Gesichtszüge

Flugzeugabsturz

Mir ist das ein Rätsel. Wie können sie nicht nachgedacht haben? Ein Italiener und ein Österreicher mit asiatischen Gesichtszügen?“, fragte der malaysische Innenminister Datuk Seri Zahid Hamidi bzgl. des Umstandes, daß zwei mysteriöse Mensch_innen mit europäischen Pässen ungestört in die verschwundene malaysische Boeing MH370 einsteigen konnten.

Da liegt der malaysische Innenminister jedoch völlig falsch. Die bundesrepublikanische Gender- und Antirassismusforschung hat festgestellt, daß alle Menschen gleich sind, also auch Gesichtszüge keinesfalls angeboren sind, sondern sozial geprägt werden. Daß die Asiaten manchmal eher gelb sind, läge daran, daß sie öfter im Gelben Meer baden gehen, als etwa Europäer, die dafür viel Milch trinken und davon weiß werden.

Datuk Seri Zahid Hamidi relativierte zwischenzeitlich seine Aussage und konstatierte, daß der eine der beiden Ganoven wohl der italienische Fußballspieler Mario Balotelli gewesen sei, der andere jedoch Paulchen Panther aus Zwickau.
.

2 Antworten

  1. So ist es. Bei kleinen Menschen wird ihre Körpergröße durch die Größe der sie umgebenden Räume bestimmt und bei Riesen ist es ähnlich. Die wachsen ja bevorzugt im Gebirge heran. Fußballspielern kann man schon lange nicht mehr trauen. Die entführen auch Flugzeuge. Wenn es der Karriere dient.

  2. Vielleicht wurden die Asiaten zu Mario Balotellis umerzogen. Das stelle ich mir auch für mich recht nützlich vor.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: