Show Freaks

Freak Modell

Um einer lüsternen Masse an Belustigungskonsumenten komische Freaks vorzuführen, wird offensichtlich nicht einmal mehr vor der Zurschaustellung von Andersbegabten (früher: Behinderte, noch früher: Krüppel) als Kleidungsständer (model) zurückgeschreckt. Allerdings hat dieses in letzter Zeit wieder verstärkt verwendete Unterhaltungselement (z. B. als jaulende Konschitawurst) historische Wurzeln. So wurden auch schon in früheren Zeiten Behinderte und Bekloppte auf Jahrmärkten zur Schau gestellt. Schon vor hunderten Jahren versprachen Schausteller ihrem Publikum die „erstaunlichsten Ungeheuer aller Zeiten“ und „stellten Menschen mit Fehlbildungen aus wie exotische Tiere. Die Sensationsgier kannte keine Grenzen.

.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Da sind wir Menschen in meinen Augen immer noch seltsame Wesen.. Wir gaffen und daraus können andere sogar noch Geld machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: