Nazis morden

nazis-morden

Von den etablierten Nachrichtenmagazinen berichteten lediglich die Thüringer Allgemeine Zeitung, Antenne Thüringen und der FOCUS über die Messerattacke auf einen Teilnehmer der „fremdenfeindlichen Veranstaltung“ von Thügida durch eine Person, die lediglich als „der Angreifer“, „ein 17-Jähriger“ oder „Mann“ klassifiziert wird. Das klingt fast schon erheiternd: „Mit einer Stichverletzung am Po musste ein Thügida-Teilnehmer in Sömmerda am Montag in ein Krankenhaus gebracht werden.

Es wäre müßig, gääähn, darauf zu verweisen, wie diesbezügliche Nachrichten in der Wahrheitspresse qualitativ und quantitativ ausgelegt wären, hätte ein Thügida-Teilnehmer einen Gegendemonstranten mit einem Messer in den, hach wie witzig, „Allerwertesten gepiekst“.

Während nun ein Thügida-Teilnehmer einer Messerattacke anheim fiel, in Dresden ein Pegida-Teilnehmer mit einer Eisenstange ins Krankenhaus geprügelt wurde und mehrere Handvoll Autos von Demonstrationsteilnehmern in Greifswald und Dresden in Brand gesteckt wurden, zudem jenes der AfD-Vizechefin, mokiert sich die gesamte Wahrheitspresse in 765 von Google-News gefundenen Artikeln lauthals darüber, daß der scharf gegen „gefährliche“ Pegida und AfD polemisierende Justizminister Heiko Maas als „geistiger Brandstifter“ bezeichnet wird.

Nein, ein Brandstifter ist Herr Maas sicherlich nicht, und Geist wird man ihm auch nicht nachsagen können.

Bild oben: Den Spruch auf einem Plakat der Hamburger Antifa kann man so oder so verstehen.

.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: