Ohrläppchenaufreißer

Ohrloch

Gott hat einen großen Zoo“, sagte unsere Großmutter immer. Zum Glück muß Gott, welcher bekanntlich seit Nietzsche tot ist, nicht mehr jede bizarre Erscheinung seiner Erdferkel miterleben.

Vor ein paar Tagen wurde ein hawaiianisches Lebe(ver)wesen Weltmeister im Ohrläppchenaufreißen. Durch die Löcher mit einem Durchmesser von 11 Zentimetern würde locker eine Faust passen, schreibt der Daily Star. Der Weltmeister sieht auch sonst sehr bizzar aus, er hat implantierte Silikonhörner, tätowierte Augenbrauen, eine gespaltene Zunge, Spikes in den Ohren und Sargnägel im Gesicht.

Wie berichtet wird, soll er auch nicht ganz dicht sein. Derzeit trägt er einen Druckverband auf dem Kopf – damit die Sch…. nicht ausläuft.

.

7 Antworten

  1. Nietzsches Zarathustra „Vom Gesindel“: „Wenn d i e Brot umsonst hätten, wonach würden d i e schreien? … Ihr Unterhalt sei ihre Unterhaltung, und sie sollen es schwer haben…“

    Nicht einmal ignorieren.

  2. Das sind die Folgen des schlimmen weißen Kolonialismus. 🙂

  3. Dieser Artikel würde übrigens auch zu der Überschrift „Megarasse 2050“ vom 19.8. passen. Die Population von Hawaii besteht – so wie an scheinend auch der stolze Weltrekordhalter mit dem originellen Ansatz zur Identitätsfindung – zu einem großen Teil aus Vermischungen aller möglichen Menschenformen. Von den Ureinwohnern ist fast nichts mehr übrig.

    Wie es aussieht, ist das die – angeblich erstrebenswerte – Zukunft der ganzen „westlichen Welt“. Weil es angeblich für die Wirtschaft notwendig und demographisch alternativlos sei. Interessanterweise kommen beispielsweise die asiatischen Hochtechnologie-Industriestaaten (zB. Tigerstaaten), die dem „Westen“ demnächst in wirtschaftlicher Hinsicht den Rang ablaufen werden, ganz ohne Masseneinwanderung (vor allem aus der dritten Welt) aus.

  4. Es ist traurig, daß derlei „Körperschmuck“ mittlerweile auch Einzug in
    sogenannt nationale Kreise gefunden hat. Man möge sich nicht vorstellen wie diese Modefuzzies im hohen Alter aussehen, vermutlich genauso wie heute – abartig, nur etwas schrummpeliger!

  5. Ich sehe was, was ihr nicht seht, und das ist ein Teilchenbeschleuniger. Wenn das nächste geheime Teilchen gefunden ist, könnte der Kopf explodieren.

  6. Ach, liefen doch nur alle Männer schon so schön herum wie er, wie würden sich meine Chancen bei den Frauen erhöhen, die mir gefallen!

    Zu Adebars Verbreitung von Perforierungen und Tätowierungen in „nationalen“ Kreisen – ich möchte mal sagen, in bürgerlichen Kreisen: Damit überlebt sich das Ganze, hoffentlich jedenfalls. Der Nasenring und der Augenbrauenstecker (der Aldi-Kassiererin) gelten der Avantgarde schon langsam als Kennzeichen der Spießigkeit:
    Persönlichkeit statt Piercing!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: