Wir sind das Volk!

Demo Grüne 1990

Cem Özdemir, Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen, sagte in einer ZDF-Sendung der Talg-Moderatorin Maybrit Illner vom 11.12.2014:

Eine Revolution haben wir wunderbar hingekriegt, die friedliche Revolution im Osten Deutschlands. Da haben Menschen ihren Mut zusammengekratzt und haben es geschafft, eine Diktatur zum Zusammenbrechen zu bringen durch die sogenannten Montagsdemonstrationen. Und einer der Rufe damals war: Wir sind das Volk! Und später: Wir sind ein Volk!, etwas ganz Tolles, auf das wir stolz sein können als Deutsche, wofür uns viele in der Welt beneiden. Und daß das da mißbraucht wird von dieser komischen Mischpoke, die diesen Spruch mißbrauchen, die die Montagsdemonstration für ihre Zwecke mißbrauchen für niedrige Instinkte …

Özdemir & Co. haben die friedliche Revolution 1989 also „wunderbar hingekriegt“ (welch nettes Wortspiel: etwas Friedliches hinkriegen), wo sich doch Özdemir im Jahre 1989 in Nordschwaben aufhielt?

Oben abgebildet ist ein Grünen-Aufmarsch aus dem Jahr 1990 in Frankfurt/Main, hinter dem Transparent trotten die Grünen-Funktionäre Jutta Dittfurth, Claudia Roth und Angelika Beer. Über dem Transparent mit dem Aufruf „Nie wieder Deutschland“ ragt ein Schild mit der Aufschrift: „Wir sind das Volk!“

Ist das auch ein „Mißbrauch“ der Losung, Bay Özdemir?

.

Advertisements

6 Antworten

  1. Wenn noch ein paar Jahre hin sind, haben Cem, Fatima und ihre Landsleute diese „Revolution“ für uns durchgeführt.

  2. „… Wir sind ein Volk!, etwas ganz Tolles, auf das wir stolz sein können als Deutsche, wofür uns viele in der Welt beneiden.“
    Wenn Deutsche für etwas beneidet werden, dann bestimmt nicht für ihren Nationalstolz – gehört der nicht zur „brauen Soße“ (Originalton SPD Sprecherin)? Nein, denn linker und grüner Stolz ist „demokratischer Stolz“ Ja, soviel rethorischer Schwachsinn ist schon etwas Tolles.

    „…Und daß das da mißbraucht wird von dieser komischen Mischpoke, die diesen Spruch mißbrauchen, die die Montagsdemonstration für ihre Zwecke mißbrauchen für niedrige Instinkte …“
    „Komische Mischpoke“? Ich dachte dies immer von den Grünen – dem Paradigma der Schizophrenie.

  3. „komische Mischpoke“-wenn das nicht volksverhetzender Antisemitismusis ist?
    Sollte mal jemand den Graumann in die Spur hetzen!

  4. Tür… sind als notorische Aufschneiden und Kulturdiebe bekannt.
    Also nix neues.

    • Bitte keine Pauschalisierungen! Wir kennen sehr kultivierte Türken – die leben allesamt jedoch in der Türkei. (Einer von denen meinte mal, nur der türkische „Abschaum“ wäre nach Deutschland gekommen und er verwahre sich dagegen, an denen gemessen zu werden.)

  5. Ob Antisemitismus? Keine Ahnung.
    Aber hier (http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_volk_und_die_mischpoke) mal ein Zitat von einem, der das in seine Rede eingebaut hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: