Totales Paradies

Rechte Gewalt

Der Kommentator „Hiobsbote“ hatte im August dieses Jahres eine Rechnung aufgestellt, die uns erschaudern läßt. Er kommt zu dem Ergebnis, daß, wenn 100 % der Bevölkerung rechtsradikal würden, die Gewaltkriminalität auf 1 % des derzeitigen Standes sinken würde:

Bei vernünftiger Interpretation der Zahlenwerke wird schnell klar, was für ein Gespinne das mit der „Rechten Gewalt“ TM ist. Ich hatte mal eine kleine Bilanz aufgemacht:

Polizeiliche Kriminalstatistik 2011:
– Mord und Totschlag (S. 4): 2.174
– Vergewaltigung und sexuelle Nötigung (S. 4): 7.539
– Raubdelikte (S. 4): 48.021
– gefährliche und schwere Körperverletzung (S. 4): 139.091
– vorsätzliche leichte Körperverletzung (S. 4): 374.367
– Freiheitsberaubung: (S. 48): 4.789
– Erpressung (S. 53): 7.149
– Widerstandsdelikte (S. 53): 121.765
– Landfriedensbruch (S. 54): 1.804
– Brandstiftungen (S. 54): 23.005
– Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr (S. 56): 4.034
– Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion (S. 57): 780
Summe: 734.518

Gem. Verfassungsschutzbericht 2011 haben die gewalttätigen Rechten im gleichen Jahr 755 Taten der oben aufgeführten Deliktgruppen getätigt. Furchterregende 0,1%.
Ein Mückenschiss.

Obschon die 0,1% die staatliche Rechte-Gewalt-Propaganda falsifizieren, sollte man auch diese Zahl hinterfragen. Die Verfassungsschützerinnen und Verfassungsschützer sind nämlich schlauerweise nicht bereit aufzuzeigen, aus welchen Quellen sich ihre Erkenntnisse speisen.
Man ist auf Vermutungen angewiesen. Deshalb vermute ich (auf irgendwas muss man sich schließlich stützen), dass die Zählung des Verfassungsschutzes kongruent ist zu den medialen Veröffentlichungen zu diesem Thema.

Zugegeben, ich weiß nicht wie viel von den 755 Gewalttaten übrig bleibt, wenn man die auf echte Fälle (politisch motivierte gewalttätige Angriffe) eindampft, d.h. wenn man aus den 755 alle Fälle von
– Hooligankriminalität
– auf rechts umgelabelte Wirtshausschlägereien
– vorgetäuschte Gewalttaten
– Halluzinationen
– überzogene Notwehr
rausnimmt. Vielleicht bleiben 5 übrig. Es kann aber sein, dass es mehr sind. 6 zum Beispiel. Oder sogar 7.

Aber bleiben wir bei den 755 und setzen die ins Verhältnis zum Anteil der Rechtsradikalen. Dabei sollten wir uns auf nicht einfach fragwürdige, sondern 100% unglaubwürdige Quellen stützen. Gibt es eine noch mehr unglaubwürdige Quelle als die Professorenschaft?
Nein? Dann nehmen wir diese.
Die haben erwissenschaftelt, 9% der Deutschen sind Rechtsradikale. Diese 9% sind so lahm, dass die gerade mal 0,1% aller Gewalttaten schaffen. Die restlichen 99,9% aller Gewalttaten gehen auf das Konto der Demokraten.

Das bietet ganz neue Ansätze für die Kriminalitätsbekämpfung. Wenn es gelänge, die 91% Demokraten zum Rechtsradikalismus zu bekehren, würde die Zahl der Gewalttaten in Deutschland schlagartig auf 1% des aktuellen Niveaus kollabieren. Das totale Paradies.

Jeder bekennende Demokrat wird jetzt entsetzt, bestürzt und auch ein klein wenig betroffen ausrufen: „Nein, das wäre mitnichten ein Paradies!“ Pro forma distanzieren auch wir uns von diesem.

Bild oben: Fiese Filmnazis, die als besonders brutal bei jedermann bekannt sind.

Eine Antwort

  1. Warum das furchtbar wenige Verbrecher sind, das ist doch klar. Die Polizei läßt Nazis hängen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: