Badekappe

Badekappenglatze

Er ist fast so berühmt wie der ominöse Schlangennazi, welcher den Passauer Oberhauptpolizeikommissar Alois Mannichl mit einem Lebkuchenmesser malträtierte: Der Badekappennazi mit dem schönen Spruch „Meine Ehre Heist Treue“ auf der Birne.

Das Hautmalereiboard PPQ konstatierte, daß der Tätowierer Dummheit heißen müsse. Auf einem ausführlicheren Bild ist zu erkennen, daß der bekritzelte Glatzkopf bei einer Demonstration abgelichtet wurde, bei welcher Fahnen der im Jahr 2008 verbotenen Magyar Gárda („Ungarische Garde“) geschwenkt wurden. PPQs Kommentarschreiber Volker recherchierte weiter und stellte erschrocken fest, daß der Kopfspruchträger ein kosmopolitisches Nazitalent zu sein scheint.

Denn die Zeitung Die Welt bezeichnete ihn als „Anhänger der Partei Jobbik im ungarischen Wahlkampf“, das israelische YNetNews identifizierte ihn als niederländischen Antisemiten, die ebenfalls israelische Haaretz hat ihn als „Einwohner der Nazi-Hochburg Jamel“ geoutet und das türkische Magazin Aydinseszeigt dem Publikum, wie es sich einen Nationalsozialistischen Untergründler vorzustellen hat“.

Wenn das mal nicht sogar der Passauer Lebkuchenmörder höchstpersönlich ist, der seinen Tat- und Wohnort je nach Bedarf und Fotograf wechselt, wie das Chamäleon seine Farben.

2 Antworten

  1. […] Satireauftritt Eulenfurz erklärt Nummer eins und die Grünen mit aller Ernsthaftigkeit Nummer zwei ! Ist der Unterschied nur marginal oder doch […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: