Warme Semmeln

Europas radikale Rechte

Und wieder gibt es überflüssiges Buch mehr in der Welt. Nach „Antisemitismus und radikale Rechte in Europa“ oder „Radikale Rechte rüsten auf“ oder „Die Dynamik der europäischen Rechten“ ist nun endlich auch „Europas radikale Rechte“ für 21,95 Euro zu haben. Die Autoren sind der Rechtsextremismusexperte vom linken Rand, Andreas Speit, welcher nach investigativen Recherchen schon 2003 herausgefunden hatte, daß die dritte Strophe des Deutschlandliedes verboten ist, und der Soziologe Martin Langebach, der früher, als er das Gleiche zusammenschrieb, noch als Christian Dornbusch firmierte.

Wir haben uns zu überwinden versucht und die erste Seite des Buches gelesen, welche eine Szene in einem deftigen NPD-Lokal darstellt. Weiter sind wir vor lauter Langeweile nicht gekommen. Bei Amazon steht das Buch auf dem Bestseller-Rang-Nr. 261.682, der rechte Blog Blaue Narzisse rührt die Werbetrommel: „Indessen verkauft sich das Buch wie warme Semmeln“, die beiden einzigen Rezensenten bei Amazon sind offenbar Rechte.

Das nennt man Symbiose und ist wirklich eine Win-Win-Situation: Linke schreiben für Rechte Bücher und verhökern ihnen bedrucktes Papier für satte Preise, und die können sich mit Selbstbeschauung beschäftigen und der narzißtisch inspirierten Frage nachspüren, ob die linke Darstellung der selbstempfundenen Realität gerecht wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: