Sarrasani

Sarrazin Sarrasani

Thilo Sarrazins Marketingstrategie geht voll auf. Der alte Haudegen der Special Demokraten und ehemalige Berliner Finanzsenator hat einen großartigen Coup gelandet“, schlagzeilt das Central-Organ.

Sarrazin, der auch Direktor und Alleininhaber des Zirkus Sarrasani ist, hatte sich eine besondere Marketingaktion für sein neues Buch „Der neue Tugendterror“ ausgedacht. Da die Gleichstrompresse bezweifelte, daß es in der BRD überhaupt einen Tugendterror gäbe – Sarrazin selbst, der überall ungestört auftreten dürfe, sei der leibhaftige Beweis – orderte Sarrasani-Sarrazin alle verfügbaren Clowns seines Zirkus-Imperiums. Diese traten dann bei einer seiner Buchvorstellungen auf, um lautstark gegen kritische Bücher und unliebsame Meinungen sowie insbesondere gegen ihren Chef Sarrazin zu randalieren.

Die Behauptungen der Gleichstrompresse waren damit konterkariert, Sarrazins Reputation gerettet. Das Central-Organ dazu: „Ein nettes Schauspiel, das wieder einmal klar macht, – wer sein Marketing beherrscht, hat nie Ebbe in der Tasche.

.

2 Antworten

  1. Und die Journalisten, die er alle schmieren mußte, dami sie abfällig über ein Buch schreiben, das noch nicht mal veröffentlicht war! Hoffentlich deckt der Verkauf die Ausgaben.

  2. Seltsam, daß die Berliner Toleranz immer einen so toleranzigen Beigeschmack hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: