Terry, Jan und Ska

Zwei Frauen und eine Nicht-Frau in Straßburg im Gespräch: „Juhuuu!“  – „Hey Terry, was machst du denn hier?“ – „Alter!“  – „Ich bin doch jetzt auch neugewählte Abgeordnete.“  – „Was? Geil!“ – „Tjaaaaa!“

Kommentar: Die ersten Crystel Meth Lieferungen sind bei den Konsumenten im Europaparlament angekommen. So sieht das dann aus, wenn man Fracking am Gehirn betreibt.

.

Advertisements

8 Antworten

  1. Nun, uns hat das auch gefallen. Es wird wohl ein Renner werden, denn diese Realsatire der Grünen hat irgendwie auch ihren Reiz. Europaabgeordnete oder Europadeppen, das ist die Frage? Dagegen wirken diese Einzelkämpfer richtig seriös!

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/07/07/ein-gesprachsteilnehmer-fordert-die-vorstellung-auch-der-einzelkampfer-im-eu-parlament/

    • Die Hoffnung, daß das eine Art Eigentor für die Grünen Khmer wird, habe ich zwar, aber groß ist sie nicht. Siehe, deren Klientel ist derartig verblödet und degeneriert, daß sie das irgendwie echt total cool finden dürften. Wer aber nicht, der ist eh‘ Nazi, mit denen redet man nicht.
      (Auf meedia.de zeigt sich ein gewisser Miran Melansek entzückt, weiß jemand, oder kann es in Erfahrung bringen, was das „für ein Vogel sei“? – Lehrerlein?)

  2. Und das macht soo super Spaß … euer Geld zu verprassen.

    • Glaube ich nicht, daß diese unappetitlichen Freaks das so sehen, jedenfalls nicht voll bewußt: Die halten sich für die Letzten der Gerechten, für die oberste Sahneschicht der Menschheit. Als solche stehen ihnen die Gickerlinge einfach zu.
      Erregen wir uns nicht unnütz: Schon der Hohe Gemahl der Zuckerschnute Eleanor Rosenfeld sagte sinngemäß, daß es in der Politik keine Zufälle gäbe – was denn abgeht, war auch so geplant.
      Als nächstes kommt wohl ein Ismaelit als Oberbürgermeister der Reichshauptstadt, oder was auch immer…

      • Ja, sie sehen sich als Herrenmensch_innen, die das Geld all jener, die noch nicht so geistig reif sind, wie sie, gerecht verteilen und all jene, die ihrer Demokratie im Wege stehen, weil sie anderer Meinung sind, fortgeschafft wünschen.

  3. Mich beschleichen langsam ernsthafte Zweifel, ob es wirklich angemessen ist, diesen bematschten Bazillenherd – wie ich das bisher immer gemacht habe – als „EUdSSR“ zu bezeichnen. Selbst die Sowjet-Kommunisten können unmöglich so dermaßen verblödet gewesen sein, wie dieser subhumanoide Auswurf es offensichtlich ist.

  4. die drei in dem Video sollten dringend medikamentiert werden.
    Es ist nicht gut wenn man mitten im Metadonprogramm aufhört… 😀

  5. Ja ja, die typischen Grünen. Hatte ich auch schon mehrmals in echt erlebt. Dummes Zeug quatschen, irgendein Laberfach studiert haben und nichts als Schwachsinn in der Birne. Wer ist Udo Vogt, kenne ich gar nicht. Ich kenne nur Udo Voigt. Wenn man sonst keine anderen Sorgen als „homophobe Äußerungen“ und die Anwesenheit des nichtexistenten Udo Vogt hat, kann es ja heiter werden. Grün ist keine politische Einstellung, sondern eine Geisteskrankheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: