NSU-Monster umgeleakt

NSU-Phantom

Nachdem der Whistleblower fatalist bereits unzählige Akten des BKA zum NSU-Komplex geleakt hat, die im günstigsten Fall auf eine ungeheure Schlampigkeit bei den Ermittlungen und eine verdächtige Häufung von Merkwürdigkeiten hindeuten, im schlimmsten Fall aber auf eine von höchsten Stellen durchorganisierte Inszenierung, greift unser Kommentator Volker vor, was – nach der umfassenden Berichterstattung der ihrem Berufsethos verpflichteten investigativen Journalisten aller unabhängigen Medienhäuser – im Generalstab der BRD geschehen wird:

Die Kanzlerin wird sich öffentlich und in aller Form bei Zschäpe und den Hinterbliebenen von Uwe und Uwe für die ungerechte Vorverurteilung entschuldigen.

Der Bundespräsident wird sich öffentlich und in aller Form bei Zschäpe und den Hinterbliebenen von Uwe und Uwe für die ungerechte Vorverurteilung entschuldigen.

Der Bundestag wird sich öffentlich und in aller Form bei Zschäpe und den Hinterbliebenen von Uwe und Uwe für die ungerechte Vorverurteilung entschuldigen.

Die Mitglieder des Bundestagsuntersuchungsausschusses werden öffentlich zugeben, dass sie Protagonisten einer ekelhaften Schmierenkomödie waren.

Die Landtage werden sich öffentlich und in aller Form bei Zschäpe und den Hinterbliebenen von Uwe und Uwe für die ungerechte Vorverurteilung entschuldigen.

Die Mitglieder der Landtagsuntersuchungsausschüsse werden öffentlich zugeben, dass sie Protagonisten einer ekelhaften Schmierenkomödie waren.

Die Medien werden sich öffentlich und in aller Form bei Zschäpe und den Hinterbliebenen von Uwe und Uwe für die ungerechte Vorverurteilung entschuldigen.

Die Behörden werden keine Kosten und Mühen scheuen, Zschäpe und den anderen Opfern dieses Schauprozesses eine Rückkehr in das bürgerliche Leben zu ermöglichen.

Die Medien werden umfassend aufklären, wie es zu diesen Exzessen kam. Insbesondere wird dabei die Rolle von Merkel, Wulff und Gauck ausgeleuchtet.

Die lokalen Sender und Zeitungen werden die Bundestagsabgeordneten ihrer Wahlkreise öffentlich befragen, wie die dazu kamen, ohne ein Fitzelchen Beweise 3 Menschen wegen zehnfachen Mordes zu verurteilen

Zschäpe und den anderen Opfern der Justizwillkür wird in Talk-Shows und anderen Formaten Gelegenheit gegeben, ausführlich zu schildern, wie übel ihnen der Unterdrückungsapparat* mitgespielt hat.

Die Täter, das sind die Bundesanwälte, werden mit Bildern und Klarnamen wochenlang in den Zeitungen und Sendern als Verbrecher dargestellt.

Die Medien kehren zurück zum guten alten audiatur altera pars. In jeder Sendung über die rechte Szene darf ein Mitglied ebendieser mitreden.

Die Medien werden untersuchen und öffentlich diskutieren, wie es möglich ist, dass die sog. “Verteidiger” nicht einen Finger für ihre Mandanten gerührt haben, jedoch ein paar Internetfreaks den Fall (ohne einen Cent dafür erhalten zu haben) aufklären konnten.

In der Folge wird der Fatalist für seine hervorragende Arbeit mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Die Medien werden umfassend das Ausmaß der Moslemkriminalität untersuchen. Besonders wird die Frage diskutiert, ob wie lange wir uns das noch bieten lassen, dass unsere ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger jedes Jahr 150 autochthone Deutsche ermorden.

Alle wegen der Nichterkennung des nichtexistierenden NSU zurückgetreten Leiter von Verfassungsschutz und anderen Behörden werden wieder in Amt und Würden kommen.

Alle Minister und anderen Fuzzis, die sich für die Nichterkennung des nichtexistierenden NSU entschuldigt haben, ziehen diese Entschuldigungen öffentlich zurück.

Die Opferentschädigung wird von den Hinterbliebenen zurückgefordert und bei Verweigerung durch staatlichen Zwang eingetrieben. Selbst schuld, wenn Euer Verwandter von Moslems ermordet wurde, Deutsche Opfer kriegen ja auch nichts.

Alle an diesem Verbrechen mitwirkenden Staatsanwälte und anderen Beamten werden zu den für solche Verbrechen in der StGB vorgesehenen Strafen verurteilt.
Außerdem werden sie zivilrechtlich zur Schadenswiedergutmachung verurteilt (pro Verhandlungstag 100.000€).

Der Unterdrückungsapparat* gibt zu, dass es sich bei der “Rechten Gewalt” um ein Hirngespinst handelt. Deshalb wird jegliche staatliche Förderung zur Bekämpfung ebendieser eingestellt. Wer mag, kann ab jetzt auf eigene Kosten gegen Rechts krampfen.

* Wir distanzieren uns von einem Unterdrückungsapparat, den es in einem Rechtsstaat per defintionem nicht geben kann und ergo nicht gibt.
.

10 Antworten

  1. Geburtsdatum vom NSUbaby ist wohl Anfang 2000, trotzdem ist eulenfurz ein Knaller! Weiter so!

  2. Wieso gibt es in der ERGO keinen Unterdrückungsapparat? Schöne Fiction. So sollten Märchen enden. Das Schneewittchen kriegt ihren Prinzen und die böse Stiefkanzlerin muß in heißen Kartoffeln tanzen. bIs sie gar sind.

    • Wer Verfassungsschutzberichte und analoge Propagandamitteilungen der Obrigkeit lesen kann, ist klar im Vorteil:

      Wer behauptet, der demokratische Rechtsstaat wäre zu einem Unterdrückungsapparat mutiert, diskreditiert den demokratischen Rechtsstaat und ist somit ein Feind der Demokratie. Da wir aber keine Feinde der Demokratie sind, diskreditieren wir den demokratischen Rechtsstaat nicht, indem wir behaupten, der demokratische Rechtsstaat wäre zu einem Unterdrückungsapparat mutiert. Sondern wir bejubeln sr. Majestät den Gauckler und fordern zivilcouragiert die Vernichtung aller Feinde der Demokratie!

      Im Übrigen haben wir die Ausschlußerklärung so formuliert, daß sie universelle Gültigkeit hat, egal, ob der vorliegende nun ein Rechtsstaat ist, oder nicht.

  3. Bravo bravissimo. Jedoch:

    1. Es werden in jeder Stadt ab 10.000 Einwohner Straßen nach den Uwes und Zschäpe benannt: Vorschlag: Uwe-Uwe-Beate-Straße;

    2. In Städten über 15.000 Einwohner zusätzlich noch Mundlos-, Böhnhart und Zschäpe-Schulen;

    3. Ein Stelenfeld mit Betonstelen (diesmal mit Bunkerbeton Rezept Westwall) wo für jeden Prozesstag und jeden der drei ein Betonklotz her muss. Plaziert wird das Ganze rund um Schloss Belevue, dafür müssen Bäume und Rasen weichen, um dem Denkmal angemessene Beschaulichkeit und den Gedenkenden traumatische Psychoerlebnisse zu garantieren;

    4. Volkswagen benennt den Golf 7 in Golf NSU um;

    5. An den ehemaligen Dönerbuden werden bronzene Gedenktafeln in der Größe v. mind. 2m mal 5m installiert;

    6. ARD und ZDF drehen eine Paulchen-Panter-Serie mit mindestens 10 Staffeln á 100 Folgen zum Hergang der „Ermittliungen“, Vertuschungen,und der Aufklärung der gesammten Farce;

    • Klasse! Weiter so!

      Nur zu schön.
      Alles ein Witz was der FS & BND und jetzt die Justiz in Bayern so treiben. Das i – Tupferl dazu ist noch die beschnittene Presse!
      Theaterstücke zum Farce gibt es auch schon… 😉
      Merken (Merkeln) die noch Irgenwas?#
      MM

  4. Ist wahrscheinlich nur böse Satire …

  5. Einfach nur schön. Grafisch wie textlich. Chapeau.

  6. Blick in den Abgrund: Thomas Moser erklärt den NSU-Komplex Teil 1

    Ganz aktuell, vor rd. 2 Wochen, hat der Journalist Thomas Moser, ein ausgewiesener NSU-Kenner, auf einer Veranstaltung “das grosse Ganze” erklärt.

    Ceska-Sieber in Zwickau, Ü-Kameras, und Benzinkanister, Bilder satt !!!

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/

  7. Da ist gerade ne Bombe hoch gegangen:

    Ein Zeuge hat VOR dem Banküberfall die Bankräuber am geparkten Wohnmobil bei Obi nebenan gesehen, und die standen da mit ihren Fahrrädern und rauchten, und der Eine hatte schulterlanges Haar.

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/die-sichtung-der-bankrauber-am-4112011.html

  8. Der ist irgendwie Schuld, der Killerbee !!!

    Also bitte: Schmauchspuren an den Händen

    wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.com/2014/07/findet-man-einen-nullwert-bei.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: