Der Schulzzug trollt

pieces-of-shit.jpg

Das SED-Parteiorgan jubiliert und preiset den Herrn:

SPD-Kanzlerkandiat Martin Schulz kommentiert aus dem fernen Berlin, »die Feinde der Demokratie« hätten eine Niederlage eingesteckt.

AfD: + 6,2 % (drin)
SPD: – 1,0 %
Linke: – 3,2 %
Grüne: – 1,0 % (draußen)
Piraten: – 6,7 % (draußen)

Da hat er denn wohl Recht, der Schulze.

Parteivize Ralf Stegner hält trotz des enttäuschenden Ergebnisses am „Schulz-Effekt“ fest. Dieser sei „ganz gewaltig sogar“, sagte er im ZDF.

Mächtig gewaltig, Egon! Zumindest im SPD-Elfenbeinturm.

.

Gehirnwäsche

Die französische Sprache ist uns zwar auch völlig fremd, aber weiß Bodo eigentlich schon, daß „Ramelow“ auf deutsch „rammdösig“ heißt?

.

Zeichensprache

zeichensprache.jpg

… war irgend etwas Besonderes dazwischen?

.

Geil Merkel

.

Homeland

Hochschule-Merseburg.jpg

Die Offenheit hat ihre Grenzen erreicht“, jammert die Mitteldeutsche Zeitung. Selbst an Hochschulen häufen sich in letzter Zeit die Fälle von Einbrüchen, Diebstählen und sexuellen Belästigungen. So soll das Gelände der Hochschule Merseburg demnächst besser gesichert werden: Grenzschranken, Ausleuchtung, Kameras, Schließanlagen, Paßkontrollen … Wo die Grenzen des Staates fallen, müssen die Grenzen an anderer Stelle nachgerüstet werden.

Obwohl es sicherlich gerecht wäre, marodierenden Ficki-Ficki-Banden freien Zugang zu linksgrünen Homelands zu gewähren.

Sperranlagen-Hochschule-Merseburg.jpg

.

Eil Merkel!

tt.jpg

Erinnert sich noch jemand an die „Front deutscher Äpfel“. Das waren von Politik und Medien gepämperte Spaßmacher, die vor einigen Jahren mit gefälschten NS-Fahnen (statt des Hakenkreuzes zeigten die einen Apfel) irgendwelchen NPD-Demonstrationen hinterhertrotteten. Lang ist’s her! Sang und klanglos sind sie abgetreten, ihrem Führer gefolgt.

Aber nun sie sind offenbar wieder auferstanden aus Ruinen, mit neuem Elan huldigen sie jetzt der GröKaZ, unserer Führerin Merkel. Seltsamerweise ohne weiteres Echo aus den Zwangsabgaben- und Wahrheitsmedien, lediglich RT-deutsch sendete eine Live-Übertragung von der heutigen „Eil Merkel!“-Demonstration. Ach ja, und die BLÖD-Zeitung merkt am Ende eines Jubelperserberichtes etwas verkniffen an:

heil-merkel-demo.jpg

Aus etwa zweihundert Personen werden „einige Dutzend“ und aus einer gebrochenen deutschen Druckschrift eine „Runenschrift“. Ginge es um eine Gegenveranstaltung zur recht populären AfD, würde die Wahrheitspresse auch überregional schlagzeilen: „Hunderte Gegendemonstranten protestieren kreativ gegen …“ und heute-show oder extra3 oder wie die Regierungskomikformate alle heißen würden sich vor Schenkelklopfern und nassen Höschen nicht mehr einbekommen.

Aber sei’s drum: Es ist wunderschön, daß die „Front deutscher Äpfel“ wieder für deutsche Faschistenführer aufmarschiert, und wenn sie weiter so wächst wie bisher, dann kann die GröKaZ mit ihrem treuesten Gefolge im September einen fulminanten Reisparteitag abhalten. Und wenn nicht sie, dann die Type mit der Schnapsnase. Ein hundertfach durch die Straßen hallendes „Heil Schulze!“ ist eines GröKaZ mindestens ebenso würdig.

.

Huldigt der GröKaZ!

.