Strichmännchen

Miss Europa 2014

Warum sollte man sich noch Mühe geben, den von den Unterhaltungs- und Propagandakompanien der Tittytainment-Tyrannei protegierten Unflat überschwenglich zu karikieren, wenn auch eine Strichmännchen-Zeichnung genügt? Schließlich ist die Conchitawurst auch nichts anderes als ein Strichmännchen, das sich für die Effekthascherei und die Agitprop-Parolen des politisch-medialen Showbiz prostituiert.

Nun mag man diesem Mißwahl-Bespaßungsquark für Unterhaltungskonsumenten generell nicht viel abgewinnen. Ein Rückblick auf die im Jahre 1930 für die europäischen Länder angetretenen Kandidatinnen zeugt in deren Erscheinungsbild aber immerhin von einer schönen Vielfalt Europas. Dahingegen repräsentieren bärtige Vogelscheuchen aus dem Versuchslabor der Gender-Ideologen lediglich die Eurovision der EUdSSR-Bonzen vom gleichgeschalteten, volldurchmischten Zukunftsmenschen.

Wenigstens für die bislang viel zu voreilig als fett oder häßlich diskreditierten Feminist_x_innen dürfte das von analfixierten Wurstpredigern propagierte Schönheitsideal gewinnbringend sein: Neben den bizarren Bart- und Penisfrauen des EUdSSR-Tittytainments erscheinen sie als strahlende Schönheiten.

.

Advertisements

2 Antworten

  1. Hat dies auf rundertischdgf rebloggt und kommentierte:
    Dieser Beitrag ist ganz schwere Kost, aber in den Tagen des Irrsinns ist auch dieser Aufsatz ein Lichtblick! Deshalb drücken wir die Taste zum „Rebloggen“, in der Hoffnung noch einige zusätzliche, nachdenkliche Menschen zu erreichen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: