Willkommenskultur

Sogar das Sendeformat Spiegel-TV konstatiert, daß, „von Angela Merkels Willkommenskultur und bestens informiert von bereits geflohenen Verwandten“ ermuntert, sich jetzt auch Menschen auf den Weg über sichere Drittländer nach Deutschland machen, die sonst nicht nach Mittel- und Nordeuropa „geflüchtet“ wären.

Sprecher: Mit Sonderfähren geht es weiter Richtung Balkanroute, Ziel Deutschland.

Syrer: „Wir können studieren, wir können arbeiten.“

Reporter: „Wer sagt das?“

Syrer: „Merkel, Merkel sagt, sie unterstützt alle Syrer in Deutschland, und wir glauben ihr.“

Nach Recht und Gesetz müßten Asylanten in dem EU-Land bleiben, das sie zuerst betreten haben. Der Massenansturm wurde durch Merkel und Gabriel jedoch erst befeuert, und „die völlig überforderten Länder“ auf der Balkanroute „machen nur noch eines: sie schleusen die Menschenmassen einfach weiter zum nächsten Staat. Bis sie in Deutschland sind.“ Die Botschaft der BRD-Bonzen geht wie ein Lauffeuer durch die Dritte Welt, und trotz des nahenden Winters verstärkt sich der Strom.

Obwohl 81 Prozent der Asylbewerber ohne jegliche berufliche Qualifikation sind und die Bundesagentur für Arbeit (BA) für das nächste Jahr bis zu 460.000 zusätzliche Hartz-IV-Empfänger prognostiziert, jubiliert der BA-Vorstandsvorsitzende: „Das ist eine gute Bereicherung unserer Arbeitswelt und unserer Gesellschaft, daß da nicht überall ältere graue Herren durch die Gegend laufen und langsam mit dem Auto auf der Autobahn rumfahren, sondern das wird eine lebendige Gesellschaft.

.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Dieser freundliche Mensch freut sich auf eine lebendige Gesellschaft, wie schön!
    Die grauen, erstarrten Menschen werden durch bunte, lebendige Einwanderer ersetzt. Landschaften blühen auf – Frühling wirds, sobald das letzte deutsche Kind abgetrieben, auch die letzte Frau vergewaltigt und der letzte deutsche Rentner aus seiner Wohnung geworfen wurde! Der deutsche Frühling soll uns also überkommen. Und erst, wenn der leistungfähigste und fruchtbarste Teil der Deutschen – der der 20 bis 40jährigen – zur Minderheit im eigenen Land wird, können die alliierten Demokraten und Menschenrechtler erleichtert aufatmen: dann ist endlich Schluss mit den Teutonen und der lange Krieg kann endlich beendet werden.
    Böse Verschwörungstheoretiker behaupten mittlerweile, dass dieser Punkt bereits Ende 2016 erreicht sein wird…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: