Schwarze Schafe

Negerrandale

… Der Anteil der von ihnen begangenen Morde lag deutlich über ihrem Anteil an der Gesamtbevölkerung, ihre Beteiligung an Gewaltverbrechen war also überproportional hoch. Dies ist allerdings auch nicht allzu verwunderlich angesichts der Tatsache, dass unter Schwarzen der Waffenbesitz – hauptsächlich in Form von Messern – überproportional stark verbreitet war. …

… 50% aller Opfer von Verbrechen berichten, dass ihre Angreifer schwarz waren …

… Insgesamt sind 1,65 % der schwarzen gegenüber 0,27 % der weißen US-Bevölkerung (U.S. residents) in Staats- und Bundesgefängnissen inhaftiert. …

… 2011 waren Schwarze in den USA für 39,5% aller Festnahmen wegen Mord verantwortlich, 32,9% für brutale Vergewaltigung, 33,6% für Mord und 55,6% für Raub …

… Demnach verharrte die Zahl der von weißen Teenagern begangenen Morde auf einem Niveau (539 Fälle im Jahr 2000, 547 in 2007). Derweil stieg die Zahl der Morde mit schwarzen Tätern unter 18 Jahren von jährlich 851 auf 1142 Fälle – eine Steigerung um 34 Prozent. Dazu trug vor allem eine Zunahme der Tötungen mit Schusswaffen bei. …

… begingen in den USA 2007 433.934 Gewaltverbrechen gegen Weiße, acht mal so viel, wie die 55.685 Gewaltverbrechen, die Weiße gegen Schwarze begangen haben. Vergewaltigung belief sich fast ausschließlich auf „Schwarz-gegen-Weiß“, mit 14.000 Angriffen auf weiße Frauen durch männliche Afro-Amerikaner. Nicht ein einziger Fall von sexuellem Angriff auf eine schwarze Frau durch einen weißen Mann wurde dokumentiert …

… Von 1976 bis 2004 wurden etwa 59 Prozent aller Morde (felony murders) in den USA von Schwarzen begangen. …

… wobei der Anteil der Schwarzen in der US-Bevölkerung lediglich 12 % beträgt …

… Statistisch gesehen hat ein weißer Mörder eine höhere Chance, in der Todeszelle zu landen, als ein schwarzer Mörder …

Hier mehr: USA erklärt

.

Advertisements

3 Antworten

  1. Hier ein Schnappschuss von plündernden Negern. Man achte auf den Gürtel des Wohlgenährten.

  2. Die Zahlen sprechen für sich. Gut das wir bald auch Schwarzghettos haben werden in der BRD dann können wir so richtig mit reden wie das so ist in den USA. „Dank“ geht an die weitsichtige Politik aus Berlin.

  3. Ging im medialen Rassismus-Empörungstaumel wegen erschossener Krimineller unter: Hunderte Menschen haben in New York den beiden Polizisten gedacht, die kurz vor Weihnachten von einem Neger erschossen wurden.
    http://www.zeit.de/video/2014-12/3956906812001/usa-new-yorker-gedenken-opfern-des-polizistenmoerders#autoplay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: