Freundschaft!

Obama Merkel NSA
Langsam wird’s langweilig: Schon im Juli giftete Merkels Sprecher Steffen Seibert in Richtung Uncle Sam: „Abhören von Freunden, das ist inakzeptabel, das geht gar nicht.“ Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ergänzte seinerzeit: „Das kann unter Freunden so nicht hingenommen werden.“ Vor einer Woche setzte Franzosenpräsident Hollande seinen traurigen Hundeblick auf, weil doch das Ausspionieren der Franzosenregierung „inakzeptabel unter Freunden und Alliierten“ sei.

Nun ist Angela Merkel empört, weil ihr Dandy ausgehorcht wurde: „Ausspähen unter Freunden – das geht gar nicht“, zitiert sie ihren Sprecher mit fünfmonatiger Verspätung. Und selbst die SED-Obmänn_in Katja Kipping pflichtet bei: „Das wäre der schwerste anzunehmende Vertrauensbruch unter Freunden.

Freunde haben die! Daß die BRD-Obrigkeit mittels eines riesigen Geheimdienstapparates die eigenen Bürger ausspioniert, ist nachvollziehbar, schließlich haben Regenten und Stimmvieh keine Blutsbrüderschaft miteinander geschlossen. Daß aber auch die imperiale Macht und ihre getreuen Vasallen im Verhältnis „Herrscher und Beherrschte“ zueinander stehen, wollte am gestrigen Abend der Unterhaltungsmoderator Karl Valentin verdeutlichen, als er in die traute Runde dümmlich-entsetzter Politikergrimassen rief: „Hey, ihr Bücklinge – ihr habt den Krieg verloren!

Advertisements

4 Antworten

  1. Die Stellungnahmen der Bolschewisten zum Thema Freunde ausspionieren kommen immer richtig amüsant.

  2. Finde den Unterschied:

    Hollande beschwert sich über Bespitzelung von Millionen französischer Staatsbürger – vs – Merkel beschwert sich über Bespitzelung ihres Handys

    • Daß „demokratische Verfassungsorgane“ Bürger bespitzeln und durchleuchten, gehört nach Ansicht unserer Demokratisten zur wehrhaften Demokratie, schließlich hat der Staatsapparat den Machthabern zu dienen, und nicht den Untertanen!

      Aber, liebe Freunde und Mitschnüffler und Mitspione von jenseits des Atlantik, sooo war das nicht gedacht!

    • Bei Monsieur Olloornd (Hollande in Nachrichtensprechersprache) lohnt sich nicht mal das Abhören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: