WGT-Maskerade

WGT-Freaks

Eine Freakshow gelangweilter Vielzuvieler, ein Kostümfest entwurzelter Städter, die Inszenierung von Grotesken und insgesamt eine Massenveranstaltung, wie es ihrer – als „Festivals“ deklariert – zuhauf gibt für die in miefigen Betonschluchten kasernierten und zu beliebigen Jobs verdammten Mensch_x_innen. Ein lausiges Konsumangebot gegen ein paar erjobbte Euro. Ablenkend und Emotionen freisetzend, blutleer und aufgesetzt – demnach passend zur herrschenden „Zivilisation“.

Eine Antwort

  1. Ellen Kositza sieht es ein wenig anders:

    http://www.sezession.de/45374/sehr-deutsch-kleiner-bericht-vom-wave-gothik-treffen.html#more-45374

    Da ich selbst einer „Subkultur“ angehörte, wenn auch mit etwas weniger Haaren, bin ich bei Jugentkulturen, die ja auch Protestmittel sein können, etwas toleranter.
    Viele meiner Freunde, welche ich zum Teil fast 30 Jahre kenne, stammen aus dieser Zeit. Natürlich haben sich die Äußerlichkeiten geändert, statt Glatze hat man jetzt graue Schläfen, doch unseren Idealen und unserem Weltbild sind wir nach wie vor treu geblieben.

    Auch in der Metal und Gothik Szene gibt es Menschen mit einer völkischen Weltanschauung, die Maskerade hört später von selbst auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: