Arier 88

Arier 88

Da war es wieder, das Hitler-Gespenst: Der US-amerikanische Konsumgüterkonzern Procter & Gamble druckte auf seiner neuen Waschmittelgroßpackung der Marke ARIER ganz fett die Zahl 88 für ebenso viele Waschladungen. Doch damit tappte der Konzern umgehend in die Neonazifalle:

„88“ – diese Zahl steht in Neonazikreisen für den verbotenen Hitler-Gruß „Heil Hitler“. Die Rechtsextremen verschlüsseln die Buchstaben des Alphabets mit Zahlen. „H“ ist der achte Buchstabe im Alphabet. Damit aber noch nicht genug: Auf der Oberseite der Verpackung prangt zusätzlich der Schriftzug „Neue Konzentration“.

Der ansonsten lediglich für Kartellabsprachen und Tierversuche bekannte Großkonzern reagierte sofort und nahm die Waschmittelpackung vom Markt: „Unser klares NEIN zu rechtem Gedankengut: #Ariel Packung mit ungewollter Doppeldeutigkeit 88 seit Montag nicht mehr ausgeliefert.“ Ab sofort müssen sich die Kunden zwar wieder mit 83 Waschladungen zufrieden geben, dürfen aber bei „Heil Cäsar!“ hoffen, daß auch braune Westen wieder blütenweiß werden.

Währenddessen sucht sich der kabbalistische Shitstorm ein neues Opfer. Derzeit sieht es aus, als wäre die im Dreikaiserjahr 1888 gegründete Biermarke Braugold an der Reihe. Astrid Rothe-Beinlich, Landessprech_x der Thüringer Kindersexpartei: „Mag das Jahr 1888 für Braugold ein prägendes sein, so hätte man sich doch nicht vor der Tatsache verschließen dürfen, dass genau diese Zahlen für Rechtsextremisten als Zahlencode dienen.“ Die Zahl 1888 bedeute nicht etwa „Ahhh“, ein Ausruf nach Genuß des Bieres, sondern „Adolf Hitler Heil Hitler“. Da hitlert es an allen Ecken!

.

5 Antworten

  1. Früher haben die Leute Briefmarken oder Schmetterlinge gesammelt. Heute jemanden, den sie denunzieren können. Die Civilcourage schreitet wacker voran.

  2. Wehrmacht denn sowas? Wenn das der Führer wüsste 😉

    Traurig, das man hierzulande keine andere Sorgen und Nöte hat, als hinter irgendwelchen Zahlenkombinationen versteckte Botschaften bzw eine Gesinnung erkennen zu glauben.

  3. Damit ist alles gesagt:

    [Das Youtube-Lied Gigi – 14 Words wurde entfernt.]

    • Laut einem Urteil des Oberlandesgerichts Brandenburg vom 12. September 2005 ist der “verfassungswidrige Symbolgehalt” der Zahl «88» in der BRD dann strafbar, wenn der Kontext “verfassungswidrig” (rechtsextrem) ist. Das kann ein Richter bei dem Lied von “Gigi” willkürlich vermuten / voraussetzen, wenn er Lust und Laune hat.

      Wir halten diese kabbalistische Kriminalisierung zwar für hysterischen Unsinn, was aber nichts daran ändert, daß er richterlich abgesegnet ist. Auch ansonsten ist hier für derartige Poppmusik nicht der richtige Platz.

  4. ,88“ kann aber auch ,,SS“ bedeuten, wenn man das Alphabet von hinten abzählt. Günter Wallraff, übernehmen Sie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: