Doch nicht schwul

Ich mags anders

Das Bundeszensuramt teilte in einer heutigen Presseerklärung mit, daß die in ihrem onanistischen Hype verzückten Gleichstrommedien über das sogenannte Hammer-Outing des ehemaligen Balltreters Thomas Hitzlsperger einer faschistoiden Ente aufgesessen seien. Die Gender-Strategin Prof. Rosa Bongo-Schimpanski von der Universität Orange Utan warnte in ihrer Ansprache vor der Betroffenengruppe „Maulesel-Gemächt e. V.“, das Geschlecht des Fußballer_in Hitzlsperger sei noch völlig unbestimmt. „Nach der reinen Lehre des konstruierten Geschlechtes muss man erst einmal klären, welches soziale Geschlecht Hitzlsberger gerade hat.“ Fühle er sich als Frau, dann wäre er/sie/es möglicherweise heterosexuell, würde er sich als Schwein oder Hund fühlen, wäre er Sodomit. Denkbar wäre allerdings auch, daß er in die Rolle eines zweijährigen Elefantenbabys geschlüpft ist, dann allerdings läge der Verdacht nahe, daß er strafbare pädophile Handlungen beginge.

Auch wenn Hitzlsperger sich momentan gerade in der Selbstdefinition eines „Mannes“ gefällt, so wäre sein Bekenntnis zur Homosexualität nur eine individuelle, oberflächliche Kategorisierung. „Woher will er wissen, daß er Männer liebt, wo doch Männer nur als soziale Konstrukte existieren?“, fragt auch das Bundeszensuramt. Hitzlsperger begehre demnach lediglich faschistische Konstrukte und bezeuge damit eine verabscheuungswürdige Geisteshaltung, welche das Bundeszensuramt in den nächsten Tagen vor dem Antidiskriminierungstribunal zur Anklage bringen will.

2 Antworten

  1. Eine Frage: Muss es nicht korrekterweise Hitzlsperger_in heißen?

  2. >Eine Frage: Muss es nicht korrekterweise Hitzlsperger_in heißen?

    Wie ein Mensch gemäß den von den Genderwissenschaftlern entdeckten Naturgesetzen korrekt zu bezeichnen ist, wird viel zu wenig ausführlich thematisiert.

    Die Diskriminierung startet schon bei den Artikeln der patriarchalischen Sprache und endet bei der Endung.

    Als Artikel wäre ein universelles de vielleicht eine Übergangslösung, und als Endung ein bisher nicht kontaminiertes Suffix wie -on.
    De Hitzlspergeron

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: