Rentenretter

Keine Nummer ist zu dumm, den Sturm auf Europa durch die Glücksritter der Dritten Welt als Segnung zu verkaufen: Jetzt sollen die Invasoren die Renten für die Deutschen bezahlen. Die Re-Futschies werden sich freilich höflichst bedanken, denn dafür sind sie sicherlich nicht tausende beschwerliche Kilometer über sichere Drittländer bis ins „häßliche deutschland“ (Antifa) gekommen, schließlich wollten sie „Money money“ und „Ficki ficki“ und keine Sklavendienste für senile Deutsche und faule Antifaschisten verrichten.

Dabei ist die Verärgerung bereits groß, wie bei jenem überaus bedürftigen Syrer in der RT-Doku (siehe oben), der sich beschwert, daß die anderen Antragsteller vor dem Asylantenamt fast ausschließlich pseudosyrische Asylschleicher vom Balkan sind. Wenn er gewußt hätte, was ihn in der BRD erwartet, so schimpft er, hätte er keine 18.000 Euro für einen Menschenschlepper hingelegt, sondern sich lieber durch eine amerikanische Rakete aus bundesrepublikanischer Waffenproduktion erschießen lassen.

Dabei ist das Potential groß, wie ein Blick in jene bundesdeutschen Vorzeigeregionen wie bspw. Duisburg-Marxloh oder Berlin-Neukölln beweist, welche heute schon einen wunderbar hohen Re-Futschie-Anteil haben: hohe Arbeitslosigkeit, niedrige Bildung, Gewalt, Soziallasten, Rauschgift, orientalischer Arbeitsethos, Segregation, Obrigkeitsverachtung, Islamismus, Rassismus … der beste Nährboden also, um die deutschen Rentenkassen zu füllen.

Und morgen werden uns die Agitprop-Tagelöhner und Wandzeitungsredakteure wohl zu erzählen versuchen, daß die einwandernden Jung-Islamisten für die vielen BRD-Schwulen ein Segen sind, da diese den durch die Massenverschwulung zwangsläufig eingetretenen Überschuß unbefriedigter Singlefrauen durch Vergewaltigungen in Schach halten.

rape me

.

11 Antworten

  1. Ganz besonderen Dank für das Foto am Ende des Beitrages. Die Fotoshop-Arbeit ist im Grunde eigentlich schon ein Overkill; auch ohne regt das schon unendlich auf. Auf meinem Blog geistern solche hirnlose Tussies als Titelbild herum.
    Für mich sind diese Weiber der Inbegriff des fast schon endgültigen Abstiegs unseres Volkes.
    Letztlich sind es ja die Frauen, die für unseren Fortbestand verantwortlich sind. Wir Männer können nur beschützend und unterstützend tätig sein. Die Zukunft des Volkes aber gebiert die deutsche Frau.
    Ja, ich weiß: das war jetzt wieder total Autobahn.

  2. Wo bleiben eigentlich die von Putin geknechteten Russen und die Ukrainer, die Asylheime müßten doch überlaufen, weil sie alle fliehen?
    Aber statt ukrainischen Schönheiten und drallen russsichen Bauernmädchen sehe ich ich nur Mohammeds Heerscharen und schwarzafrikanische Supertalente.
    Entweder ist Putin doch nicht so böse oder Russen und Ukrainer sind nicht so feige wie die gutausgebildeten Neger und Mohammets orientalische Söhne. Es könnte natürlich auch sein, daß Russen und Ukrainer ihr Heimatland aus eigener Kraft aufbauen und zu stolz sind um als ewige Parasiten andere Länder auszusaugen.

    • Ich finde auch dass Putin ein politischer Machtmensch ist. Aber entgegen der US-Machtmenschen ist er immer noch ein gerechtigkeitsliebender Politiker!
      Ich prophezeie allen! Wenn Ihr Putin weiterhin als „schlechten Menschen“ hinstellt, wird er euch beweisen dass er auch anders kann!
      Legt euch lieber mit den Amerikanern, Engländern, Franzosen usf. an. Denn diese wollen unser Deutschland durch die EU zerstören um das „TIPP, Ceta unf“ durchzubringen!!
      Bitte glaubt mir oder durchforstet selber die politischen Kriterien, die uns in einen Krieg gegen „GOTT und die Welt“ zieht!
      Jede einzelne Person kann gegen diese Kriegstreiberei vorgehen indem sie den Kriegsplänen der Regierung (humanitärer Einsatz?) kategorisch widerspricht und der Order unserer Regierung widerspricht! Und zwar in allen Foren und sonstigen Möglichkeiten des Widerspruches wie z.B. bei den Parteien!

  3. “ … schließlich woll(t)en sie „Money money“ und „Ficki ficki“ und keine Sklavendienste für senile Deutsche und faule Antifaschisten verrichten. “

    Genauso sieht es aus, trefflich wie Du folgerst, werter Eulenfurz!

  4. Na, Obrigkeitsverachtung oder Segregation sind das Schlechteste nicht, ebenso nicht das Bewußtsein der eigenen Zugehörigkeit (das Kunstwort „Rassismus“ stammt wohl von dem Hinterlader Magnus Hirschfeld).

  5. ” … schließlich woll(t)en sie „Money money“ und „Ficki ficki“ und keine Sklavendienste für senile Deutsche und faule Antifaschisten verrichten. ”

    Und darum nochmals:

    Genauso sieht es aus, trefflich wie Du folgerst, werter Eulenfurz!

    Hier wieder vom Verfasser (der blonde junge Mann im Beitrag) eine sehr gut gemachte Dokumentation – objektiv, wie immer von ihm.

    Wie formuliert das der Gutmensch genüßlich wie trefflich:

    “ Unsere Gesellschaft kann daran nur wachsen! “

    Dem stimme ich vollends zu, denn jetzt gibt es tatsächlich nur noch genau zwei Richtungen:

    Den Tod der Völker Europas – den Volkstod – oder die Erhebung derselben und sodann unbeugsamer Widerstand!

    Seid bitte so vorausschauend und speichert beziehungsweise sichert generell alle Dokumentationen dieser Art zur Beweisführung für das bald kommende Volksgericht im Saal 600 zu Nürnberg gegen die Volksverräter, denn das Weltnetz lässt sich schnell total einschränken oder gar abstellen – als Beispiel sei die Türkei genannt.

    • Wenn wir nicht ganz schnell und akurat dagegenlenken wird uns sogar das Bargeld weggenommen!
      Dann hätten die Banken endlich vollkommen gegen das Volk gesiegt!
      „Wir sind das Volk!“
      Wenn Sie das genau so sehen, wehren Sie sich mit mir gegen die Vorgaben der „Europäischen Unterdrückermacht!“ und lassen Sie sich die „Macht des Bürgers und Volkes“ gegenüber unserer nicht gewählten EU-Regierung nicht wegnehmen!
      Noch haben wir die Chance dazu!!
      Wenn wir nicht einschreiten, werden wir als „Sklaven“ verkauft. An TTIP, Ceta, usf.! Wollen Sie das?? Ich nicht!

  6. Ich habe vor ca. zwei Monaten an die CSU geschrieben und gefordert, dass alle männliche, gesunden Flüchtlinge im Alter zwischen 18 und 50 Jahren nicht als Flüchtlinge anerkannt werden!
    Wieso sollen wir ein Land verteidigen, deren Bürger zu Hauff auf unsere Kosten in unser Land strömen?. Das soll das jeweilige Volk schon selber! Heute stand genau dies in der Zeitung.
    Schließt endlich die Grenzen und schickt jene Männer, die waffentauglich sind, sofort zurück um ihr eigenes Land zu verteidigen!
    Warum sollen unsere deutschen Soldaten ihr Leben riskieren um das Land der „feigen Flüchtlinge“ zu verteidigen? Alle jungen und gesunden Flüchtlinge rufe ich hiermit auf ihr Land selber zu verteidigen!!
    Frauen, Kinder und alte Menschen mehmen wir jedoch gerne auf!!
    Gibt es eine Partei in Deutschland, die dies ohne Krieg und Blutvergiesen durchsetzen kann?
    Am meisten traue ich es der AfD zu!
    MfG Schmalzbauer

    • Diese „Flüchtlinge“ werden Ihnen einen Vogel zeigen – wozu in einem Krieg kämpfen, wenn bei den sieben Zwergen hinter den sieben Drittländern Milch und Honig fließt und Schneewittchen zum Schlemmern einlädt?

      • Wer verspricht denn den Flüchtlingen „Milch und Honig“??
        Ich fordere also dass alle die den Flüchtlingen versprechen, dass sie bei uns sicher sind, in Zukunft auch dafür aus eigener Kasse sorgen.
        Entweder nehmen sie diese selber auf oder bauen Häuser für die Flüchtlinge. Natürlich ohne Miete zu verlangen!
        Spätestens da werden diese „Gutmenschen“ das Handtuch werfen!
        In Deutschland gibt es schon seit Langem eine Wohnungsnot. Und zwar für Menschen, die es sich einfach nicht leisten können mehr als ihr Einkommen für die Miete hinzulegen.
        Wie also sollten die Hunderttausende anerkannten Flüchtlinge an eine bezahlbare Wohnung in Deutschland kommen?

        Fazit: Diese werden wie z.B. bei der Zuwanderung der meist russischen „Deutschen“ mit zinslosen Darlehen begünstigt!
        Die damals gebauten Sozialwohnungen wurden speziell für diese Volksgruppe reserviert. Die in unannehmbar wohnenden deutschen Bürger hatten nie eine Chance in diese „sozialen Wohnungen“ einzuziehen!
        Heute hat eine große Anzahl dieser damaligen „Russland-Deutschen“ ein eigenes großes Haus (in einer meist großen neuen Siedlung,) während viele der deutschen Steuerzahler ihr Eigenheim verloren haben! Ich bin davon überzeugt, dass das alles zusammen hängt!

        Was kann ich tun, um endlich wieder Gerechtigkeit in unser ungerechtes System einziehen zu lassen?

        Mit freundlichen Grüßen
        Brigitte Schmalzbauer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: