ich ein engagierter npdlier oder sowas, würde ich genau so ein video drehen, lol.

  2. Als engagierte NPDler würdest Du erst mal abwarten, was Dir Dein Führungsoffizier sagt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: