Die Baron_in

Fräulein Jutta Gerta Armgard von Ditfurth bittet um sachdienliche Hinweise. Die für die Miniaturpartei ÖkoLinX-Antirassistische Liste in der Stadtverordnetenansammlung von Frankfurt/Main einsitzende Fötenmordaktivistin, von der einige ihrer Fans meinen, es sei ein Segen für die Sozialkasse, daß sie ihre vorzeitig herausgezogenen Bankerten in Klinikmülltonnen entsorgte, bezeichnete den kritischen Journalisten Jürgen Elsässer im zwangsfinanzierten Staatssender 3sat unwidersprochen als einen „glühenden Antisemiten“. Elsässer ließ nicht lange auf sich warten und erließ eine einstweilige Verfügung unter Androhung einer Ordnungshaft von bis zu 6 Monaten oder einem Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro.

Fäulein von Ditfurth ist nun fürchterlich in Rage und meint, Elsässer habe „einen dicken Fehler gemacht“. In einem Rundschreiben fordert sie ihre Untertanen auf, ihr „Infos und Materialien zu Jürgen Elsässers Antisemitismus“ zuzusenden – Infos und Materialien, über die sie offenbar bislang noch nicht verfügt. Was natürlich kein Hinderungsgrund ist, einen Menschen vor hunderttausenden Fernsehkretins als einen „glühenden Antisemiten“ zu diffamieren.

Die blaublütige Baron_in vom hochwürd’gen Adelsgeschlechte will „das ganze Material am Ende dann zusammenstellen und allen, die mir geholfen haben, zur Verfügung stellen.“ Die Erstellung einer solchen Denunziationsakte ist freilich ein edeles Ansinnen, dem jegliche Unterstützung zuteil werden sollte. Sachdienliche Hinweise bittet Ihro Durchlaucht an jutta.ditfurth@t-online.de zu senden.

.

8 Antworten

  1. Und nun Ditfurth gegen Elsässer? Daumen runter. Da kann ich nur die Chipstüte auspacken und mich zurücklehnen. Je weniger von denen übrig bleiben, desto besser.

  2. Beide sind nicht was sie zu sein vorgeben, völlig richtig.

    • Warum? Elsässer ist eben Elsässer und deswegen noch lange nicht nach Belieben zu diffamieren!

    • Elsässer, der ehemalige Antideutsche, ist mit höchster Vorsicht zu genießen. In letzter Zeit aber gibt er den Antifanten Saures, das will auch gewürdigt sein. Und wenn er der Frau von Ditfurth, die sich ihres Volkes im allgemeinen und ihrer Vorfahren im besonderen schämt das Maul stopft, vollbringt er ein gottgefälliges Werk.

      • Nein, Elsässer gibt nicht DEN Antifanten Saures, sondern nur jenen, die sich als Handlanger und nützliche Idioten des menschenverachtenden Imperialismus verdingen. Im Prinzip sehen auch wir uns als Antifaschisten, da wir totalitären Dünkel wie jenen des Fäuleins von Ditfurth ablehnen.

  3. Ich schwärme von den glorreichen Zeiten, als die f…. Rotfront- Jutta noch das Sagen bei den Grünlingen hatte. Wäre es doch so geblieben. Der grünrote Spuk wäre nach wenigen Jahren vorbei gewesen.

    • Ihro Durchlaucht_in wird aber durch alle möglichen und unmöglichen Talgshows des Staatsfunks geschleift. Offensichtlich hat sie dort eine Menge Fans.

      Das „fette“ haben wir gekürzt. Man kann ja gern Anspielungen machen, die deutsche Sprache bietet ein ungeheures Repertoire, aber plumpe Beleidigungen bitten wir hier nicht zu äußern.

  4. Was, oder bessere, wer denn nun? Rotfront-Jutta oder Nato-Jutta?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: