Flüchtlingsumfrage

fluechtlingsumfrage

50 Prozent der Deutschen sind laut einer Umfrage unter 1000 Bundesburgern dafür, mehr Flüchtlinge aufzunehmen, aber 95 Prozent der Leser der T-Online-Nachrichten (derzeit 51.000) zählen sich nicht zu. Das ist bedenklich und erschüttert uns zutiefst. Zur Umfrage.

.

Advertisements

11 Antworten

  1. Traue keiner Umfrage, die du nicht selbst gefälscht hast… oder so ähnlich 😉

    • Die Umfrage stimmt schon, nur die Frage wurde verkehrt gestellt, hier die richtige Fragestellung:

      „50% von 10% der Deutschen sind dafür mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Gehören Sie dazu?“

  2. Damit wäre bewiesen, daß die Leserschaft der T-Online-Nachrichten zu 95% aus Nazis, Rassisten, Mischpoke……(bitte beliebig fortführen) besteht.
    Wenn das mal nicht die drastische Aufstockung der Mittel im Krampf gegen Rechts rechtfertigt!

    • Und Kommentatoren wie du?
      … ich frage mich was wohl, sowohl in der Erziehung als auch im intellektuellen Reifeprozess eines Menschen alles schief gehen muss,
      damit er solch einen Stussbeitrag erstellt.

      Ein bisschen Ahnung würde Deiner Meinung gut tun.
      Ach nee
      LINKS GRÜNE AMÖBEN haben ja keine Bildung!

  3. Sorge bereiten uns auch die Umfragen : In Foren und Telekommunikationsunternehmen, wo Menschen auch dann befragt werden, wenn sie die falsche Meinung haben.

  4. 50 Prozent der Azteken waren dafür mehr Spanier aufzunehmen.

  5. Was genau Erschüttert an der Wahrheit?
    Das nicht alle Menschen den Kopf in den Sand stecken und so viele die Wahrheit erkennen?

    • Jetzt sag schon, was Du rauchst, los!! Das Zeug muß ich mir auch besorgen! Bitte!!

    • Was nutzt mir die Wahrheit erkennen, wenn keine Reaktion daraus entsteht.
      Ich denke man hat genug geredet, jetzt müßen wir zum Tun übergehen, oder es ist wirklich vorbei.
      Ohne handeln passiert nunmal gar nichts, da kann man zivilisiert sein wie man will, von nichts kommt nichts.

      Wie heißt es so treffend?
      Es gibt viel zu tun, packen wir’s an.
      Und nicht.
      Es gibt viel zu tun, reden wir darüber.

  6. Na, wenn es bei T-Online so steht, dann muss es ja representativ sein.
    Danke für die schonungslose Aufklärung, Eulenfurz!
    Von der Niederlage wird sich die Lügenpresse, EUdSSR etc. etc. nicht erholen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: