Eierlauf

Eislaufplatz

Eigentlich wollten ihn alle beim Eistanzen der Homo-Pärchen bewundern, nun aber hat BRD-Bundespräsident Joachim Gauck seine Teilnahme an den Olympischen Winterspielen im russischen Sotschi abgesagt. Eine Begründung gab das Bundespräsidialamt zwar nicht bekannt, doch die pluralistische Presse ist einvernehmlich der Meinung, daß der Ausschluß des dritten Geschlechts bei der Disziplin des Sackrutschens zu der Absage geführt habe. Inoffizielle Kreise vermuten aber auch Altersgründe. So habe Gauck in letzter Zeit häufig über Senilität geklagt und mehrmals vergessen, seine Demenz-Tabletten einzunehmen.

Gauck soll bei der im Februar 2014 beginnenden Winterolympiade nun durch Guido Westerwelle vertreten werden, welcher nach der Machtübernahme durch die Große Kapitulation Ressourcen frei habe, zusammen mit Christian Lindner eine Kür beim Eikunstlauf aufzuführen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: