Caravan-Camerata

Alles Schmuh

Merkwürdig bei den NSU-Asservaten sind die Mietverträge des von einem Autovermieter georderten Wohnwagens, welcher in Eisenach mitsamt der beiden Uwes abfackelte. In diesem ausgebrannten Caravan wurde auf einem verkohlten Ascheberg nicht nur ein unbeschädigter Rucksack mit NSU-Bekenner-DVD’s gefunden, sondern auch ein Mietvertrag für das Fahrzeug. Die Mietzeit gemäß dieses Dokuments dauerte vom 21.10.2011 bis 01.11.2011. Die Rückgabe war längst überfällig.

Bei der Verleihfirma organisierte das BKA hingegen einen Mietvertrag, der nachträglich auf den Zeitraum 25.10.2011 bis 04.11.2011 geändert wurde. Beate Zschäpe recherchierte am 4.11.2011 im Internet ab 11:39 Uhr nach „autounfall sachsen vom 3 11.“, ab 11:39 Uhr „autounfall sachsen 31 10“ und ab 12:10 Uhr „autounfall, 1 11“. Die Vermutung liegt nahe, daß sie ihre Uwes erstens seit Tagen vermißte und zweitens in Sachsen wähnte.

Interessant ist weiterhin der Aspekt, daß nach dem 4.11.2011 vor einem Fenster der Zwickauer Wohnung ein Blumenkasten mit Kunstpflanzen und einer auf die Straße gerichteten Überwachungskamera vorgefunden wurde. Noch am 24.10.2011 gab es gemäß eines zufälligen Gebäudefotos weder Blumenkasten, noch Überwachungskameras.

Haben die Uwes kurz vor ihrer Abfahrt die Kamera installiert? Tat dies die „Hausfrau“ Zschäpe nach der Abfahrt der beiden? Fühlte sich das Trio verfolgt oder beobachtet? Oder wurde die Kamera von ganz anderen Personen eingerichtet?

.

Advertisements

23 Antworten

  1. Super, ganz grosses Tennis !!!

    Die Paulchen-DVD wurden im Womo erst am 01.12.2011 gefunden, 4 Wochen zu spät… in einem Rucksack, der bereits am 5.11.2011 durchsucht wurde.

    Im neuesten Blogpost steht geschrieben, ganz unten, dass das Wohnmobil der Uwes in Zwickau 2 Wochen lang bis zum 3.11.2011 dort rumstand, und es hatte das Kennzeichen V-AH.

    „Richtig“ wäre gewesen: V-MK.

    Das ist aber ne dicke Überraschung, gelle?

  2. AH wie Adolf Hitler passt natürlich irgendwie schon…
    😉

  3. Aus ca. 30 Zeugenaussagen haben sie das raushalten können, aber dann ist es doch durchgeflutscht:

    s1.directupload.net/images/140724/2epib92y.jpg

  4. Man kann die berühmte „smoking gun“ auf den Tisch legen, wenn davon die Mainstream-Medien nicht berichten wird es nichts bringen. Und Mainstream heißt (hier): Fernsehen und die großen Printmedien. Irgendwelche Lokalblätter bringen genauso Null. Das geht einfach unter.

    Die Masse der Bewohner der BRD/EU (die sich gerne über die Amis lustig macht) kennt nur Fußball, Fressen, Fernsehen (und andere F-Wörter). Ergo: Wenn nicht das Fernsehen den Leuten sagt, dass sie im NSU-Fall umdenken müssen, wird nichts passieren. Wir wissen aber, dass es nicht dazu kommen wird.

    Trotzdem: Bitte unbedingt dranbleiben. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

    (an fatalist: Es ist großartig, was Sie machen, allerdings sind die Ergebnisse Ihrer Arbeit etwas unübersichtlich. Selbst ein interessierter Sympathisant wie ich hat große Schwierigkeiten zu folgen. So wie eulenfurz das hier zusammenfasst wird das Ganze schon viel klarer. Bitte das nicht falsch verstehen, das ist affirmativ und konstruktiv gemeint.)

    • Komplexe Sachverhalte kann nicht „nur anreissen“, sie müssen komplex dargestellt werden, und dann müssen Andere sie runterbrechen.

      Jedem das Seine.

      Meine Arbeit ist die des Whistleblowers, Akten in Auszügen zu bestimmten Fragen zu leaken.

      Immerhin gibt es deutlich mehr Erläuterungen als bei „Wikileaks“, wo der Leser NULL Chancen hat zu verstehen um was es geht…

      • Sie haben recht, jemand müsste das „runterbrechen“, also strukturieren, zusammenfassen und die entscheidenden Punkte herausarbeiten. Das ist aber erst ein späterer Schritt und nicht die Aufgabe des Whistleblowers. Zuerst muss Material gesammelt werden. Was Sie machen ist großartig. Ich will mir auch nicht anmassen, Ihre Leistungen zu kritisieren. Danke für Ihren ganzen Einsatz.

  5. Das Wohnmobil in Zwickau, Frühlingsstrasse 26: V-AH statt V-MK

    Das kleine blonde Mädchen in Zwickau

    Es gibt ZEUGEN in Zwickau für das kleine Mädchen, das mit Emingers kam…

    http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  6. Untergrund-NAZI-Terroristen setzen Mietminderung wegen Geruchsbelästigung durch

    So ein Griechisches Restaurant direkt unter einem Terroristen-Versteck kann ärgerlich sein. Es stinkt nach Fett und Öl, den Speisen und so weiter.

    Der gemeine NAZI-Terrorist muss sich so etwas jedoch nicht bieten lassen, er kann die normalen rechtlichen Wege beschreiten, die jedem Terroristen offen stehen:

    __________________________

    Das Trio BMZ war von Mitte 1999 bis Mitte 2003 gar nicht in Deutschland? Die Uwes bis 2007 nicht?

    Wessen Anwalt kommt 2 Tage nach einem Hausbrand in Zwickau aus Potsdam fast 300 Kilometer weit angefahren, und dann auch noch am Sonntag, den 6.11.2011?

    Der Anwalt von Matthias Dienelt, Mieter der Wohnungen in der Polenzstrasse 2 und in der Frühlingsstrasse 26 in Zwickau: Rechtsanwalt Baumgart.

    Wer hat den geschickt und bezahlt???

    _____________________

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  7. Die Benzinsocken der Beate Zschäpe

    sind Blödsinn.
    Der Chemiker des LKA Sachsen hat Zschäpe vor Gericht entlastet, im Gutachten steht „Benzin kann nicht ausgeschlossen werden“, und Keiner will das bemerkt haben?

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

    Mit komplettem Gutachten zu Zschäpes Klamotten am 8.11.2011 in Jena.

  8. Gestern haben wir die Benzinsocken beseitigt, ANdre und Susann Eminger sind als Informanten und mögliche Vorbereiter des 4.11.2011 geoutet

    Den Sack zugemacht: Informanten Susann und Andre Eminger wurden vom BKA geschützt?

    Wer hat die Uwes ans Messer geliefert, das Wohnmobil ausgeliehen in Schreiersgrün, wer hat am 4.11.2011 die „Beate Zschäpe“ gegeben in der Frühlingsstrasse, wer hat als Lisa Pohl die letzte Miete überwiesen?

    __________________

    HEUTE ist die Jogginghose dran, eine Kompletterfindung der Ermittler.
    Kiesewetter-Blut und Mundlos-Schnodder…

    BKA-Kompletterfindung? DNA-Kiesewetter-Jogginghose in Zwickau
    Am 12.8.2012 kam der Spiegel vorab mit einer Sensation: 4 Jahre lang ungewaschene Hose…

    ________________________

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  9. Einer unserer Leute wurde vom BfV angesprochen, in Berlin, man wollte uns einen Informanten besorgen und uns Materiell helfen.

    ___________________________

    Ein schönes Beispiel für komplett falsche Berichterstattung in den Medien vom 116. Verhandlungstag

    ________________________

    Eine Video-Chronik über den Politistenmord von Heilbronn und die unglaubliche “Schlamperei” bei den Ermittlungen:

    Ihr hattet fremde DNA auf Martin Arnolds Uniformhemd, von Anfang an!
    Schaut Sie Euch an, die Aufklärer…

    ____________________________

    Die Frau mit den Katzenkörben am 4.11.2011 in Zwickau

    Wie war das am 4.11.2011 in Zwickau nochmal genau?

    Das Haus explodiert, und eine Frau im feuerroten Mantel kommt
    mit 2 Katzenkörben
    von diesem Haus zu den Nachbarn, wo Antje Herfurth gerade bei ihren Eltern auf die Hofeinfahrt fährt, sie hat ihre Tochter aus dem Hort abgeholt. Sie wohnt in der anderen Doppelhaushälfte.

    Es ist ca. 15:10 Uhr…

    ________________________________

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  10. Welcome back, Killer 🙂

    Heute sind die Fahrräder aus dem Wohnmobil Eisenach im Blog zu sehen, es gibt da ein gewisses „Farbproblem“, und die Manipulationen der Fahrzeugausleihen werden weiter vertieft.

    50 Mietverträge ohne Ausweismummer, ohne Führerscheinnummer, Manipulationen noch und nöcher.

    Fleissarbeit durch @nachdenkerin, grosses Lob!!!

    Der Bluff der Vermieter Horn, samt Verweis auf Killers Blog ist noch in Arbeit, man hat die Seite 1 der Liste des Ringfahndungs-Protokolles mit den KFZ-Kennzeichen nach dem 4.11.2011 einfach ausgetauscht, und so das WOhnmobil der Horns aus Chemnitz „draufbekommen“ auf die Liste, um die Familie Horn so zu erpressen.

    Das ist Beweisbetrug. Prozessbetrug, das ist beschämend.

  11. Heute gibt es neu:

    Die Hunde fanden kein Benzin in Zwickau, nur der Brandermittler roch es

    Nur ausserhalb der verriegelten Wohnungstür, wo ein offener Benzinkanister gelegen haben soll.

    Der hier:

    (mit Akten zum Downloaden)

    ________________________

    Was will Zschäpe eigentlich?

    Ein umfassendes Geständnis der mutmasslichen V-Frau Beate Zschäpe wäre der Supergau für die Sicherheitsbehörden der BRD, und das ist nicht nur der Verfassungsschutz…

    Eine Aussage Zschäpes, dass sie alle 3 V-Leute waren und vom VS vor der Polizei versteckt wurden, und all die Jahre für die Behörden tätig waren, das wäre der MEGA-Gau.

    Alle wissen das, auch die Oma vom Spiegel, und auch der TA-Mann.
    Wie muss man also diese “Sphinx”-Texte einordnen?
    Als dumme Propaganda, als was denn sonst?

    Zschäpe schweigt, damit sie überlebt und den Deal einhält.

    ________________________

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  12. „Der Freitag“ berichtet:

    Geheime BKA Dokumente im Internet geleakt

    NSU nur ein Fake? Seit Juni werden VS-Dokumente des BKA zum Fall NSU in das Internet gestellt. Die Echtheit ist kaum anzuzweifeln, doch die Medien schweigen darüber. Zu brisant?

    Weiter: https://www.freitag.de/autoren/preussexx/geheime-bka-dokumente-im-internet-geleakt

    Supergau!?

  13. Heute neu:

    Compact klärt den NSU-Fake investigativ auf!
    Ganz alleine!

    _________________________

    Sabotage der Akten durch die Polizei ?
    _________________________

    Die Nazi-Freakshow beim OLG zum langhaarigen Kölner Bomber 2001

    __________________________

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  14. HEUTE NEU:

    Fremde DNA M.N. in Zwickau und in Eisenach, Tatortberechtigter Manfred Nordgauer vom LKA Stuttgart, das ist noch in Arbeit.

    Deckt sich mit den Berichten der Anwohner in Zwickau: Autos aus Baden-Würtemberg in der Frühlingsstrasse vor dem 4.11.2011.

    Spurensicherer aus Schwaben, DNA auf Ü-Cameras, was wollte der dort???

    Kommt heute!!!
    _____________________________

    Fremde DNA auf Mordwaffen Kiesewetter

    _______________________________

    Fremde DNA auf Bankraubwaffen Arnstadt und Eisenach

    ________________________________

    Beides schon online!!!

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  15. 4 Sorten Munition im Womo verschossen!!!
    Das ist ein MEGA HAMMER.

    Siehe Blog

  16. Es gibt ein 2. Ceska 83-Gutachten, gleiches Datum wie das Bekannte, und in diesem JETZT veröffentlichten BKA-Gutachten ist die Ceska keine Mordwaffe, wurde ausgiebig getestet, mit und ohne Schalldämpfer.

    Eingang der Waffe beim BKA 11.11.2011, DER TAG an dem der GBA sie als Mordwaffe verkündete.

    Das ist doch ein deutlicher Fingerzeig, der nicht weiter erklärt werden muss, oder nicht?

    _______________________________

    Die Schwaben haben 2011 das Heilbronner WOmo durchsucht, das von 2007, und nichts gefunden.

    Aber das 2 Monate zuvor ausgeliehene Womo von Arnstadt haben sie nicht durchsucht…

    Das ist wieder so ein “unwichtiges Detail”, welches deutlich macht, dass die Sache gefakt ist.

    _________________________________

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  17. Montag, 4. August 2014

    Warum hat die Ceska 83 mit SD 2 Beschusszeichen? Das ist Eins zuviel !

    _________________

    Die Gutachten des LKA Stuttgart: Echte falsche Papiere
    Problem:

    Dieser Pass von Gerlach taucht bei rd. 55 Fahrzeuganmietungen
    wo er hätte auftauchen müssen,
    der Rest ist „neuer Schmuh 2011“,
    oder Emingers Ausleihen,

    ganz genau 1 Mal auf:
    _________________

    PKK Killer wurde von Bundesregierung geschützt?
    Bitte an die Leser:

    Wer ist dieser Mann, der in Erfurt einen Dönerladen betrieben haben soll?

    __________________

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  18. Der PKK-Mann (oder wurde der umgedreht?) ist gefunden. Er hat einen Dönerladen in Erfurt, immer noch.

    ________________________

    Wir haben FOTOS von der Schwesterwaffe 0346xx aus der Schweiz.
    Anschauen!!!

    Da ist KEIN Beschusszeichen im Verschlussfenster, aber die Zwickauer Ceska hat Eines, laut BKA.

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  19. Die Zwickauer Ceska ist keine Schweizer Ceska,

    und die Waffennummer kann daher auch nicht 034678 sein.
    Das ganze ist ein seit 2010 oder noch länger vorbereiteter Coup des BKA.

    • Das ist wirklich wichtig. Denn die Ceska ist (neben der „Bekenner-DVD“) der „Wunderkleber“, der die ganze offizielle Geschichte zusammen halten soll. Eike Lindhoff hat öfters darauf hingewiesen, s zB:
      http://www.freiewelt.net/nsu-french-connection-halt-der-wunderkleber-namens-ceska-10016744/

      Was wir bräuchten, sind nicht Indizien (schon gar nicht für Beweismittelmanipulationen), sondern harte Sachbeweise (Zeugen sind leider unbrauchbar) für Fakten, die die offizielle Geschichte zwingend widerlegen.

      Bitte dran bleiben!

    • Verzeihung, nicht Eike sondern Henning Lindhoff.

      In „eigentümlich frei“ Nr. 135 von Aug./Sep. 2013 zitiert Lindhoff einen Mitarbeiter einer deutschen Ermittlungsbehörde:

      „Meine Erschütterung kommt vor allem daher, dass diese großen Aktenbestände nur durch ein paar isolierte sinnstiftende Spuren zusammengehalten werden, die an den Tatorten im November 2011 gefunden worden sind. Gerade diese Spuren, an denen alles hängt, sind aber keine gerichtsfesten Beweise.“
      „Ohne diese sinnstiftenden Spuren aus dem November 2011 zerfallen die angeblichen Straftaten des NSU in einen unverbundenen Haufen ungeklärter Kriminalfälle.“
      „Es existieren keine Dokumente, die bestimmte strafrechtlich relevante Sachzusammenhänge beweisen würden. Es existieren genau vier angebliche Super-Beweise, die diesen Riesenkomplex an Spurenmaterial zusammenkitten wie ein Wunderkleber.“
      Das sind
      1. die Tatwaffe,
      2. das Bekennervideo,
      3. in der Zwickauer Wohnung konfiszierte Festplatten sowie
      4. Stadtpläne, die im Wohnwagen der beiden Uwes gefunden wurden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: